Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der WIFI Wien Webseite einverstanden sind.
Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie

Ausbildung zum Gewerblichen und Medizinischen Masseur inkl. Spezialqualifikation Elektrotherapie

Als Medizinischen Masseur/in  haben Sie die gesetzlich geregelte Basisausbildung der Massage, die Sie dazu berechtigt, hauptberuflich am kranken Patienten unter ärztlicher Anordnung und unter Aufsicht zu arbeiten.

Details

Ziel

Körper und Geist in Balance – Massagen beeinflussen von der behandelten Stelle des Körpers aus den gesamten Organismus, was auch die Psyche mit einschließt. Sie erwerben sich Fachwissen, um mit Hingabe und Flexibilität als Masseur/-in zu arbeiten. Sie qualifizieren sich mit Unterstützung von Experten/Expertinnen, um am gesunden Menschen und unter Anleitung oder auf Anweisung eines/-r Arztes/Ärztin am kranken Menschen zu arbeiten. Als Gewerbliche/-r und Medizinische/-r Masseur/-in sind Sie die kompetente Ansprechperson für physisches und ganzheitliches Wohlbefinden.
Im kombinierten Ausbildungspaket bereits enthalten: Spezialqualifikation Elektrotherapie.

Ideal für

Personen, die gerne im direkten Kontakt mit Menschen arbeiten und den Beruf als Masseur/-in später auch selbstständig tätig ausüben wollen.

Teilnahmevoraussetzung

  • Informationsveranstaltung und anschließendes persönliches Aufnahmegespräch (Veranstaltungsnummer 60210)
  • Positives Absolvieren des Aufnahmeworkshops (Veranstaltungsnummer 61209)
  • Lebenslauf
  • Ärztliches Attest (Vorlage wird mit Aufnahmezusage zugeschickt)
  • Strafregisterauszug (nicht älter als 3 Monate bei Lehrgangsstart)
 

Inhalt

Anatomie – Histologie – Pathologie – Dermatologie – Hygiene – Desinfektionslehre – Erste Hilfe und Verbandslehre – Thermo- und Ultraschalltherapie, Packungsanwendung – Spezialqualifikation Elektrotherapie – Einführung Massagetherapie – Grundlagen der Kommunikation – Massagetechniken einschließlich vertiefender spezieller Anatomie und Pathologie – Massagemittelkunde – Ernährungslehre – Arbeits- und Sozialversicherungsrecht – praktische Übungen: Klassische Massage – Heilmassage – Bindegewebsmassage – Lymphdrainage 1 und 2 – Fußreflexzonenmassage – Akupunktmassage 1 und 2 – Segmentmassage – Betriebspraktikum. Die positive Ablegung einer Zwischenprüfung nach jedem Semester ist Voraussetzung für die weitere Kursteilnahme.

Hinweis

Wir bieten Ihnen mit der Ausbildung zum/zur Gewerblichen und Medizinischen Masseur/-in eine fundierte Ausbildung, mit der Sie die Möglichkeit haben, 2 Berufsqualifikationen gleichzeitig zu absolvieren. Nützen Sie die Ausbildung als Basis, denn mit dem Abschlussdiplom sind Sie nach 3 Jahren Praxis und nach erfolgreicher Befähigungsprüfung inkl. Unternehmerprüfung berechtigt, das Gewerbe 'Massage' anzumelden, um selbstständig am gesunden Menschen zu arbeiten. Mit Abschluss des Praktikums (am Ende der Ausbildung) und nach Bestehen der kommissionellen Abschlussprüfung haben Sie die Möglichkeit, unter Anleitung oder auf Anweisung eines Arztes/einer Ärztin am kranken Menschen als Medizinische/-r Masseur/-in zu arbeiten. Bitte beachten Sie, dass der Unterricht etwa 3 x tagsüber stattfindet!

Abschluss

Der Lehrgang wird mit einer staatlichen, kommissionellen mündlichen und praktischen Prüfung abgeschlossen. Prüfungsgebühr: € 275.

Kostenvoranschlag für Förderstellen anfordern

Förderungen

Förder-und Steuertipps

Tipp:
Seit 1. Juli 2014 können Sie vom WAFF bis zu EUR 2.000,- für Ihre berufliche Weiterbildung in Anspruch nehmen.
Jetzt informieren!

Termine & Buchung

Merken
12.03.2018 - 26.06.2018 (60251017)
6.790,00 EUR
Hinweis: = 1. Semester, insgesamt 4 Semester Mo, Di 18-22 & Sa 9-17 Uhr, Abschlussprüfung Mai 2020, KURSSTART vorraussichtlich eine Woche später
Wochentag(e): MO DI SA
1028 (Lehreinheiten) Kursdauer
Voraussetzungen erforderlich. Hier können Sie sich voranmelden.
Seite 1/1

Sie haben Fragen?

Kursbuch Kontakt
WIFI-KundenserviceTelefon: +43 1 476 77-5555Fax: +43 1 476 77-5588

Weitere Angebote

Zum Seitenanfang scrollen