Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der WIFI Wien Webseite einverstanden sind.
Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie
  •   WIFI-Kursangebot  
  •  
  •  
  •   Merkliste  

    Merklisten-Funktion nicht freigeschalten!
    Um die Merkliste verwenden zu können,
    müssen Sie sich registrieren/einloggen.

  •  
  • 0 Warenkorb  

    Hinweis: Sie haben noch keine Kurse zur Buchung vorgemerkt!

Berufsreifeprüfung

Berufsreifeprüfung: Matura ohne Schulbank!

Die Berufsreifeprüfung steht einer Voll-Matura in nichts nach. Im Gegenteil: Der praktische Hintergrund einer Berufsausbildung kann für Ihre Karriere ein Vorteil sein. Sie erwerben mit der Berufsreifeprüfung:

  • umfassendes Allgemeinwissen
  • eine fachliche Höherqualifizierung
  • den Maturaabschluss, der Sie zum Studium an Universitäten, Fachhochschulen und Kollegs berechtigt.

Neue Perspektiven im Berufsleben

Sichern Sie sich mit der Berufsreifeprüfung / Berufsmatura wesentliche Schlüsselqualifikationen für die aktive gestalterische Mitarbeit im Unternehmen.

Die Berufsreifeprüfung ist Ihre Chance auf

  • Mehr Verantwortung
  • Anspruchsvollere Tätigkeiten
  • Übernahme von Führungsaufgaben
  • Neue Karrieremöglichkeiten

Video zur Berufsreifeprüfung ansehen

Berufsreifeprüfung / Berufsmatura entspricht „normaler Matura“

Die Berufsreifeprüfung / Berufsmatura ist der „normalen Matura“ gleichgestellt. Mit der Berufsreifeprüfung bauen Sie auf Ihre fachliche Ausbildung (Lehre, Fachschule, Meisterprüfung oder Befähigungsprüfung) bzw. Ihren Abschluss einer mittleren Schule (z.B. Handelsschule oder Fachschule) auf. Mit dem Zeugnis der Berufsreifeprüfung steht Ihrem Besuch von Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen, Akademien oder Kollegs nichts mehr im Weg.

Podcast: Mehr Chancen mit Berufsmatura

Zugangsvoraussetzungen für die Berufsreifeprüfung / Berufsmatura

Um die Berufsreifeprüfung absolvieren zu können, müssen Sie den Nachweis für eine der folgenden Berufsausbildungen bzw. Prüfungen erbringen:

  • absolvierte Lehrabschlussprüfung
  • eine land- und forstwirtschaftliche Facharbeiter-Ausbildung
  • eine mindestens dreijährige mittlere Schule
  • eine mindestens dreijährige Ausbildung nach dem Gesundheits- und Krankenpflegegesetz
  • eine mindestens 30-monatige Ausbildung für den medizinisch-technischen Fachdienst und Sanitätsdienst
  • eine Meisterprüfung
  • eine Befähigungsprüfung
  • eine land- und forstwirtschaftliche Meisterprüfung
  • gewisse Dienstprüfungen gemäß Beamten-Dienstrechtsgesetz bzw. Vertragsbedienstetengesetz und eine dreijährige Dienstzeit nach Vollendung des 18. Lebensjahres
  • erfolgreicher Abschluss des 3. Jahrgangs einer BHS und eine dreijährige berufliche Tätigkeit
  • erfolgreicher Abschluss der 3. Klasse einer höheren Anstalt der Lehrer- und Erzieherbildung und eine dreijährige berufliche Tätigkeit
  • erfolgreicher Abschluss des 4. Semesters einer Schule für Berufstätige
  • erfolgreicher Abschluss einer Ausbildung in der medizinischen Fachassistenz gemäß MAB-Gesetz

Inhalte und Dauer der Vorbereitungslehrgänge

 

Deutsch (160 Lehreinheiten)
Wiederholung der Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung und des schriftlichen Ausdrucks. Textsorten: Brief, Kommentar, Leserbrief, Bericht, Problemarbeit etc.

Mathematik (180 Lehreinheiten)
Wiederholung der Grundlagen. Inhaltsbereiche Zahlen und Maße, Algebra und Geometrie, funktionale Zusammenhänge, Analysis, Stochastik etc.

Englisch (180 Lehreinheiten)
Wiederholung und Vertiefung der Grammatik sowohl im Unterricht als auch als e-Learning. Sprachtraining anhand von Themenkreisen (z.B.: Bildung, Gewalt, Umwelt, Energie und Klima, Life Style, Tourismus, Entwicklungsländer, Medien etc.)

Betriebswirtschaft und Rechnungswesen (180 Lehreinheiten)
RW: Buchhaltung, Jahresabschluss, Kostenrechnung, Kalkulation, Steuerlehre, Personalverrechnung etc.
BWL: Kaufvertrag, Marketing, Unternehmensgründung, Unternehmensführung, Managementprozess, Volkswirtschaftliche Grundlagen etc.

Gesundheit und Soziales (140 Lehreinheiten)
Hygiene und Ernährung, Biomechanik und Stoffwechsel, Betreuungsmaßnahmen und Gesundheitstraining, Angewandte Psychologie & Psychosomatik, Soziale Verwaltung, Sanitätsrecht.

Politische Bildung und Recht (120 Lehreinheiten)
Aktive Staatsbürgerschaft - europäische und österreichische Rechtsordnung - staatliche Strukturen - internationale Organisationen - Rechtsanwendung - Rechtsdurchsetzung - Zivilgesellschaft und Staat etc.

Informationsmanagement und Medientechnik (140 Lehreinheiten)
Grundlagen der Informatik - Multimedia - Internet und Telekomunikation - statische Online-Inhalte erstellen - Content-Management-Systeme - dynamische Online-Inhalte erstellen - rechtliche Grundlagen - etc.

Mein Fachbereich und Überblick über das Schulangebot


Der Fachbereich leitet sich entweder vom erlernten Beruf oder aus dem Berufsfeld in dem Sie jetzt tätig sind ab. Letzteres ist durch Kursbesuchsbestätigungen und/oder einem Schreiben Ihres Arbeitgebers nachzuweisen. Die Anerkennung des Fachbereiches bestätigt die zuständige Externistenkommission an der von Ihnen gewählten öffentlichen höheren Schule. Für einen Überblick über das Schulangebot siehe www.berufsbildendeschulen.at.
Dummy Image

Auswahl öffentlicher Schulen mit Prüfungskommissionen

Jetzt herunterladen (pdf)


  • 27.04.2017 Berufsreifeprüfung - Informationsveranstaltung Kostenlose Veranstaltung
  • 18.05.2017 Berufsreifeprüfung - Informationsveranstaltung Kostenlose Veranstaltung
  • 08.06.2017 Berufsreifeprüfung - Informationsveranstaltung Kostenlose Veranstaltung
  • 22.06.2017 Berufsreifeprüfung - Informationsveranstaltung Kostenlose Veranstaltung

WIFI-Kursangebote


Sie haben Fragen?

Kursbuch Kontakt
WIFI-KundenserviceTelefon: +43 1 476 77-5555Fax: +43 1 476 77-5588
Zum Seitenanfang scrollen