Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der WIFI Wien Webseite einverstanden sind.
Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie

Installations- und Gebäudetechnik

Sanitaer

Traditionelles Handwerk mit Zukunft

Ein Sprichwort sagt: „Handwerk hat goldenen Boden!“ Dieses Sprichwort ist absolut korrekt, wenn man mit höchster Qualität, effektiv und kundenorientiert arbeitet. Das Wirtschaftsförderungsinstitut der Wirtschaftskammer Wien ist Ihr Partner in der Aus- und Weiterbildung. Das gilt seit vielen Jahren auch im Bereich Installations-, Heizungs- und Sanitärtechnik.

Wenn Sie bereits Facharbeiter/-in sind und praktische Erfahrungen inder Branche gesammelt haben, streben Sie möglicherweise nach einem persönlichen und beruflichen Aufstieg. Eininteressanter und lohnenswerter Weg ist dann eine Ausbildung in Richtung Befähigungs- oder Meisterprüfung, um in der Folge den Schritt in die Selbstständigkeit zu machen. Wir empfehlen Ihnen vorab auf jeden Fall den Besuch des Messkurses mit der anschließenden Prüfung für Überprüfungsorgane gemäß Wiener Feuerpolizei-, Luftreinhalte und Klimaanlagengesetz (WFLKG).

Unsere Kurse in Richtung Selbstständigkeit

  • Gebäude- und Installationstechnik -  Vorbereitung auf die  außerordentliche Lehrabschlussprüfung


  • Gas- und Sanitärtechnik - Vorbereitung  auf die Module 1B, 2B der  Befähigungsprüfung


  • Heizungstechnik - Vorbereitung  auf die Module 1B, 2B der  Meisterprüfung
Sie werden auf die Prüfung und das Leben als Selbstständige/-r vorbereiten.
Bitte beachten Sie die Bedingungen, Inhalte und Hinweise bezüglich der Prüfungsordnungen. Diese finden Sie auf unserer Website bei den jeweiligen Lehrgängen.

Weiterbildungen Lüftungstechnik

Weiterbildung zu Klimaanlagen und Kühllastberechnung vervollständigt unser Angebot ebenso wie Kurse zu Energieausweisen, klima:aktiv bauen und Elektroinstallationstechnik für Nichtelektriker/ -innen.
  • Kontrollierte Wohnraumlüftung,  Behaglichkeit und Gesundheit
  • Schallschutz in der Heizungs- und  Lüftungstechnik
  • Klimaanlagen - Grundschulung und  Anlagenplanung
  • Grundlagen der Lüftungstechnik

Befähigungs- bzw. Meisterprüfung

Befährigungs- bzw. Meisterprüfungen sind die höchste Ausbildungsstufe für handwerkliche Berufe wie z.B. Kfz-Techniker/-in, Friseur/-in und Perückenmacher/-in, Platten- und Fliesenleger/-in etc. Seit der Gewerberechtsnovelle 2002 besteht die Meisterprüfung aus 5 Modulen, die voneinander unabhängig absolviert werden können.
 
Die Module 1–3 beziehen sich auf den fachlichen Teil, Modul 4 ist die Ausbilderprüfung, Modul 5 die Unternehmerprüfung.
 
Achtung: Nur wenn alle 5 Module erfolgreich absolviert wurden (bzw. bei Modul 3, Modul 4 und Modul 5 auch durch den Ersatz dieser Module), kann ein Meisterprüfungszeugnis ausgestellt werden!

Modul 4: Ausbilderprüfung
Wenn ein Lehrling im Betrieb aufgenommen wird, ist es notwendig, dass der/die Ausbilder/-in die Ausbilderprüfung abgelegt hat. Sie ist der Garant dafür, dass der/die Ausbilder/-in das pädagogische und rechtliche Basiswissen, das für die Lehrlingsausbildung vonnöten ist, besitzt. Nähere Informationen zur Ausbilderprüfung (allgemeine Infos wie auch Ersatz oder Entfall) sowie Termine sind auf der Homepage der Meisterprüfungsstelle ersichtlich.
 
Modul 5: Unternehmerprüfung
Die Unternehmerprüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Die Aufgabenstellung umfasst eine Projektarbeit, Fallbeispiele und Fragen aus den Bereichen unternehmerische
Rechtskunde, Marketing, Rechnungswesen, Kommunikation und Verhalten innerhalb des Unternehmens
sowie gegenüber nicht dem Unternehmen angehörigen Personen und Institutionen, Organisation, Mitarbeiterführung und Personalmanagement.
Die Unternehmerprüfung kann durch andere Ausbildungen ersetzt werden (z.B. durch den erfolgreichen Abschluss der Handelsakademie, Auskünfte erteilt die Meisterprüfungsstelle oder sie sind auf der Homepage bei der Unternehmerprüfung ersichtlich).

Achtung: Die erfolgreiche Ablegung der Unternehmerprüfung ersetzt die Ausbilderprüfung! Auskünfte über Entfall,Termine und Kosten der Unternehmerprüfung erteilt die Meisterprüfungsstelle.
 

  • 18.01.2018 MSc Integrales Gebäude- und Energiemanagement - Informationsveranstaltung Kostenlose Veranstaltung
  • 19.03.2018 MSc Integrales Gebäude- und Energiemanagement - Informationsveranstaltung Kostenlose Veranstaltung
  • 07.05.2018 MSc Integrales Gebäude- und Energiemanagement - Informationsveranstaltung Kostenlose Veranstaltung
  • 18.06.2018 MSc Integrales Gebäude- und Energiemanagement - Informationsveranstaltung Kostenlose Veranstaltung
  • 26.06.2018 Gas- und Sanitärtechnik - Vorbereitung auf die Befähigungsprüfung - Informationsveranstaltung Kostenlose Veranstaltung
  • 26.06.2018 Heizungstechnik - Vorbereitung auf die Meisterprüfung - Informationsveranstaltung Kostenlose Veranstaltung
  • 27.11.2017 Prüfungsvorbereitung - Messkurs für Heizungstechniker und Rauchfangkehrer
  • 28.11.2017 Grundlagen der Lüftungstechnik
  • 20.03.2018 Grundlagen der Lüftungstechnik


Sie haben Fragen?

Kursbuch Kontakt
WIFI-KundenserviceTelefon: +43 1 476 77-5555Fax: +43 1 476 77-5588
Zum Seitenanfang scrollen