Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der WIFI Wien Webseite einverstanden sind.
Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie

Kräne


Kranschein anpacken!


Wer mit Kränen fahren kann, hat gute Berufschancen: im Bauwesen, in der Produktion oder im täglichen Verkehr. Eine wertvolle Zusatzqualifikation, die Sie am WIFI Wien erwerben können.

Berechtigung zum Führen von Kränen


Die Lenkberechtigung entspricht § 6 der Fachkenntnisverordnung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit BGBl. II Nr. 13/2007. Ihre Trainer/innen sind erfahrene Kranfahrer und bearbeiten mit Ihnen folgende Inhalte:
  •  Fahrübungen und praktische Bedienung
  • Gesetze und Verordnungen den Kranbetrieb betreffend Aufbau und Arbeitsweise von Kränen
  • Sicherheitseinrichtungen und Unfallprävention
  • Mechanische, hydraulische und elektrische Funktion
  • Betrieb und Wartung von Kränen 

Kranarten


Das WIFI Wien bietet folgende Krankurse an – für Ihre Sicherheit. 
  • Fahrzeug- und Ladekran  bis 300 kNm
  • Fahrzeug- und Ladekran  über 300 kNm
  • Lauf-, Bock- und  Portalkran sowie Säulendreh- und  Wandschwenkkran
  • Turmdreh- und  Auslegerkran
  • div. Sondekräne
     

Zusatzausbildungen


Das WIFI Wien bietet weiters eine vertiefte praktische Ausbildung für folgende Krantypen an. 
  • Turmdreh- und Auslegerkranführer/-in  - Praxisintensivkurs
  • Fahrzeug- und Ladekran über 300 kNm -  Praxisintensivkurs

Teilnahmevoraussetzungen


Personen, die das 18. Lebensjahr erreicht haben und die Kranführerprüfung ablegen möchten.


Zum Seitenanfang scrollen