Qualitäts-, Prozess- und Risikomanagement Qualitäts-, Prozess- und Risikomanagement
Qualitäts-, Prozess- und Risikomanagement

Qualitäts-, Prozess- und Risikomanagement

Jetzt Qualitätsmanagement-Ausbildung anpacken!

Aktuell und praxiserprobt!
Betriebliche Vorgänge sind komplex. In einer arbeitsteiligen Wirtschaft beeinflussen viele Faktoren die Ergebnisse. Mit einer Ausbildung im Qualitätsmanagement können Sie die Prozessqualität durch organisatorische Maßnahmen verbessern. Das WIFI Wien bietet ein breites Kursangebot – von Qualitätsmanagement  über Prozessmanagement bis hin zum Risikomanagement.

Ihre Vorteile am WIFI Wien 

  • Breites Seminar- und Weiterbildungsangebot
  • Alle wichtigen QM-Modelle
  • Praxisorientiert und sofort anwendbar
  • Qualifizierte und erfahrene Trainer/-innen
  • anerkannte Zertifizierungen durch die Zertifizierungsstelle des WIFI Österreich

Foto: Franz Helmreich
Lehrgangsleiter Dipl.-Ing. Dr. Roman Käfer, geschäftsführender Gesellschafter procon Unternehmensberatung GmbH
"Qualitätsmanagement ist in jedem professionellen Unternehmen mittlerweile State of the Art. Nicht zuletzt, da die prozessorientierte Sichtweise eine bessere Erfüllung von Kundenwünschen ermöglicht. Die am WIFI angebotene, praxisorientierte Ausbildung zur/zum Qualitätsbeauftragten befähigt die Teilnehmer/-innen, prozessorientierte QM-Systeme einzuführen, weiterzuentwickeln und die Forderungen den Kunden/-innen, des Gesetzgebers und der ISO 9001 zu erfüllen."

Karriereplus durch aktuellen Wissensstand!

Punkten Sie mit WIFI Zertifikaten! Damit sichern Sie sich die internationale Anerkennung Ihrer fachlichen Qualifizierung.
Sichern Sie sich Ihren Karrierevorteil im Wettbewerb um Wissen, Qualität und Wirtschaftlichkeit. Eine Weiterbildung, die mit einem anerkannten Zertifikat abschließt, ist ein Qualitätssiegel für Ihre erlangten Kompetenzen. Die akkreditierten WIFI-Personenzertifizierungen in Qualitätssicherung, Qualitäts-, Prozess- sowie Risikomanagement bewerten die erbrachte Leistung nach objektiven und transparenten Kriterien und machen die Ausbildungsstandards international vergleichbar. Sie gelten daher in der Wirtschaft als verlässlicher Kompetenznachweis und öffnen Ihnen Tür und Tor für eine professionelle Karriere in diesen Fachbereichen. Als Arbeitgeber/-in können Sie darauf vertrauen, dass Zertifikatsinhaber/-innen auf dem neuesten Stand des Wissens sind, denn WIFI Zertifikate sind regelmäßig zu aktualisieren. Zertifizierte MItarbeiter/-innen sorgen für Effizienz und Qualitätssteigerung, erhöhen damit die Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit und untersützen den Aufbau von Führungsstrukturen und des Wissensmanagements im Unternehmen.

Kursangebot: Die Qualitätsmanagement-Leiter

Die Ausbildungen bauen aufeinander auf: 
  • Qualitätsassistent/-in (QAss)
    Der/Die Qualitätsassistent/-in (QAss) muss die Prinzipien, Methoden und Verfahren des Qualitätsmanagements entsprechend den Belangen des Unternehmens kennen und so weit kompetent sein, dass er/sie bei der Aufrechterhaltung eines QM-Systems unterstützend mitarbeiten kann.
  • Qualitätsbeauftragte/-r für KMU (QBfKMU)
    Der/Die Qualitätsbeuftragte für KMUs (QBfKMU) muss die Prinzipien, Methoden und Verfahren des Qualitätsmanagements entsprechend den Belangen des Unternehmens beherrschen und so weit kompetent sein, dass er/sie bei einem KMU ein Qualitätsmanagementsystem selbständig aufbauen und aufrechterhalten kann bzw. beim Aufbau und der Aufrecherhaltung eines Qualitätsmanagementsystems mitarbeiten kann.
  • Interne/-r Auditor/-in (IA)
    Der/Die interne Auditor/-in (IA) muss die Befähigung des QBfKMU haben und in der Lage sein, interne, prozessorientierte Systemaudits und Produktaudits zu planen, durchzuführen und auszuwerten. Er/Sie kann Kundenaudits begleiten und die Bewertung von Lieferanten unterstützen.
  • Qualitätsmanager/-in (QM)
    Der/Die Qualitätsmanager/-in (QM) muss die Befähigung des QBfKMU haben und kompetent sein als Beauftragte/-r der Leitung ein Qualitätsmanagementsystem aufzubauen, anzuwenden und durch Initiierung des Verbesserungsprozesses weiterzuentwickeln.
  • Externe/-r Auditor/-in (EA)
    Der/Die externe Auditor/-in (EA) muss die Befähigung des QM haben und auf der Basis der DIN EN ISO 19011:2002 die Planung, Durchführung, Nachbereitung und Dokumentation von externen Audits beherrschen.

Prozessmanagement lernen

Sie erwerben sich Kompetenzen als (Senior) Process Manager/-in auf Basis des Modells EN ISO 15504:2004. Die WIFI-Zertifizierung auf Basis der EN ISO/IEC 17024 bringt Ihnen zudem einen handfesten Vorteil: (Senior) Process Manager/-innen sind international anerkannt. 

Risikomanagement-Ausbildungen

In den Ausbildungen zum Thema Risikomanagement eignen Sie sich Methoden und Werkzeuge an – um Risiken zu bewerten und vorzubeugen. Eine wertvolle Weiterbildung für Qualitäts- und Prozessmanager-/innen aus allen Branchen! 

Ausbildungen im IFS- und IMS-Management

Qualitätsorientierte Modelle gibt es in verschiedenen Zusammenhängen. Das WIFI Wien bietet deshalb auch zahlreiche Spezial-Ausbildungen – z.B. zur Umsetzung des International Food Standard (IFS) oder zum Integrierten Management-System (IMS).  

Filter setzen
bis