Gewerberechtlicher Geschäftsführer für Medizinprodukte - Vorbereitung  auf die Befähigungsprüfung Gewerberechtlicher Geschäftsführer für Medizinprodukte - Vorbereitung  auf die Befähigungsprüfung
Gewerberechtlicher Geschäftsführer für Medizinprodukte - Vorbereitung auf die Befähigungsprüfung

Der Handel mit Medizinprodukten ist ein reglementiertes Gewerbe gem. §94 Zi33 GewO 1994. Zur Gewerbeanmeldung ist ein Befähigungsnachweis zu erbringen, dessen Kriterien in der Medizinprodukte-Verordnung BGBl.II Nr. 129 / 2003 des BMWA festgelegt sind. Die Befähigungsprüfung kann bei der Meisterprüfungsstelle der WKW abgelegt werden. Mit diesem Vorbereitungskurs können Sie sich bestmöglich auf diese Befähigungsprüfung vorbereiten.

5 Kurstermine
22.08.2018 - 31.08.2018 Tageskurs
WIFI Wien
Verfügbar
670,00 EUR

Wochentag(e): MI DO FR
Kursdauer: 32 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 90101018

Wochentag(e): DO FR SA
Kursdauer: 32 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 90101028

Wochentag(e): DO FR SA
Kursdauer: 32 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 90101038

Wochentag(e): MO DI MI FR
Kursdauer: 32 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 90101048

Wochentag(e): DO FR SA
Kursdauer: 32 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 90101058

Gewerberechtlicher Geschäftsführer für Medizinprodukte - Vorbereitung auf die Befähigungsprüfung

Rechtliche Grundlagen: Regelung in der Gewerbeordnung – Zugangsvoraussetzungen – Nebenrechte des Handels – freie MP-Verordnung – zuständige Behörden – Zusammenhänge der Gesetze – Auszüge: ETG/ETV, ÖVE EN, ÖVE HG, SSG/STSVO, AMG, APO-G, Ärzte-G, MEG, GuKG, KAG, BVergG, ASVG (kaufmännische Aspekte).

Medizinische/chemische Grundlagen: Anatomie – Physiologie des Verdauungstrakts (Enzyme) – Herz-Kreislaufsystem – Lunge – Augen – HNO – Orthopädie.

Europäische Richtlinien: Das Medizinproduktgesetz (MPG) und einschlägige Verordnungen: Grundlagen, Geltungsbereich, Klassifizierung – CE-Kennzeichnung – Ausnahmeregelungen/Abgrenzungen – Überwachung – Vigilanz – Sicherheit – Einrichtungen des GW – Betriebsvorschriften. Das MPG im Detail: relevante EN- und ISO-Normen – CEN/CENELEC – Desinfektion – Sterilisation – Aufbereitung von MP. Grundlagen des QM: interne/externe Audits – Risikoanalyse.

Sie wissen über die rechtlichen Voraussetzungen für die Herstellung, Aufbereitung und den Handel mit Medizinprodukten gemäß § 94 GewO Bescheid.

Mediziner/-innen, Techniker/-innen, Pharmazeuten/-innen, Drogisten/-innen, Großhändler/-innen, Pharmareferenten/-innen, die sich für eine Firmengründung bzw. selbstständige Berufsausübung oder eine Funktionsausübung als gewerberechtliche/-r Geschäftsführer/-in interessieren.

Für weitere Informationen zur Befähigungsprüfung steht Ihnen die Meisterprüfungsstelle der WK Wien, 1030 Wien, Rudolf-Sallinger-Platz 1, Tel. 01 514 50-2450, www.wko.at/wien/meisterpruefung, gerne zur Verfügung.
 Informieren Sie sich bitte rechtzeitg bei der Meisterprüfungsstelle über den Anmeldeschluß zur Prüfung.

Letzte Änderung: 25.09.2017