DIY - do it yourself - Naturapotheke DIY - do it yourself - Naturapotheke
DIY - do it yourself - Naturapotheke

Sie möchten in Ihrer Familie die Tradition der Naturapotheke mit selbst hergestellten pflanzlichen Hausmitteln wiederbeleben? In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie mit Küchenutensilien wie Gewürzen und Kräutern ihre Salben, Öle, Tees und Tinkturen herstellen können und wie Sie diese bei leichten Alltagsbeschwerden einsetzen.

1 Kurstermin
29.09.2022 - 18.11.2022 Tageskurs
Präsenzkurs
Seminarzentrum Dendron
Verfügbar
320,00 EUR
Ansicht erweitern

Wochentag(e): DO FR
Kursdauer: 16 Lehreinheiten
Stundenplan

Große Schiffgasse 2/1 , im Hof links
1020 Wien

Kursnummer: 11316012

DIY - do it yourself - Naturapotheke

Bei zahlreichen Alltagsbeschwerden gibt es überlieferte und altbewährte Hausmittel, die einfach zuzubereiten und sanft in der Anwendung sind.

In diesem Kurs besprechen Sie traditionelle Hausmittel und lernen, welche Ingredienzien verwendet werden, welche Beschwerden sie lindern, wie sie wirken und wie Sie die grüne Apotheke selbst zubereiten können.

Sie arbeiten dabei mit Rezepturen aus dem Buch „Die Do-it-yourself-Naturapotheke - Pflanzliche Hausmittel leicht gemacht“, befassen sich mit verschiedenen Pflanzengruppen und bereiten einige Mischungen zur Gesundheitserhaltung und Linderung von Beschwerden wie z.B. Husten, Schnupfen, Heiserkeit, Kopfschmerzen, Blähungen, Gastritis, Schlafstörung, Müdigkeit, Wunden, Verstopfung, etc. zu.

Rund zwei Drittel der Lehreinheiten dienen dem Aufbau von theoretischem Wissen, ein Drittel erfolgt in praktischen Übungen.

Sie lernen:

  • für jedes Organsystem die zugehörigen pflanzlichen Therapeutika kennen.
  • die spezifische Wirkung pflanzlicher Inhaltsstoffe auf unseren Körper.
  • welche Beschwerden mit den einfachsten Mitteln erfolgreich zu behandeln sind.
  • Gesunderhaltung aus der Küchenapotheke.
  • wie Sie pflanzliche Hausmittel mit wenigen Handgriffen selbst herstellen.
  • Tipps und Tricks für die Erste Hilfe.
  • Rezepte aus dem Buch Schritt für Schritt umzusetzen.
  • was Großmutter immer schon wusste.

Nach Absolvierung des Kurses können Sie bewährte Hausmittel für Ihre Hausapotheke selbst zubereiten, verstehen ihre Wirkung und kennen ihre Anwendungsgebiete.
 
Sie haben gelernt,

  • welche natürlichen Therapeutika es für unterschiedliche Organgruppen gibt.
  • welche Wirkung pflanzliche Inhaltsstoffe auf den Körper haben.
  • welche Mittel zur Gesundheitserhaltung und zur Gesundwerdung eingesetzt werden können.
  • bei welchen Beschwerden welche altbewährten Rezepturen zum Einsatz kommen können.
  • wie Sie die grüne Apotheke selbst herstellen.
  • Rezepte aus dem Buch Schritt für Schritt umzusetzen.
  • was früher schon geholfen und auch heute noch Gültigkeit hat.

 

  • alle, die lernen möchten, welche alten Hausmittel man kennt und wie Sie diese selbst herstellen und zubereiten.
  • alle, die die schnelle Hausapotheke bei Alltagsbeschwerden anwenden möchten.
  • alle, die in der Familie die Praxis der Hausapotheke wiederbeleben möchten.
  • alle, die Tipps und Tricks für die Zubereitung von überlieferten Rezepturen kennenlernen möchten.
  • alle, die noch nicht viel Erfahrung mit pflanzlichen Arzneimittel der traditionellen Medizin haben und sich dieses alte Wissen neu erarbeiten möchten.
 

  • Interesse an traditioneller und alternativen Medizin – ihrer Wirkungsweise und Zubereitung.

Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung, wenn Sie an mindestens 75 Prozent der Lehreinheiten teilgenommen haben.

  • Das Buch „Die Do-it-yourself-Naturapotheke - Pflanzliche Hausmittel leicht gemacht“ von Mag. Eva Fauma (Facultas Verlag) ist im Kurspreis enthalten.
  • Bitte planen Sie zusätzliche Kosten im Ausmaß von bis zu 80 Euro für die Ingredienzien (wie z.B. Essig, Öl, Gewürze, Kräuter, Alkohol, etc.) der Hausmittel, die Sie im Kurs herstellen und für Gebinde dafür (Gläser, Döschen,  etc.) ein. Die Höhe dieser Kosten variiert, je nachdem über wie viele der benötigten Ingredienzien Sie bereits verfügen.

Sie finden sich im Förderdschungel nicht mehr zurecht?

Wir haben für Sie einige Förderungen für Lehrlinge, Erwerbstätige, Unternehmer/-innen und Arbeitsuchende im Überblick zusammengestellt.

Der einfache Weg zur Kursförderung

  1. Kurs suchen
  2. Kostenvoranschlag erstellen
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
Hier finden Sie alle unsere Fördertipps

Letzte Änderung: 20.05.2022