MSc Controlling - Berufsakademie MSc Controlling - Berufsakademie
MSc Controlling - Berufsakademie

Ob ein Unternehmen wirtschaftlich erfolgreich ist oder nicht, hängt stark vom Controlling ab - also wie gut Zahlen gelesen und verstanden werden und Basis für nachfolgende Handlungen sind. Bestens ausgebildete ControllerInnen sind deshalb am Markt stark nachgefragt. Mit dem Weiterbildungsstudium MSc Controlling kann man berufsbegleitend Controlling-Experte werden. Das Masterprogramm in Kooperation mit der FHWien der WKW bietet Ihnen in nur 2 Jahren den Studienabschluss MSc (Master of Science). Damit legen Sie den Grundstein für den nächsten Karriereschritt und erweitern Ihre Aufstiegschancen.

Anrufen
1 Kurstermin
20.09.2019 - 31.01.2020 Wochenendkurs
WIFI Wien
Verfügbar
3 395,00 EUR
Gesamtprogramm 4 Semester € 13.580,--
Ansicht erweitern

Hinweis: Stundenplan in Arbeit/ Gesamtprogramm 4 Semester € 13.580,--
Wochentag(e): FR SA

Kursdauer: 735 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 15131019
5 Infotermine
14.11.2019 Abendkurs
WIFI Wien
Verfügbar
KOSTENLOS
Ansicht erweitern

Wochentag(e): DO
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 15331019

Wochentag(e): DI
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 15331029

Wochentag(e): MI
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 15331039

Wochentag(e): MI
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 15331049

Wochentag(e): MI
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 15331059

MSc Controlling - Berufsakademie

Photo By ToRz/shutterstock.com

Die Berufsakademie Controlling überzeugt mit ihrem Kooperationspartner, der FHWien der WKW, durch hohe akademische Standards in Verbindung mit berufsrelevantem Know-how direkt aus der Praxis. Dabei garantiert die FHWien der WKW wissenschaftlich fundierte und aktuelle Lehrinhalte und stellt die Qualitätssicherung dieser sicher. Der 4-semestrige Lehrgang lässt sich flexibel mit der Berufstätigkeit verbinden und unterstützt die TeilnehmerInnen nachhaltig ihre Kompetenzen in Richtung Führungsverantwortung zu erweitern.

In diesem berufsbegleitenden Weiterbildungsstudium vermitteln Lektorinnen und Lektoren aus den unterschiedlichsten Bereichen der Wirtschaft und Wissenschaft theoretisch fundiertes Wissen kompakt und äußerst praxisnah. Die TeilnehmerInnen profitieren durch den hohen Praxisbezug in Form von Fallbeispielen, Einzel- und Gruppenarbeiten. Bisherige berufliche Erfahrungen und Wissen können sehr gut eingebracht und mit den neuen Inhalten verknüpft werden.

Das Lernkonzept zeichnet sich durch seinen starken kompetenzorientierten Charakter aus.
Abgestimmte Lehr- und Lernmethoden (Vortrag, Gruppenarbeiten, Präsentationen, etc.) ermöglichen in kürzester Zeit, theoretisches und praxisrelevantes Fachwissen zu erlangen.
Die Kombination aus Präenzeinheiten und Selbstlerneinheiten unterstützt eine hohe Flexibilität für berufstätige Studierende und zielt darauf ab, die Vorteile beider Methoden zu verbinden.
tudierende profitieren durch fachlich versierte Vortragende aus Praxis sowie Wissenschaft. Dies macht es möglich, ein ganzheitliches Bild des Fachbereichs Controlling zu transportieren.

Erstes Semester:

  • Grundlagen der Unternehmensführung

  • Rechnungswesen

  • Einführung in das Controlling

  • Kostenrechnung und Finanzwirtschaft

  • Budgetierung und Performance Management

Zweites Semester:

  • Unternehmensrecht und Compliance

  • Business Research (wissenschaftliches Arbeiten)

  • Informationsmanagement/Enterprise Ressource Planung

  • Managerial Accounting 1

  • Finance 1

Drittes Semester:

  • Bilanzierung

  • Masterarbeit 1

  • Interpersonelle Kompetenz

  • Managerial Accounting 2

  • Finance 2

Viertes Semester

  • Masterarbeit 2

  • Leadership

  • Business Valuation

  • Wertorientiertes & Strategisches Controlling

  • Masterprüfung

 
 

Mit Berufserfahrung zum akademischen Abschluss


Puls4 Beitrag


Im vielfältigen Bereich des Controllings führen wirtschaftliche sowie technologische Entwicklungen zu immer neuen Herausforderungen. Fundiertes Wissen in den Bereichen Managerial Accounting und Finance sowie soziale Kompetenzen sind besonders gefragt um den Anforderungen des modernen Controllings gerecht zu werden. Der Schwerpunkt des Masterprogramms liegt in der praxisrelevanten Vermittlung von Aspekten des Controllings. Darüber hinaus werden dem Controlling nahe Themengebiete wie Finanzierung und Unternehmensbewertung behandelt.
Die Studierenden fundieren ihre zukünftigen Geschäftsentscheidungen unternehmerisch denkend und entwickeln ihr Unternehmen und ihre Rolle als Führungskraft zukunftsweisend weiter.

Das Weiterbildungsstudium bietet die Chance eine Höherqualifizierung auf Hochschulniveau zu erreichen und stellt eine gelungene Kombination aus kompaktem, theoretisch fundiertem Wissen und praxisnaher Ausbildung dar. AbsolventInnen stehen vielfältige Möglichkeiten für anspruchsvolle Tätigkeiten im Controlling offen 
wie z.B. die Leitung von Projekten oder Abteilungen.
 

Photo By ToRz/shutterstock.com

Ziel des MSc Controlling ist die Vermittlung eines umfassenden wissenschaftlich fundierten Wissens und der Transfer zu praxisrelevanten Fragestellungen. Die Studierenden sollen befähigt werden Entscheidungen in den Bereichen des Controllings und der Unternehmenssteuerung zu treffen. Ebenso soll der Erwerb von Führungskompetenzen durch ausgewählte Lehrveranstaltungen (Leadership und interpersonelle Kompetenz) gefördert werden.

Der MSc Controlling richtet sich speziell an Personen,

  • die in Unternehmen oder im öffentlichen Dienst in den Bereichen Rechnungswesen, Controlling oder Corporate Finance tätig sind und ihr praktisches Wissen akademisch fundieren möchten.

  • mit Beratungsaufgaben, wie zum Beispiel als UnternehmensberaterIn, befasst sind.

  • sich auf die Bereiche Controlling oder Unternehmensrechnung spezialisieren möchten.

  • über eine hohe Zahlenaffinität verfügen und an Fragestellungen der Unternehmenssteuerung interessiert sind.

c_fizkes-stock.adobe.com

Erster Studienabschluss (min. Bachelor) einer anerkannten österreichischen oder vergleichbaren ausländischen Hochschule und mindestens 1 Jahr Berufserfahrung.
ODER 
Eine mindestens sechsjährige einschlägige Berufserfahrung (davon mindestens drei Jahre nach Abschluss der Lehrausbildung), darunter mindestens ein Jahr in Führungsfunktion, wird als äquivalent zum ersten Hochschulabschluss angesehen.

Anrechnungsmöglichkeiten:
Nach erfolgreicher Absolvierung der beiden WIFI Lehrgänge "Ausbildung zum Junior Controller" und "Ausbildung zum Controller" ist bei Erfüllen der anderen Zugangsvoraussetzungen ein direkter Einstieg in das zweite Semester möglich. 

Bewerbung:

Für Ihre Bewerbung schicken Sie bitte Ihr Motivationsschreiben, Ihren Lebenslauf sowie das ausgefüllte Datenblatt und weitere erforderliche Unterlagen (siehe Factsheet zur Inskription unter Downloads) an hoffmann@wifiwien.at . Danach werden Sie zu einem persönlichen Aufnahmegespräch eingeladen. Ziel ist es sicherzustellen, dass Sie der/die richtige KandidatIn für diesen Weiterbildungslehrgang sind. Bitte planen Sie für das Aufnahmegespräch eine halbe Stunde ein.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
 
Bewerbungen für das Wintersemester 2019 werden ab sofort entgegengenommen. 
 
Innerhalb weniger Wochen nach dem Aufnahmegespräch, erfahren Sie, ob Sie einen Studienplatz erhalten

Sie erwerben einen Master Abschluss der FHWien der WKW, der offiziell geführt werden kann.
Das MSc-Studium an der Fachhochschule umfasst 120 ECTS, das heißt denselben Arbeitsaufwand wie ein klassisches Masterstudium, das nach einem Bachelorstudium absolviert werden kann.

Alle Masterabschlüsse der FHWien der WKW sind international anerkannt.

In den Lehrgängen der Berufsakademie halten wir einen hohen akademischen Standard - das garantiert unser akademischer Partner, die FHWien der WKW.
Die Trainer/innen sind selbst erfolgreich im Controlling und der Unternehmensberatung tätig.

Der nächste Lehrgang startet am 20. September 2019.
 
Die Unterrichtszeiten sind berufsbegleitend konzipiert, d.h. der überwiegende Teil der Lehrveranstaltungen findet geblockt am Wochenende statt (Freitag: 16.00 - 22.00 und Samstag: 8.30 - 16.30).


 

Info Veranstaltung

Bei der Info-Veranstaltung erfahren Sie alles Wissenswerte zum Studium.

Informieren Sie sich über alle relevanten Details zu Aufnahmevoraussetzungen, zur Bewerbung, zu Inhalten, zur Prüfung und zum Abschluss. Nutzen Sie die Chance und lernen Sie Ihren Lehrgangsleiter persönlich kennen. Stellen Sie Ihre individuellen Fragen und machen Sie sich ein umfassendes Bild vom Lehrgang.
 
Die aktuellen Termine finden Sie unter „Infotermine“.

Status StudentIn

Die TeilnehmerInnen der Berufsakademie MSc Controlling sind außerordentliche Studierende der FHWien der WKW und haben somit Studierendenstatus, d.h. Sie erhalten einen offiziell gültigen Studierendenausweis der FHWien der WKW.

 
Anwesenheitspflicht

In dieser Ausbildung benötigen Sie eine Anwesenheit von mindestens 75%.
 

Pausensnacks für einen wachen Geist.

Pausensnacks sind in dieser Ausbildung inbegriffen. Im WIFI-Pausentreff können Sie sich bei Kaffee und Keksen, Müsli, Obst & Co erholen und mit anderen TeilnehmerInnen in entspannter Atmosphäre austauschen.

 
Die WIFI-Lernplattform – Kommunikation per Mausklick

Mit der WIFI-Lernplattform kommunizieren Sie schnell und einfach mit Ihren KurskollegInnen und TrainerInnen über eine zentrale Plattform. Sie haben schnellen Zugriff auf zusätzliche Unterlagen und können Ihre Daten bequem teilen und so Zusatzaufgaben effizient organisieren. Diskussionsforen biete Ihnen die Möglichkeit sich zusätzlich über Aufgaben, Fragestellungen und Erfahrungen auszutauschen. Zusätzlich lernen und arbeiten Sie in virtuellen Gruppen gemeinsam mit Ihren KurskollegInnen interaktiv.
 
 

Was Sie immer schon fragen wollten?

Was ist die Berufsakademie?
Das Besondere an der Berufsakademie ist, dass Sie als Studierende/r wissenschaftliche Grundlagen laufend mit aktuellem berufspraktischem Know-how verknüpfen. Genau diese Verbindung von Praxis und Fachkompetenz wird in der heutigen Wirtschaft stark nachgefragt.

Lässt sich der Lehrgang gut mit einer Vollzeit-Tätigkeit vereinbaren? Kann ich voll berufstätig studieren?

Ja. Die Unterrichtszeiten sind berufsbegleitend konzipiert, d.h. der überwiegende Teil der Lehrveranstaltungen findet geblockt am Wochenende statt (Freitag: 16.00 - 22.00 und Samstag: 8.30 - 16.30).
 
Wie viele Personen werden pro Lehrgang aufgenommen?
Mindestens 12, maximal 24 Personen.
 
Wann erfährt man, ob man in den Lehrgang aufgenommen wurde?
Nach dem Aufnahmegespräch und dem Einlangen der vollständigen Unterlagen wird Ihre Bewerbung bei der FHWien der WKW eingereicht. Innerhalb von 4 Wochen erfahren Sie vom WIFI Wien,  ob Sie zum Lehrgang zugelassen wurden.
 
Bin ich offiziell StudentIn? Bekomme ich einen Studentenausweis?
Ja. Als TeilnehmerIn dieses Weiterbildungs-Lehrganges haben Sie Studierendenstatus, d.h. Sie erhalten einen offiziell gültigen Studentenausweis der FHWien der WKW.
 
Besteht Anwesenheitspflicht beim Lehrgang?
Ja. Sie müssen mindestens 75% der Lehreinheiten anwesend sein.
 
Was passiert, wenn meine Anwesenheit unter 75% beträgt?
Sie verlieren 1 von 3 Prüfungsantritten im jeweiligen Fach.
 
Wie viele Prüfungsantritte gibt es pro Fach?
Drei. Der dritte Antrittstermin ist die kommissionelle Prüfung.
 
Was passiert, wenn ich eine kommissionelle Prüfung nicht schaffe?
In diesem Fall ist das Studium leider zu Ende.

Bekomme ich ein WIFI oder ein FH-Zeugnis?
Sie erhalten die Abschlussdokumente von der FHWien der WKW

Kann ich das Studium unterbrechen?
Ja, sie können einen begründeten Antrag auf Unterbrechung für ein Jahr stellen, der einmal um ein weiteres Jahr verlängert werden kann.
 

Wissenschaftliche Programmleitung und Lehrgangsleitung


 

Mag. Dr. Thomas Lerchl
copyright feel image fotografie e.U.
Dr. Thomas Lerchl, FHWien der WKW, wissenschaftliche Programmleitung des Masterprogramms.

Thomas Lerchl studierte Betriebswirtschaftslehre und war nach dem Studium rund acht Jahre im Bereich Controlling, Finance und Rechnungswesen beschäftigt. Sein Doktorat erwarb er im Rahmen seiner Tätigkeit als Universitätsmitarbeiter der Wirtschaftsuniversität Wien. Seit 2015 ist Thomas Lerchl Mitarbeiter der Fachhochschule Wien der WKW, derzeit verantwortet er den Studienbereich Financial Management und das Competence Center for Business Controlling & Accounting.
Mag. Martin Paier
Foto: Weinwurm
 Mag. Martin Paier, Lehrgangsleitung

Mag. Martin Paier studierte Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien (WU) und arbeitete nach seinem Studium acht Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Genossenschaftswesen und am Research Institute for Co-opertion and Co-operatives (RiCC) der WU. Seit März 2008 ist Herr Paier selbstständiger Trainer und Lektor an der WU und an der WU Executive Academy sowie geschäftsführender Gesellschafter der Martin Paier KG, darüber hinaus unterrichtet er an mehreren Fachhochschulen, am Wirtschaftsförderungsinstitut Wien und ist Leiter des Fachbereichs Betriebswirtschaft am Lehrgang zum/zur akademisch geprüften Rechnungsprüfer/In und am Lehrgang MSc Governance Audit. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Abhaltung von Unternehmensplanspielen für verschiedenste Auftraggeber aus der Finanz- und produzierenden Industrie.

Blogbeitrag
 

Letzte Änderung: 17.06.2019