Ausbildung zum geprüften Software Developer - JavaScript Ausbildung zum geprüften Software Developer - JavaScript
Ausbildung zum geprüften Software Developer - JavaScript

Erweitern Sie Ihre Kenntnisse und werden Sie JavaScript Developer. Erlernen Sie die mit Abstand vielseitigste Programmiersprache weltweit, JavaScript, um damit Fullstack-Webapplikationen, betriebssystemunabhängige Desktop-Applikationen sowie plattformunabhängige mobile Applikationen zu entwickeln.

Anrufen
5 Kurstermine
14.12.2020 - 09.04.2021 Tageskurs
WIFI Wien
Verfügbar
2 990,00 EUR
Ansicht erweitern

Wochentag(e): MO DI FR
Kursdauer: 109 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 18185010

Wochentag(e): MO DI FR
Kursdauer: 109 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 18185020

Wochentag(e): DI DO FR
Kursdauer: 109 Lehreinheiten
Stundenplan



Kursnummer: 18185050

Wochentag(e): MO MI FR
Kursdauer: 109 Lehreinheiten
Stundenplan



Kursnummer: 18185040

Wochentag(e): MI DO FR
Kursdauer: 109 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 18185030
2 Infotermine
18.01.2021 Abendkurs
WIFI Wien
Verfügbar
KOSTENLOS
Ansicht erweitern

Wochentag(e): MO
Kursdauer: 1 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 18104010

Wochentag(e): DO
Kursdauer: 1 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 18104020

Ausbildung zum geprüften Software Developer - JavaScript


Dieses Komplettpaket besteht aus folgenden Einzelkursen und Modulen:

Software-Engineering für JavaScript-Developer
Projektdokumentation - Requirements-Engineering Grundlagen - Erstellung eines Pflichtenhefts - Dokumentation - Project-Managment (mit beispielsweise GitLab oder Redmine) - Arbeiten im Team - Vorgehensmodelle - Terminplanung - Qualitätssicherung - Versionskontrolle (mit beispielsweise Git) - Kommandozeile - grafische Tools - webbasierte Tools - Test Driven Development - Continous Integration - Build-Tools (wie beispielsweise Grunt) - Deployment - Continous Deployment (mit beispielsweise GitLab CI).

Backend-Webapplikationen mit JavaScript entwickeln
Einsatz von Bibliotheken, Micro-Frameworks und Frameworks am Frontend (wie beispielsweise jQuery UI, Rivets, Bootstrap, AngularJS oder YUI) - Serverseitige JavaScript-Laufzeitumgebung (Node) - Alternative Laufzeitumgebungen (wie beispielsweise Rhino) - Datenspeicherung - Erweiterte JavaScript-Kenntnisse - WebSockets - Multithreading (mit beispielsweise WebWorkers) - Design Patterns (wie beispielsweise MVC) - Einsatz von Bibliotheken, Micro-Frameworks und Frameworks am Backend - Bibliotheks-Sammlungen (wie beispielsweise NPM) - Erstellung umfangreicher Full-Stack Webapplikationen - Best-Practice Beispiele - praktische Übungen - Tipps & Tricks aus der Praxis

Desktop-Applikationen mit JavaScript entwickeln
JavaScript-Laufzeitumgebung für Desktop-Applikationen (Electron, Node) - Verwendung von Electron-APIs für den Zugriff auf native Funktionen - Fenster - Menüs - Benachrichtigungen - Tray - Touchbar (macOS) - Verwendung von Node-APIs für den Zugriff auf native Funktionen - Dateisystem - Netzwerk - Multithreading - Betriebssysteminformationen - C++ Addons - Einsatz von Bibliotheken, Micro-Frameworks und Frameworks - Bibliotheks-Sammlungen (wie beispielsweise NPM) - Erstellung umfangreicher Desktop-Applikationen - Deployment - Erstellung von betriebssystemspezifischen Paketen (wie beispielsweise exe, dmg, deb, etc.) - Installer - Icons - Best-Practice Beispiele, praktische Übungen, Tipps & Tricks aus der Praxis.

Mobile Applikationen mit JavaScript entwickeln
Einsatz von Bibliotheken, Micro-Frameworks und Frameworks (wie beispielsweise Bootstrap, jQuery Mobile oder Framework7) - JavaScript-Laufzeitumgebung für Mobile Applikationen (Cordova) - alternative Laufzeitumgebungen (wie beispielsweise Ionic) - Verwendung von Cordova-APIs für den Zugriff auf native Funktionen - Dateisystem - Cloud - Kamera - GeoLocation - Benachrichtigungen - Geräteinformationen - Verwendung von Cordova-Plugins für den Zugriff auf spezielle native Funktionen (wie beispielsweise QR-Scanner oder Background-App) - Grundlagen der Veröffentlichung von Mobilen Applikationen - Build Prozess - Publizieren in App Stores - Erstellung umfangreicher Mobiler Applikationen - Best-Practice Beispiele, praktische Übungen, Tipps & Tricks aus der Praxis.

Programmierpraxis zum Software Developer JavaScript
Realisierung eines Softwareprojekts - dieses Projekt wird in Heimarbeit erstellt.

Sie erlernen die mit Abstand vielseitigste Programmiersprache weltweit, um damit Fullstack-Webapplikationen, betriebssystemunabhängige Desktop-Applikationen sowie plattformunabhängige mobile Applikationen zu entwickeln.

  • Gute HTML und CSS-Kenntnisse (entsprechend Absolventen/-innen des Kurses HTML/CSS für Web Developer)
  • Grundlegende Programmierkenntnisse mit JavaScript (entsprechend Absolventen/-innen des Kurses Programmieren mit JavaScript - Basis)
  • Eigener PC bzw. Notebook (nicht im Kurs am WIFI, jedoch für Übungen daheim bzw. fur die Projektphase am Ende der Ausbildung)

 

Diese Ausbildung wird mit einer Projektpräsentation und einer Theorie-Prüfung abgeschlossen. Bei erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein Zeugnis. Die Prüfung findet ca. eine Woche nach Kursende statt. Den genauen Termin erfahren Sie bzw. die Möglichkeit zur Anmeldung haben Sie im laufenden Kurs. Die Prüfungsgebühr (Erstantritt) für diesen Termin ist in den Lehrgangskosten enthalten.

Ein wesentlicher Bestandteil für Ihren Lernerfolg ist die intensive Auseinandersetzung mit den Kursinhalten auch außerhalb der Kurszeiten. Rechnen Sie hier mit einem zusätzlichen Lernaufwand von 8 Stunden/Woche. In der Projekt- bzw. Coachingphase, in der Sie hauptsächlich außerhalb der Kurszeit Ihr Projekt erledigen, ist mit ca. 20 Stunden/Woche zusätzlichem Zeitaufwand zu rechnen.

Bei der Durchführung der Projektarbeit werden Sie vom Entwurf bis zur Präsentation begleitet. In regelmäßigen Präsenztrainings am WIFI werden Ihre Fortschritte, Probleme sowie Lösungsmöglichkeiten besprochen. Den Großteil der Arbeit erledigen Sie jedoch zu Hause, begleitet und unterstützt durch eCoaching. Die Projektarbeit muss mindestens zwei Themenkomplexe abdecken (Clientseitige Webapplikation, Serverseitige Webapplikation,
Desktop-Applikation und/oder Mobile Applikation). Die Kombination kann frei gewählt werden, alternativ können auch zwei kleinere Softwareprojekte realisiert und präsentiert werden.

DI (FH) Alexander Vincenz

DI (FH) Alexander Vincenz

Durch meine Spezialisierung auf User-Interface Entwicklung für Webapplikationen (HTML, CSS und JS) und mobile Webanwendungen arbeite ich seit einigen Jahre verstärkt an Kiosksystemen und webbasierten Office-Applikationen großer internationaler Unternehmen. Im Bereich Mobile habe ich zahlreiche HTML-Promotions und Kampagnen umgesetzt. Meine Tätigkeit als Webentwickler startete ich während meines Studiums der Medientechnik vor 20 Jahren.

Letzte Änderung: 21.08.2019