Ausbildung zum Linux DevOps- und Cloud-Engineer für EinsteigerInnen Ausbildung zum Linux DevOps- und Cloud-Engineer für EinsteigerInnen
Ausbildung zum Linux DevOps- und Cloud-Engineer für EinsteigerInnen

Linux-Systeme mit den wichtigsten Linux-Distributionsfamilien verwalten, konfigurieren und aktualisieren!

Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter +43 1 476 77-5555 an. Wir beraten Sie gerne!

09.09.2020 - 03.12.2020 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI Wien
4.490,00 EUR

Wochentag(e): MI DO
Kursdauer: 192 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 18811010

Wochentag(e): MO DI MI DO
Kursdauer: 192 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 18811020

Hinweis: Für diese Veranstaltung gilt der AK-Digi-Bonus
Wochentag(e): MO DI MI DO

Kursdauer: 192 Lehreinheiten
Stundenplan

Kursnummer: 18811040

Ausbildung zum Linux DevOps- und Cloud-Engineer für EinsteigerInnen

Sie erfahren, wie Sie Linux-Systeme mit den wichtigsten Linux-Distributionsfamilien verwalten, konfigurieren und aktualisieren.

Sie lernen alle Tools und Konzepte kennen, die Sie für Aufbau und Verwaltung einer Linux-Produktionsinfrastruktur benötigen.
Sie können Cloud-Systeme für den Betrieb von Containern entwerfen und mit Infrastructure-as-Code automatisiert bereitstellen und warten.
Sie erstellen Applikations-Images und orchestrieren Applikationen mit Containern, Swarm, Services und Stacks.

Sie erarbeiten sich die Fähigkeiten, welche Sie für die Zertifizierungen LFCS und DCA benötigen.

Sie finden sich im Förderdschungel nicht mehr zurecht?

Wir haben für Sie einige Förderungen für Lehrlinge, Erwerbstätige, Unternehmer/-innen und Arbeitsuchende im Überblick zusammengestellt.

Der einfache Weg zur Kursförderung

  1. Kurs suchen
  2. Kostenvoranschlag erstellen
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
Hier finden Sie alle unsere Fördertipps

Letzte Änderung: 17.07.2020