Klarheit bewirken in unklaren Situationen - Führungskommunikation in ambivalenten Situationen Klarheit bewirken in unklaren Situationen - Führungskommunikation in ambivalenten Situationen
Klarheit bewirken in unklaren Situationen - Führungskommunikation in ambivalenten Situationen

Wenn Situationen ambivalent sind, also widersprüchlich und unübersichtlich, dann ist man als Führungskraft besonders gefordert. Trainieren Sie, wie Sie wirkungsvoll kommunizieren und trotz Unsicherheit Klarheit im Vordergrund steht. Reduzieren Sie Unsicherheiten durch den gekonnten und gezielten Einsatz der Kommunikationswerkzeuge, die Ihnen als Führungskraft zur Verfügung stehen. Das steigert Ihre Kompetenz und gibt Ihnen die Gelegenheit mehr aus Ihrer Führungsrolle zu machen.

2 Kurstermine
24.10.2018 Tageskurs
WIFI Wien
Verfügbar
465,00 EUR

Wochentag(e): MI
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 24305018

Wochentag(e): DI
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 24305028

Klarheit bewirken in unklaren Situationen - Führungskommunikation in ambivalenten Situationen

WIFI-Premium

Ihre Premium-Vorteile

  • Trainer mit Managementerfahrung
  • Einzelcoaching zur Transfersicherung möglich
  • Kleine Gruppen, starker Beratungscharakter
  • 1-tägiges Intensivseminar
  • Erprobte Werkzeuge und Management-Tools

Reduktion von Unsicherheit durch klares Auftreten

Die Psychologie sagt uns, dass nicht nur zählt, WAS gesagt wird, sondern auch WIE etwas gesagt wird. Change Management lehrt uns, dass nicht nur zählt, WIE etwas gesagt wird, sondern auch WER es sagt. Damit Kommunikation in ambivalenten Situationen gelingt, müssen Führungskräfte einige Hindernisse überwinden. Oft stellen sich dabei Fragen wie: Welche Aussagen sind zu transportieren und welche nicht? Durch welche Haltung möchte ich ein gutes Beispiel geben? Welches Ziel möchte ich mit meiner Kommunikation erreichen?

Kommunikation in unsicheren Situationen kann man trainieren

Wie unerwartet ist das Ungewisse eigentlich? In Organisationen, die sich schnell ändern, ist VUCA (Volatilität, Ungewissheit, Komplexität und Ambivalenz) die neue Normalität. Als Führungskraft können Sie die Erwartungshaltungen beeinflussen. Und Sie sollten Ihre Kommunikation und Ihre Aktionen bewusst auf die jeweilige Situation abstimmen. Dieses Seminar verfolgt einen pragmatischen und ressourcenorientierten Zugang und führt praxisnah die Realisierung von „change communications“ vor Augen. Idealerweise können Sie sich so in einer sicheren Lernumgebung auf Ihre nächste kommunikative Herausforderung vorbereiten.

Wissen, das Sie erhalten

  • Auswahlmatrix für den richtigen Führungsstil bei Veränderungen und Unsicherheit
  • Strukturiert einwirken auf Wahrnehmung – Verständnis – Gefühle
  • Erwartungsmanagement: Was wird als Erfolg betrachtet?
  • Regeln zur Kommunikation von Veränderungen
  • Der richtige Kommunikations-Mix: Ein-Weg- und Zwei-Weg-Kommunikation
  • Best Practices aus der Rhetorik

  • Sie wissen, wie Sie bei Veränderungen und Unsicherheit kommunizieren.
  • Sie verstehen Ambivalenz als etwas, das Ihr Tätigwerden als Führungskraft erforderlich macht.
  • Sie lernen von anderen: Die häufigsten Fehler bei Change-Kommunikation und wie Sie sie vermeiden.
  • Sie gehen mit der Spannung zwischen Ihrem persönlichen Anspruch an Ehrlichkeit und den Erwartungen an Ihre Führungsrolle besser um.

Karrierebewusste und erfahrene Führungskräfte bzw. Experten/-innen, die gezielt ihre Change-Management-Performance steigern wollen und eine individuelle Weiterbildung suchen.

  • Im Seminarpreis enthalten: Teilnehmerunterlagen, Begrüßungskaffee, Mittagessen, Erfrischungsgetränke, Pausenimbisse und Garagengebühren.
  • TIPP: Das Seminar ist als Fortbildung im Rahmen einer Projektmanagement-Re-Zertifizierung anrechenbar.

Sicherung der Ergebniswirksamkeit

  • Individuelles Follow-up zur Nachbereitung: Gelohnt hat sich Weiterbildung erst dann, wenn das neu erworbene Wissen in die tägliche Praxis umgesetzt wird – und sich positiv auf das Ergebnis auswirkt. Das Einzel-Follow-up dient der Transfersicherung sowie der Unterstützung bzw. Vertiefung des persönlichen Maßnahmenkatalogs oder zur Planung weiterer Trainingsmaßnahmen.
  • Infos zur Buchung: Empfohlen 6 bis max. 12 Wochen nach dem Seminar im WIFI Management Forum. Beitrag: EUR 150/Stunde, wobei generell 2 Stunden empfohlen werden. Anmeldung an managementforum@wifiwien.at

Wir empfehlen weiters

Online-Test

Haben Sie Führungs-DNA?

Studien belegen, dass bei langfristig erfolgreichen Führungskräften gewisse Persönlichkeitsmerkmale stark bzw. weniger stark ausgeprägt sind. Wenn auch Sie wissen wollen, inwieweit Ihr eigenes Profil diesem Idealprofil entspricht, dann investieren Sie 5 Minuten und testen Sie, wie viel Führungs-DNA Sie haben.
Zum Selbsttest >>

Den Test können Sie kostenlos, anonym und ohne Registrierung durchführen.

Dieses Seminar bieten wir auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen
  • Absolut praxisnah – auf Ihren Bedarf abgestimmt
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel
Jetzt anfragen: Anfrageformular

Letzte Änderung: 23.03.2018