Datenschutz und geheime Unternehmensdaten Datenschutz und geheime Unternehmensdaten
Datenschutz und geheime Unternehmensdaten

Sind Sie ausreichend gerüstet, was z.B. den Schutz von Mitarbeiter- und Kundendaten betrifft? Daten sind 'das Öl des 21. Jahrhunderts' und durch die neue Datenschutz-Grundverordnung der EU hat das Datenschutzmanagement an zentraler Bedeutung gewonnen. Gleiches gilt für den Schutz von Geschäftsgeheimnissen. Auch hier wird es zu massiven Änderungen kommen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Grundlagen für die Absicherung Ihrer Unternehmensdaten und Geschäftsgeheimnisse!

2 Kurstermine
03.03.2021 - 24.03.2021 Abendkurs
Live Online Kurs
Online
Verfügbar
395,00 EUR
Ansicht erweitern

Wochentag(e): MI
Kursdauer: 8 Lehreinheiten

Kursnummer: 25373040

Wochentag(e): MO
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 25373020

Datenschutz und geheime Unternehmensdaten

WIFI-Premium

Ihre Premium-Vorteile

  • Expertinnen im Bereich Datenschutz, Arbeitsrecht und gewerblicher Rechtsschutz 
  • Rechtswissen, das Sie sofort umsetzen können
  • Rechtssicherheit im Führungsalltag
  • Erfahrungsaustausch mit Führungskräften
  • 2 Lernmethoden zur Auswahl: Präsenz oder online

Das Datenschutzkonzept im Unternehmen als Compliance-Pflicht des Managements

Seit dem 25. Mai 2018 und dem Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wird die Nichteinhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben sanktioniert – drakonisch hohe Geldstrafen und/oder Gerichtsverfahren können die Folge sein. Dabei stellen sich eine Reihe von Fragen: Welche Maßnahmen sind erforderlich? Welche Kategorien von Daten gibt es? Wie sind diese zu schützen und was ist bei Datenmissbrauch zu tun? Wie kann ein wirksames Kontrollsystem implementiert werden? Was ist an die Datenschutzbehörde zu melden? Dürfen Mitarbeiterdaten und Kundenadressen weitergegeben werden? Ist unser Unternehmen DSGVO-fit?

Schutz von Geschäftsgeheimnissen

Der Schutz von Geschäftsgeheimnissen erfolgt freiwillig und liegt in der Verantwortung jedes Unternehmens. Geheimes Know-how ist das Kernstück eines Unternehmens – fällt es in die Hände des Mitbewerbs, dann entsteht enormer Schaden. Werden intern ausreichende, nachweisliche Schutzmaßnahmen getroffen, stehen dem geschädigten Unternehmen verschiedene Rechtsbehelfe zur Verfügung. Sie werden auf den neuesten Stand der EU-Richtlinie und der UWG-Bestimmungen und Rechtssprechung gebracht.

Wissen, das Sie erhalten:

  • Datenschutz im Arbeitsrecht und Wettbewerbsrecht
  • Compliance mit der der DSGVO und dem DSG
  • Datenschutz im Konzern und mit Blick über die Grenze
  • Meldepflichten und drohende Strafen
  • Identifizieren und Schützen von Know-how
  • Maßnahmen zum internen Schutz
  • Rechtsbehelfe, Maßnahmen bei Verletzung

Mag. Barbara Kuchar

Mag. Barbara Kuchar

Rechtsanwältin und Partnerin bei KWR Rechtsanwälte GmbH. Sie ist seit über 20 Jahren im Bereich Immaterialgüterrecht und gewerblicher Rechtsschutz („IP“) tätig, leitet das KWR IP-Rechtsteam und verfügt über langjährige Erfahrung in der gerichtlichen und außergerichtlichen Vertretung von in- und ausländischen Mandanten bzw. Mandantinnen.

Dr. Anna Mertinz

Dr. Anna Mertinz

Rechtsanwältin und Partnerin bei KWR Rechtsanwälte GmbH. Sie berät nationale und internationale Mandanten/-innen in arbeitsrechtlichen Fragen. Davor war sie als Legal Counsel in einem internationalen Konzern tätig und vereint so Anwaltstätigkeit mit Management-Know-how. Neben ihrer anwaltlichen Tätigkeit ist sie als Vortragende tätig und publiziert in einschlägigen Fachzeitschriften.

  • Sie wissen, wie Sie personenbezogene Daten und Know-how schützen und was Sie im Falle eines Missbrauchs tun können.
  • Sie wissen, wie sich Ihr Unternehmen rechtskonform verhält.
  • Sie erhalten konkrete Handlungsanregungen sowie Updates zum Datenschutz und zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen.

  • UnternehmerInnen und GeschäftsführerInnen von kleinen und mittleren Unternehmen
  • AssistentInnen der Geschäftsführung
  • MitarbeiterInnen, die mit Personendaten beschäftigt sind
  • Führungskräfte anderer Unternehmensbereiche
  • BetriebsräterInnen und UnternehmensberaterInnen
  • Datenschutzbeauftragte, die eine facheinschlägigen Weiterbildungsnachweis für die Verlängerung ihres Personenzertifikats zum/zur Datenschutzbeauftragten benötigen 

Technische Voraussetzungen, um am Distance-Learning-Kursangebot teilzunehmen

Damit Sie optimal an den Distance-Learning-Kursen teilnehmen können, empfehlen wir Ihnen folgende technische Ausstattung: 
  • Computer mit Internetanbindung
  • Aktueller Internet-Browser
  • Tonausgabe über Lautsprecher oder Headset
  • Webcam, extern oder im Gerät integriert (wird empfohlen, ist keine Voraussetzung)
  • Für die eLearning-Phase und zum Bearbeiten der Übungsbeispiele benötigen Sie die im Kurs verwendeten Softwareprodukte (z.B. MS Office oder Adobe Photoshop) - beachten Sie hierzu bitte die jeweilige Kursbeschreibung.

Wie Datenschutz-compliant ist Ihr Unternehmen?

Testen Sie jetzt, wie fit Ihr Unternehmen in puncto Datenschutzrecht ist, um möglichen Verstößen vorzubeugen.
Der KWR-Datenschutz-Selbsttest!

Dieses Seminar bieten wir auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen
  • Absolut praxisnah – auf Ihren Bedarf abgestimmt
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel
Jetzt anfragen: Anfrageformular

Sie finden sich im Förderdschungel nicht mehr zurecht?

Wir haben für Sie einige Förderungen für Lehrlinge, Erwerbstätige, Unternehmer/-innen und Arbeitsuchende im Überblick zusammengestellt.

Der einfache Weg zur Kursförderung

  1. Kurs suchen
  2. Kostenvoranschlag erstellen
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
Hier finden Sie alle unsere Fördertipps

Letzte Änderung: 01.12.2020