Ausbildung zum/zur Pressesprecher/-in - Diplomlehrgang
Ausbildung zum/zur Pressesprecher/-in - Diplomlehrgang

Öffentlichkeitsarbeit ist Freude und Herausforderung zugleich.

2 Kurstermine
05.10.2018 - 01.12.2018 Tageskurs
WIFI Wien
Verfügbar
2 000,00 EUR

Wochentag(e): DI FR SA
Kursdauer: 112 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 27111018

Wochentag(e): DI FR SA
Kursdauer: 112 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 27111028
2 Infotermine
12.09.2018 Abendkurs
WIFI Wien
Verfügbar
KOSTENLOS

Wochentag(e): MI
Kursdauer: 2 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 27311018

Wochentag(e): DO
Kursdauer: 2 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 27311028
06.10.2017 - 25.11.2017 Tageskurs
WIFI Wien
Logo für Durchführungsgarantie
1 890,00 EUR

Wochentag(e): DI FR SA
Kursdauer: 112 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 27111017

Wochentag(e): DI FR SA
Kursdauer: 112 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 27111027

Ausbildung zum/zur Pressesprecher/-in - Diplomlehrgang

Breite Know-how-Vermittlung rund um die Ausübung des Berufs des Pressesprechers inklusive vieler Spezialdisziplinen in der internen und externen Kommunikation. Am Ende des Lehrgangs sind die TeilnehmerInnen mit allem vertraut, das zur Ausübung des Berufs notwendig ist.

Grundlagen

  • Österreichische Medienlandschaft kennen und aufgrund der Veränderungen PR-Chancen identifizieren
  • Spannungsfelder Pressesprecher/-in und Journalist/-in, jeweilige Needs und Arbeitsumfelder
  • PR-Instrumentarien
  • Aktive und reaktive Öffentlichkeitsarbeit für Print, TV, Radio, Social Media und Online-PR
  • Kommunikationsplanung
Anforderungsprofil Pressesprecher/-in
  • Berufsbild Pressesprecher/-in
  • Für Unternehmen oder Organisationen sprechen, als Unternehmens- oder Agenturvertreter
Spezialdisziplinen
  • Events und Projektmanagement
  • Image – Markt- und Meinungsforschung
  • Themensetting
  • Change-Communication
  • CEO-Positionierung
  • Corporate Social Responsibility (CSR)
  • Lobbying & Public Affairs
  • Investor Relations
  • Fundraising
Interne PR
  • Professionelle interne Kommunikation
  • Interne PR und Organisationsentwicklung
Recht
  • Mediengesetz
  • Persönlichkeitsschutz
  • Urheberrecht
Evaluierung
  • Medienbeobachtung
  • PR-Controlling
Workshops 
  • Texten in der PR & Reden schreiben
  • Wording
  • "Mediensager“ und Botschaften formulieren
  • Arbeit mit Journalist/-innen
  • Im Auftrag des Arbeitgebers für das Unternehmen oder die Institution sprechen
  • Krisenkommunikation
  • Medientraining
  • Rhetoriktraining                









 

Im Rahmen der 'Ausbildung zum/zur Pressesprecher/ -in' erarbeiten Sie neben theoretischen Grundlagen umfassendes praxisrelevantes Wissen. Neben vertiefenden Basistools werden Sie mit sämtlichen Spezialdisziplinen der internen und externen Public Relations (PR) vertraut, um strategisch und professionell für alle Anforderungen in der PR-Praxis als (Agentur-) Sprachrohr Ihres Unternehmens oder Ihrer Organisation gerüstet zu sein.

Dieser Diplomlehrgang ist ideal für Berufserfahrene in Journalismus (aus allen Mediengenres) und/oder PR (Agenturerfahrung oder Erfahrungen in der Unternehmenskommunikation), die an einer profunden Erweiterung ihres Know-hows Interesse haben.

Mehrjährige spezifische Berufserfahrung oder erfolgreich absolvierter WIFI-Diplom-Lehrgang Public Relations (Buchungs-Nr. 27100).

Der Diplomlehrgang wird mit der Erstellung einer schriftlichen Arbeit sowie einer mündlichen Prüfung abgeschlossen. Für die Abschlussprüfung ist eine Anmeldung erforderlich (Buchungs-Nr. 27411). Bei erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein Diplom.

Bitte beachten Sie, dass neben den Präsenzzeiten mit folgendem zusätzlichen Zeitaufwand zu rechnen ist: Selbstlernzeit - ca 8 Stunden wöchentlich.

Diese Ausbildung hat vom Public Relations Verband Austria (PRVA) das Prädikat 'PRVA geprüft' verliehen bekommen.
Weitere Infos unter PRVA.

Letzte Änderung: 22.02.2018