Brandschutz bei Feuer- und Heißarbeiten Brandschutz bei Feuer- und Heißarbeiten
Brandschutz bei Feuer- und Heißarbeiten

Vertiefen Sie Ihr Wissen in Bezug auf die 'Brandgefahren bei Feuer- und Heißarbeiten'. Sie eignen sich dass Wissen über die Verfahren und Sicherheitsmaßnahmen bei der Freigabe und Durchführung der genannten Arbeiten an. Das betrifft vorallem Arbeiten bei denen Brand- und Explosionsgefahren auftreten können und bei denen sehr häufig auch schon Schäden aufgetreten sind. Das Seminar bietet eine umfassende theoretische und praktische Schulung zu den sicherheitstechnischen Maßgaben bei der Durchführung solcher Arbeiten und informiert damit vollständig über Sorgfaltspflichten und Sicherheitsmaßnahmen.

Anrufen
Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter +43 1 476 77-5555 an. Wir beraten Sie gerne!

05.10.2020 Tageskurs
IFBS-Ausbildungszentrum Maculangasse 12
350,00 EUR

Hinweis: Kaum Parkplätze vorhanden! Bitte kommen Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.
Wochentag(e): MO

Kursdauer: 6 Lehreinheiten
Stundenplan

Maculangasse 12
1220 Wien

Kursnummer: 43226010

Brandschutz bei Feuer- und Heißarbeiten

6 Stunden Kurs, theoretische und praktische Übungen. Erfolgskontrolle. Unterlagen und Evaluierungsformulare werden beigestellt.

Am 1.2.2014 wurde die TRVB 104 O „Brandgefahren bei Feuer- und Heißarbeiten" herausgegeben. Sie legt Verfahren und Sicherheitsmaßnahmen bei der Freigabe und Durchführung der genannten Arbeiten, bei denen Brand- und Explosionsgefahren auftreten können und bei denen sehr häufig auch schon Schäden aufgetreten sind, fest und ist als „Regel der Technik" anzusehen. Das Seminar bietet eine umfassende theoretische und praktische Schulung zu den sicherheitstechnischen Maßgaben bei der Durchführung solcher Arbeiten und informiert damit vollständig über Sorgfaltspflichten und Sicherheitsmaßnahmen.

Personen mit Verantwortung für Feuer- und Heißarbeiten auf Baustellen und im laufenden Betrieb sowie durchführende Arbeitskräfte. Zur Teilnahme am Seminar ist keine brandschutztechnische Vorbildung erforderlich. Die Teilnahme an der Veranstaltung wird für Betriebsbrandschutzpersonal als Fortbildung gemäß TRVB O 117 gewertet, führt also zu einer Verlängerung der Gültigkeit eines ggf. vorhandenen Brandschutzpasses.

Kurszeugnis und gegebenenfalls Eintragung in Ihrem bereits vorhandenen Brandschutzpass.

Lehrsaalveranstaltung. Leichte Arbeitsbekleidung sinnvoll (Brandversuche werden vorgeführt).
Eventuell vorhandenen Brandschutzpass mitnehmen!

Dieses Seminar bieten wir auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen
  • Absolut praxisnah – auf Ihren Bedarf abgestimmt
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel
Jetzt anfragen: Anfrageformular

Letzte Änderung: 14.11.2019