Ausbildung zum/zur  Laserschutzbeauftragten für technische  Anwendungen (gemäß ON S  1100) Ausbildung zum/zur  Laserschutzbeauftragten für technische  Anwendungen (gemäß ON S  1100)
Ausbildung zum/zur Laserschutzbeauftragten für technische Anwendungen (gemäß ON S 1100)

2 Kurstermine
07.11.2018 - 08.11.2018 Tageskurs
WIFI Wien
Verfügbar
380,00 EUR

Wochentag(e): MI DO
Kursdauer: 16 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 43280018

Wochentag(e): MI DO
Kursdauer: 16 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 43280028
08.11.2017 - 09.11.2017 Tageskurs
WIFI Wien
360,00 EUR

Wochentag(e): MI DO
Kursdauer: 16 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 43280017

Wochentag(e): MI DO
Kursdauer: 16 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 43280027

Ausbildung zum/zur Laserschutzbeauftragten für technische Anwendungen (gemäß ON S 1100)

Laserprinzip und Laserbauarten- rechtliche Grundlagen der Lasersicherheit - Unfallrisiken und Gesundheitsgefahren - Klassifizierung und Evaluierung von Laseranlagen - Lasergefahrenbereich und Kennzeichnung von Lasern - bauliche - technische - und persönliche Schutzmaßnahmen (Laserschutzbrillen ) - Aufgaben und Verantwortung des Laserschutzbeauftragten - Wiederholung. 

Die Verordnung Optische Strahlung (VOPST) fordert die Schulung und Ernennung einer fachkundigen Person bei Anwendung von potenziell gefährlichen Lasern bzw. Hochleistungslasern. Sie eignen sich Fachkenntnisse an und erlangen mit deren Nachweis die Voraussetzung für die Tätigkeit als Laserschutzbeauftragte/-r im Betrieb.

Arbeitnehmer/-innen, die Lasergeräte bedienen, Techniker/-innen im Instandhaltungs-, Produktions- und Konstruktionsbereich, Sicherheitstechniker/-innen und Sicherheitsvertrauenspersonen.

Zeugnis

Die Verordnung Optische Strahlung (VOPST) fordert die Schulung und Ernennung einer fachkundigen Person bei Anwendung von potenziell gefährlichen Lasern bzw. Hochleistungslasern. Sie eignen sich Fachkenntnisse an und erlangen mit deren Nachweis die Voraussetzung für die Tätigkeit als Laserschutzbeauftragte/-r im Betrieb.

Dieses Seminar bieten wir auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen
  • Absolut praxisnah – auf Ihren Bedarf abgestimmt
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel
Jetzt anfragen: Anfrageformular

Letzte Änderung: 20.10.2017