Bauschadenvermeidung im Hochbau Bauschadenvermeidung im Hochbau
Bauschadenvermeidung im Hochbau

1 Kurstermin
23.03.2021 - 24.03.2021 Tageskurs
Präsenzkurs
BAUAkademie Wien
Durchführungsgarantie
Verfügbar
575,00 EUR
Ansicht erweitern

Hinweis: Kurs findet an der BAUAkademie Wien in 2353 Guntramsdorf/NÖ, Laxenburger Str. 28, statt!
Wochentag(e): DI MI

Kursdauer: 16 Lehreinheiten
Stundenplan

Laxenburger Str. 28
2353 Guntramsdorf

Kursnummer: 51610010
30.09.2020 - 01.10.2020 Tageskurs
Präsenzkurs
BAUAkademie Wien
Durchführungsgarantie
575,00 EUR

Hinweis: Kurs findet an der BAUAkademie Wien in 2353 Guntramsdorf/NÖ, Laxenburger Str. 28, statt!
Wochentag(e): MI DO

Kursdauer: 16 Lehreinheiten
Stundenplan

Laxenburger Str. 28
2353 Guntramsdorf

Kursnummer: 51610020

Bauschadenvermeidung im Hochbau

- Umgang mit Bauschäden und Lösungsansätze zu deren Vermeidung
- Sanierung von Bauschäden inkl. Planung und Bauaufsicht
- Ausführungsdetails: Fundamente, Wandfugen, Sockel, Lichtschächte
- Fassaden, Putzdetails
- Fänge inkl. Durchdringungen und Mündungen
- Fenster, Türen, Fußbodenaufbauten, Treppen
- Beseitigung und Ableitung von Niederschlagswässern
- Planung von Terrassen, Loggien und Balkonaufbauten
- Inhalte von Polier, und Detailplanungen
- Zusammenwirkung und Tätigkeitsabgrenzung von Auftraggebern/-innen, Auftragnehmern/-innen, Planern/-innen und Ausführenden
- Baurecht, Normen, Richtlinien, Bauverhandlung, Bauplatz, Baubeschreibung

In zahlreichen Schadensbildern quer durch den gesamten Hochbau, werden Planung, Ausschreibung, Auftragsvergabe, Koordination, Arbeitsvorbereitung und Baustoffeinsatz besprochen. Sie wissen über die Einflüsse der Bauphysik Bescheid und sind in der Lage, Bauschäden zu erkennen und in der Phase der Bauausführung zu vermeiden.

- Poliere/-innen
- Werkmeister/-innen
- Baumeister/-innen
- Bauleiter/-innen und Bautechniker/-innen
- Planer/-innen
- Auftraggeber/-innen
- Holzbau-Meister/-innen
- HTL- und FH-Absolventen/-innen

Teilnahmebestätigung

Sie finden sich im Förderdschungel nicht mehr zurecht?

Wir haben für Sie einige Förderungen für Lehrlinge, Erwerbstätige, Unternehmer/-innen und Arbeitsuchende im Überblick zusammengestellt.

Der einfache Weg zur Kursförderung

  1. Kurs suchen
  2. Kostenvoranschlag erstellen
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
Hier finden Sie alle unsere Fördertipps

Letzte Änderung: 13.11.2019