Ausbildung zum/zur FacharbeiterIn am 2. Bildungsweg - Abendschule Ausbildung zum/zur FacharbeiterIn am 2. Bildungsweg - Abendschule
Ausbildung zum/zur FacharbeiterIn am 2. Bildungsweg - Abendschule

1 Kurstermin
03.11.2021 - 30.03.2022 Abendkurs
Präsenzkurs
BAUAkademie Wien
Verfügbar
4.050,00 EUR
exkl. Lehrabschlussprüfung
Ansicht erweitern

Hinweis: Kursdauer von 03.11.2021 - 30.03.2022, Kurs findet an der BAUAkademie Wien in 2353 Guntramsdorf/NÖ, Laxenburger Str. 28, statt!
Wochentag(e):

Kursdauer: 353 Lehreinheiten
Stundenplan

Laxenburger Str. 28
2353 Guntramsdorf

Kursnummer: 51642011
19.10.2020 - 24.03.2021 Abendkurs
Präsenzkurs
BAUAkademie Wien
4.050,00 EUR
exkl. Lehrabschlussprüfung

Hinweis: Kursdauer von 19.10.2020 - 24.03.2021, Kurs findet an der BAUAkademie Wien in 2353 Guntramsdorf/NÖ, Laxenburger Str. 28, statt!
Wochentag(e):

Kursdauer: 353 Lehreinheiten
Stundenplan

Laxenburger Str. 28
2353 Guntramsdorf

Kursnummer: 51642010

Ausbildung zum/zur FacharbeiterIn am 2. Bildungsweg - Abendschule

Für MaurerInnen (M), SchalungsbauerInnen (SB), TiefbauerInnen (TB):
Vermittlung der im Berufsbild der jeweiligen Ausbildungsordnung angeführten Kenntnisse und der bei der Lehrabschlussprüfung geforderten Fertigkeiten.
Der Theorieunterricht erfolgt für M, SB und TB gemeinsam.
Für Fachrechnen, Fachzeichnen, Bautechnik und Baustoffkunde werden je nach Lehrberuf Differenzierungen vorgenommen, separate Beispiele behandelt und Inhalte vermittelt.
 
Fachrechnen, Fachzeichnen:

  • Längen-, Flächen-, Volums-, Massenberechnungen
  • Materialbedarfsrechnungen, Beton- und Mörtelmischungen
  • Beispiele für M, SB und TB (Rechenbeispiele, Zeichnen v. Bauteilen, Skizzen, Details)
  • Pläne lesen, Aufmaße/Skizzen erstellen  
Bautechnik und Baustoffkunde:
  • Werkzeug, Geräte, Baumaschinen
  • Arbeitsverfahren inkl. Baugruben- und Künettensicherung, Bauablaufplanung
  • Schalungen (Arten, Systeme, Herstellung, Materialien, Schalungstechnologie [SB])
  • Bau- und Hilfsstoffe
  • Fundierungen, Feuchtigkeitsisolierungen
  • Gerüste (Auf-, Abbau, Instandhaltung), Bockgerüste
  • Kälte-, Wärme-, Schall- und Branddämmung (M, SB)
  • Renovieren, Restaurieren, Adaptieren (M)
  • Instandhaltung von Beton- und Stahlbetonbauteilen (SB)
  • Gewölbe-, Bogen-, Sichtflächen- (M) und Natursteinmauerwerk (M, TB)
  • Statik-Grundkenntnisse (SB)
  • Bodenarten-Grundkenntnisse (TB)
  • Oberflächenentwässerung (TB), Brücken- und Untertagebau (TB)
  • Bauen im Wasser (TB), Gleisbau (TB)
  • Arbeitsnachweise und Bautagesberichte
Vermessung:
  • Messen
  • Fluchten
  • Anlegen
  • Nivelliergerät, Theodolith, Laser
  • Bauteile vermessen
  • Aufstich, Waagriss (SB)  
ArbeitnehmerInnenschutz:
  • Ergonomie
  • ASchVO
  • BauKG
  • Sicherheit am Bau
  • Absichern von Baustellen
  • Erstversorgung  
Übungen:
  • Übungen – Fachgesprächsfragen abgestimmt auf M, SB, TB
  • Übungen – Praxiswoche, Übungsbeispiele erstellen  

Mit der Ausbildung zum/zur FacharbeiterIn am 2. Bildungsweg wird Ihnen die Möglichkeit geboten, in kürzester Zeit und berufsbegleitend Ihre Lehrabschlussprüfung nachzuholen.

  • HilfsarbeiterInnen
  • Angelernte BauarbeiterInnen
  • BerufsumsteigerInnen aus anderen Branchen

  • Mindestalter 20 Jahre
  • Mindestens 1,5 Jahre einschlägige Berufserfahrung am Bau
  • Bestandene Testung (siehe Hinweis)

Nach Abschluss der Ausbildung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

Die Ausbildung zum/zur FacharbeiterIn am 2. Bildungsweg – Abendschule findet zum einen Teil in der Berufsschule Bau Wien und zum anderen Teil in der BAUAkademie Wien statt.
Genauer Terminplan auf Anfrage.
Die Anmeldung zur Lehrabschlussprüfung kann nach Abschluss der Veranstaltung zum nächstmöglichen Termin erfolgen.
Theorie: Schreibmaterial (Bleistift, Geodreieck, etc.) ist mitzubringen.
Praxiswoche: es sind Sicherheitsschule und ein Schutzhelm mitzubringen.

Testung: Für die Zulassung zur Veranstaltung findet eine kostenfreie Testung an der Berufsschule Bau Wien statt.
Termine auf Anfrage.
Für die Terminanfrage bzw. Anmeldung zur Testung senden Sie bitte eine E-Mail an office@bauakademie.co.at

Sie finden sich im Förderdschungel nicht mehr zurecht?

Wir haben für Sie einige Förderungen für Lehrlinge, Erwerbstätige, Unternehmer/-innen und Arbeitsuchende im Überblick zusammengestellt.

Der einfache Weg zur Kursförderung

  1. Kurs suchen
  2. Kostenvoranschlag erstellen
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
Hier finden Sie alle unsere Fördertipps

Letzte Änderung: 04.05.2021