Bekleidungsgestaltung - Vorbereitung auf die außerordentliche  Lehrabschlussprüfung (Damen- und Herrenbekleidung) Bekleidungsgestaltung - Vorbereitung auf die außerordentliche  Lehrabschlussprüfung (Damen- und Herrenbekleidung)
Bekleidungsgestaltung - Vorbereitung auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung (Damen- und Herrenbekleidung)

Legen Sie den Grundstein für Ihre Zukunft. Gemeinsam mit unseren ExpertInnen bereiten Sie sich auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung für Bekleidungsgestaltung (Damenbekleidung, Herrenbekleidung) vor.

Anrufen
1 Kurstermin
15.02.2020 - 21.03.2020 Wochenendkurs
Li Wien d. Kleidermacher
Verfügbar
570,00 EUR
Ansicht erweitern

Wochentag(e): SA
Kursdauer: 48 Lehreinheiten
Stundenplan

Fütterergasse 1
1010 Wien

Kursnummer: 53265019

Bekleidungsgestaltung - Vorbereitung auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung (Damen- und Herrenbekleidung)

In Abstimmung mit der Prüfungsordnung werden die erforderlichen Kenntnisse zur Fertigung einer Jacke (Damenkleidermacher), einer Hose, eines Sakkos (Herrenkleidermacher) sowie Fachkunde vermittelt.

Legen Sie den Grundstein für Ihre Zukunft. Gemeinsam mit unseren ExpertInnen bereiten Sie sich auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung für Bekleidungsgestaltung (Damenbekleidung, Herrenbekleidung) vor.

Modeinteressierte Personen mit Nachweis einer 1,5-jährigen Praxis in einer Änderungsschneiderei oder einem Kleidermacherbetrieb. Schnittzeichenkenntnisse nach dem System Müller-München sind ebenso Voraussetzung wie praktisch-handwerkliches Können auf Niveau der Lehrabschlussprüfung oder einer höheren facheinschlägigen Schule.

Theorie und Praxis finden in der Werkstätte der Landesinnung Wien der Mode und Bekleidungstechnik, 1010 Wien, Fütterergasse 1, statt.
Eine Zulassungsbestätigung zur außerordentlichen Lehrabschlussprüfung durch die Lehrlingsstelle sollte vorliegen.
Lehrlingsstelle Prüfungen
wko campus wien
Währinger Gürtel 97 / 1180 Wien
T+43 1 514 50- 2011
Elehrabschluss@wkw.at
Voraussetzungen für die außerordentliche Zulassung sind grundsätzlich das vollendete 18. Lebensjahr sowie Berufspraxis bzw. Ausbildungen im Ausmaß der halben Lehrzeit des Lehrberufs.
 

Letzte Änderung: 28.05.2019