Friseur (Stylist) - Vorbereitung auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung Friseur (Stylist) - Vorbereitung auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung
Friseur (Stylist) - Vorbereitung auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung

Die Themen Mode - Haare - Styling waren schon immer wichtig - Am WIFI Wien gibt es die Ausbildung zum Hairstylist am zweiten Bildungsweg.

Anrufen
3 Kurstermine
15.10.2019 - 01.10.2020 Tageskurs
WIFI Wien
Verfügbar
4 500,00 EUR
exkl. Kosten für Werkzeug (ca. € 700)
Ansicht erweitern

Wochentag(e): DI MI DO
Kursdauer: 735 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 59210019

Wochentag(e): DI MI DO
Kursdauer: 735 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 59210029

Wochentag(e): DI MI DO
Kursdauer: 735 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 59210039
3 Infotermine
09.09.2019 Abendkurs
WIFI Wien
Verfügbar
KOSTENLOS
Ansicht erweitern

Wochentag(e): MO
Kursdauer: 3 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 59205019

Wochentag(e): MI
Kursdauer: 3 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 59205029

Wochentag(e): DO
Kursdauer: 3 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 59205039
10.10.2018 - 27.09.2019 Tageskurs
WIFI Wien
4 500,00 EUR
exkl. Kosten für Werkzeug (ca. € 700)

Wochentag(e): MI DO FR
Kursdauer: 735 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 59210018

Wochentag(e): MI DO FR
Kursdauer: 735 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 59210028

Wochentag(e): MI DO FR
Kursdauer: 735 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 59210038

Friseur (Stylist) - Vorbereitung auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung

Inhalt

  • Haararbeiten
  • Wellen- und Lockentechniken
  • verschiedene Methoden des modernen Haarschnitts
  • Farbveränderungen
  • Tages- und Abendfrisuren
  • Maniküre
  • Rasur
  • Schönheitspflege
  • Kundenberatung
  • Fachzeichnen
  • Fachkunde
  • Kalkulation
  • Fachchemie

Kompetenzen nach Abschluss der Ausbildung

  • Sie können Frisuren zeichnen, kennen die Fachbegriffe für Werkzeuge und Materialien sowie die Grundlagen der Kundenkommunikation in Deutsch.
  • Sie haben Grundlagenwissen über Haut und Haar, des Berufsbild und können Salontätigkeiten zeitlich und rechnerisch kalkulieren
  • Sie sind fit im Bereich Schönheitspflege, Maniküre sowie färben von Wimpern- und Augenbrauen, können eine Abendfrisur aufstekcen und wissen wie man Haarteile knüpft.
  • Sie kennen den Unterschied zwischen Färben - Blondieren - Tönen und können mittels verschiedener Techniken Colorationen und Strähnchen herstellen.
  • Sie haben die theoretischen Grundlagen der Chemie und wissen daher wie man eine Dauerwelle macht. Auch wozu die verschiedenen Wickeltechniken und Papillotieren notwendig sind.
  • Sie kennen die 4 Grundhaarschnitte, sind geübt im Umgang mit Glätteisen, Lockenstab und Fön und verleihen der Frisur den letzten Schliff.
  • Sie können die Prüfungsaufgaben für die Lehrabschlussprüfung unter Einhaltung der vorgegebenen Zeit sicher und sauber ausführen.

Zeitlicher Aufbau/Methoden

Der Lehrgang ist in 4 Teilabschnitten (Modulen) gegliedert

Modul 1 und 2:

  • Erarbeiten der theoretischen Grundlagen
  • Praktische Übungen am Technikkopf
  • Gegenseitiges Praxistraining in der Lerngruppe

Moudl 3:

Assistenz im Modellbetrieb

Modul 4:

  • Modellbetrieb
  • Intensivvorbereitung auf die Prüfung

Sie erlernen Ihren neuen Beruf. Praxisnah und kompakt erarbeiten Sie sich alle Grundtechniken für den Beruf des Friseurs. Lernen Sie vom Färben über trendige Schnitttechniken bis hin zu Make-up und Maniküre die wichtigsten Fertigkeiten. Zunächst üben Sie an Puppenköpfen, um später sicher Ihre Kenntnisse an Modellen unter Beweis zu stellen. Zum Abschluss bereiten Sie sich zielorientiert auf die Lehrabschlussprüfung vor und legen Sie so den Grundstein für Ihre Karriere im Salon oder Theater.

Sie haben einen Sinn für das Schöne, sind modebewusst und wollten schon immer im Beautybereich tätig sein, dann ist diese Ausbildung am 2. Bildungsweg ideal für Sie. Der Lehrgang ist auch eine optimale Ergänzung für Visagisten/-innen und Kosmetiker/-innen um im Theater und Film erfoglreich tätig zu sein, sowie für Herrenfriseure die die österreichische Lehrabschlussprüfung nachholen möchten.

  • Vollendetes 18. Lebensjahr
  • Besuch der kostenlose Informationsveranstaltung - positives Aufnahmegespräch
  • Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2 verfügen

Aufnahmegespräch

Das Aufnahmegespräch soll Ihnen - aber auch der Kursleitung - die Möglichkeit bieten, Sie kennen zu lernen und das Berufsbild des Stylisten und die Erwartungen an die Ausbildung nochmals gemeinsam abzuklären.

Es ist Voraussetzung für den Besuch des Lehrgangs.

Gleich im Anschluss an die Informationsveranstaltung besteht die Möglichkeit, dieses verpflichtende Aufnahmegespräch mit der Lehrgangsleitung, der Landesinnund Wien der Frisöre und Perückenmacher sowie einem/-r WIFI Mitarbeiter/-in zu führen.

Nach der Ausbildung erhalten Sie bei mindestens 75% Anwesenheit im Lehrgang eine Teilnahmebestätigung über die regelmäßige Anwesenheit.
Mit dieser Bestätigung und den Nachweisen Ihrer Berufspraxis können Sie sich zur außerordenltichen Lehrabschlussprüfung anmelden.

Für die Zulassung zur Lehrabschlussprüfung ist eine einschlägige Berufspraxis vor oder nach dem Lehrgang erforderlich. Voraussetzung für die außerordentliche Zulassung ist grundsätzlich das vollendete 18. Lebensjahr und Berufspraxis bzw. Ausbildungen im Ausmaß der halben Lehrzeit des Lehrberufs 18 Monate (12 Monate im Wifi und 6 Monate Praxis (Selbstorganisation)).


Nähere Informationen zur Lehrabschlussprüfung erhalten Sie bei der Lehrlingsstelle Wien, 1030 Wien, Rudolf-Sallinger-Platz 1, Tel. 01 514 50-2011, lehrabschlusspruefung@wkw.at. Informationen dazu erhalten Sie im Internet unter: http://wko.at/wien/lap.


Über die Anrechnung von bereits absolvierten Ausbildungen und Praxiszeiten sowie die Zulassung der außerordentlichen Lehrabschlussprüfung entscheidet die Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer Wien.

Voraussetzung für die außerordentliche Zulassung ist grundsätzlich das vollendete 18. Lebensjahr und Berufspraxis bzw. Ausbildungen im Ausmaß der halben Lehrzeit des Lehrberufs.
Für die Zulassung zur  Lehrabschlussprüfung wenden Sie sich an die Lehrlingsstelle Wien, 1180 Wien, Währinger Gürtel 97, Tel. 01 514 50-2011. Informationen dazu erhalten Sie im Internet unter http://wko.at/wien/lap. 
3 Technikköpfe pro Teilnehmer/-in sind in den Lehrgangskosten inkludiert, persönliches Werkzeug ist von den Teilnehmenden mitzubringen (Kosten ca. € 700).

Letzte Änderung: 19.06.2019