Heizungstechnik - Vorbereitung  auf die Meisterprüfung Heizungstechnik - Vorbereitung  auf die Meisterprüfung
Heizungstechnik - Vorbereitung auf die Meisterprüfung

Bereit für eine meisterliche Karriere? Gemeinsam mit unseren ExpertInnen bereiten Sie sich auf die positive Ablegung des fachlichen Teils der Meisterprüfung vor. Sie vertiefen Ihr theoretisches Wissen im Bereich der heizungsspezifischen Fachausbildung. Sie beherrschen die erforderlichen Fertigungsmethoden im Zusammenhang mit fachtechnologischen Kenntnissen.

2 Module
Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter +43 1 476 77-5555 an. Wir beraten Sie gerne!

Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter +43 1 476 77-5555 an. Wir beraten Sie gerne!

13.09.2021 - 29.04.2022 Abendkurs
Präsenzkurs
WIFI Wien
Teilzahlung: 8 x 375,00 EUR
Einmalzahlung: 3.000,00 EUR

Hinweis: Stundenplan in Arbeit
Wochentag(e): MO DI MI DO FR

Kursdauer: 280 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 62270011
07.03.2022 - 06.04.2022 Abendkurs
Präsenzkurs
WIFI Wien
Teilzahlung: 2 x 300,00 EUR
Einmalzahlung: 600,00 EUR

Hinweis: Stundenplan & Trainerbesetzung in Arbeit
Wochentag(e): MO DI MI DO FR

Kursdauer: 60 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 62271011

Heizungstechnik - Vorbereitung auf die Meisterprüfung

  • Mess- und Regeltechnik
  • Hydraulik
  • Installations-, Energie- und Gebäudetechnik
  • facheinschlägige technische Richtlinien
  • angewandte technische Mathematik
  • Fachzeichnen
  • physikalische Grundlagen
  • Sicherheitsmanagement
  • Unfallverhütung
  • Arbeitnehmerschutz
  • Umweltschutz
  • Qualitätsmanagement
  • Fachkalkulation
  • kaufmännische schriftliche Kommunikation.

Fachmanagement: 

  • Fachkalkulation
  • kaufmännische schriftliche Kommunikation.


Fachkunde:
Wiederholung der Bereiche

  • angewandte technische Mathematik
  • Fachzeichnen
  • physikalische Grundlagen.

  • FacharbeiterInnen mit einschlägiger, abgeschlossener Ausbildung (Lehrabschluss)
  • AbsolventInnen höherer technischer Schulen, die sich auf diesem Gebiet Kenntnisse angeeignet haben und diese erweitern wollen

Voraussetzungen für den Besuch des Kurses sind:

  • abgeschlossene Lehrabschlussprüfung und mindestens 2 Jahre Praxis
  • TeilnehmerInnen mit nicht-deutscher Muttersprache sollten über Deutschkenntnisse auf mindestens Niveau B2 verfügen

Bitte beachten Sie die Bestimmungen der 'Heizungstechnik-Meisterprüfungsordnung'.
Wir empfehlen Ihnen vorab den Besuch des Messkurses (Buchungs-Nr. 62202).

Wichtige Informationen zur Meisterprüfung und zur Unternehmerprüfung siehe Buchungs-Nr. 50275, 50276, 50277 sowie zur Ausbilderprüfung siehe Buchungs-Nr. 12314, 12315, 12317.

Für Fragen steht Ihnen die Meisterprüfungsstelle der WK Wien, 1020 Wien, Straße der Wiener Wirtschaft 1, Tel. 01 514 50-2012, gerne zur Verfügung: 
https://www.wko.at/service/w/bildung-lehre/Gas--und-Sanitaertechnik.html
 

Meister- und Befähigungsprüfungen
Das WIFI-Kundenservice nimmt Ihre Anmeldung zum Vorbereitungskurs auf die Befähigungsprüfung gerne entgegen.
Die Befähigungsprüfung legen Sie bei der Meisterprüfungsstelle der Wirtschaftskammer Wien ab. Voraussetzung für den Antritt zur Prüfung ist die Volljährigkeit. 

Für weitere Informationen steht Ihnen die Meisterprüfungsstelle der WK Wien gerne zur Verfügung: 
Berufliche Zertifizierung
1020 Wien, Straße der Wiener Wirtschaft 1
T 01 514 50-2012
E meisterpruefung@wkw.at
W wko.at/wien/meisterpruefung 

Teilzahlung möglich
Sie möchten nicht die gesamten Kosten auf einmal überweisen? Nehmen Sie unser Teilzahlungsangebot in Anspruch – zinsenlos und ohne Bearbeitungsgebühren. Die Anzahl der Raten richtet sich nach der Kursdauer. Beispiel: Der Kurs dauert 3 Monate = 3 Raten. Mit Kursende muss die letzte Rate beglichen sein.

Möchten Sie unser Angebot annehmen? Bitte teilen Sie uns das bei Ihrer Anmeldung mit. Wir schicken Ihnen zu jedem Ratentermin einen Zahlschein per Post zu.

Bitte beachten Sie, dass sofort der gesamte Betrag fällig wird, wenn Sie mit den Raten in Verzug kommen.

Sie finden sich im Förderdschungel nicht mehr zurecht?

Wir haben für Sie einige Förderungen für Lehrlinge, Erwerbstätige, Unternehmer/-innen und Arbeitsuchende im Überblick zusammengestellt.

Der einfache Weg zur Kursförderung

  1. Kurs suchen
  2. Kostenvoranschlag erstellen
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
Hier finden Sie alle unsere Fördertipps

Letzte Änderung: 25.03.2022