Platten- und FliesenlegerInnen - Vorbereitung auf den fachlichen und  praktischen Teil der Meisterprüfung Platten- und FliesenlegerInnen - Vorbereitung auf den fachlichen und  praktischen Teil der Meisterprüfung
Platten- und FliesenlegerInnen - Vorbereitung auf den fachlichen und praktischen Teil der Meisterprüfung

Bereiten Sie Sich auf eine meisterliche Zukunft vor! Besuchen Sie den Vorbereitungslehrgang auf die Meisterprüfung der Platten- und FliesenlegerInnen!

1 Modul
10.01.2022 - 18.02.2022 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI Wien
Verfügbar
3.400,00 EUR
Ansicht erweitern

Wochentag(e): MO DI MI DO FR
Kursdauer: 240 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 64275011
15.02.2021 - 26.03.2021 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI Wien
Durchführungsgarantie
3.400,00 EUR

Wochentag(e): MO DI MI DO FR
Kursdauer: 240 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 64275010

Platten- und FliesenlegerInnen - Vorbereitung auf den fachlichen und praktischen Teil der Meisterprüfung

Die Ausbildungsinhalte im Überblick:

  • Grundbegriffe aus Angebot
  • Schriftverkehr
  • Personalwesen und Kostenrechnung
  • Kalkulation inkl. EDV-unterstützter Grundlagenkalkulation auf Basis der ÖNORMEN B2061/B2063
  • Einführung in Ausschreibung und Vergabesystem laut ÖNORM bzw. Bundesvergabegesetz
  • Fachkunde
  • Konstruktionszeichnen
  • ÖNORMEN und EN ISO-Normen
  • Rechtsvorschriften und praktisches Rechtswissen
  • Abrechnung und Rechnungslegung
  • Materialkunde,
  • Bauphysik und Bauchemie
  • modular abgestimmte Vorträge für die Meisterprüfung
  • theoretische und praktische Projektarbeit
  • intensive Prüfungsvorbereitung.

Eignen Sie sich gemeinsam mit unserem Trainerteam die notwendigen Kenntnisse zum positiven Abschluss des fachlichen sowie praktischen Teils der Meisterprüfung für Platten- und FliesenlegerInnen an.

alle Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und mindestens eine 3-jährige einschlägige Praxis im Fliesen- und PlattenlegerInnengewerbe vorweisen können.

Das Werkzeug für die Praxiswoche ist bitte selbst mitzubringen. Das Material ist im Kursbeitrag inkludiert.

Der Lehrsaalunterricht findet im WIFI Wien, die praktischen Übungen finden in der BAUAkademie Wien, Lehrbauhof Ost, Laxenburger Straße 28, 2353 Guntramsdorf, statt.

Für Fragen zur Befähigungsprüfung steht Ihnen die Meisterprüfungsstelle der WK Wien gerne zur Verfügung: 
https://www.wko.at/service/w/bildung-lehre/Platten--und-Fliesenleger.html

Wichtige Informationen zur UnternehmerInnen-Training siehe Buchungs-Nr. 50277 sowie zur AusbilderInnen-Kurs siehe Buchungs-Nr. 12317.

Meister- und Befähigungsprüfungen

Das WIFI-Kundenservice nimmt Ihre Anmeldung zum Vorbereitungskurs auf die Befähigungsprüfung gerne entgegen.

Die Befähigungsprüfung legen Sie bei der Meisterprüfungsstelle der Wirtschaftskammer Wien ab. Voraussetzung für den Antritt zur Prüfung ist die Volljährigkeit. 

Für weitere Informationen steht Ihnen die Meisterprüfungsstelle der WK Wien gerne zur Verfügung: 
Berufliche Zertifizierung
1020 Wien, Straße der Wiener Wirtschaft 1
T 01 514 50-2012
E meisterpruefung@wkw.at
W wko.at/wien/meisterpruefung 

Teilzahlung möglich

Sie möchten nicht die gesamten Kosten auf einmal überweisen? Nehmen Sie unser Teilzahlungsangebot in Anspruch – zinsenlos und ohne Bearbeitungsgebühren. Die Anzahl der Raten richtet sich nach der Kursdauer. Beispiel: Der Kurs dauert 3 Monate = 3 Raten. Mit Kursende muss die letzte Rate beglichen sein.

Möchten Sie unser Angebot annehmen? Bitte teilen Sie uns das bei Ihrer Anmeldung mit. Wir schicken Ihnen zu jedem Ratentermin einen Zahlschein per Post zu.

Bitte beachten Sie, dass sofort der gesamte Betrag fällig wird, wenn Sie mit den Raten in Verzug kommen.

Sie finden sich im Förderdschungel nicht mehr zurecht?

Wir haben für Sie einige Förderungen für Lehrlinge, Erwerbstätige, Unternehmer/-innen und Arbeitsuchende im Überblick zusammengestellt.

Der einfache Weg zur Kursförderung

  1. Kurs suchen
  2. Kostenvoranschlag erstellen
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
Hier finden Sie alle unsere Fördertipps

Letzte Änderung: 09.10.2020