Neue Medizinprodukte - Verordnung:  Verantwortliche für Regulatorische  Compliance Neue Medizinprodukte - Verordnung:  Verantwortliche für Regulatorische  Compliance
Neue Medizinprodukte - Verordnung: Verantwortliche für Regulatorische Compliance

Sie erfahren, ob Ihre Gewerbeberechtigung für das reglementierte Gewerbe noch passt und Ihre Außendienstmitarbeiter/-innen am neuesten Stand sind.

Anrufen
1 Kurstermin
09.04.2021 Tageskurs
WIFI Wien
Verfügbar
230,00 EUR
Ansicht erweitern

Wochentag(e): FR
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 90103010

Neue Medizinprodukte - Verordnung: Verantwortliche für Regulatorische Compliance

Sie werden über die wichtigsten Änderungen informiert:
Die Regeln für das Inverkehrbringen von Medizinprodukten und die Überwachung nach dem Inverkehrbringen werden verstärkt.
Durch eine einmalige Kennnummer (UDI) wird die Rückverfolgbarkeit der Medizinprodukte in der gesamten Lieferkette bis hin zum Endverbraucher oder Patienten verbessert.
Inverkehrbringer (Hersteller, Authorisierte Bevollmächtigte)  brauchen eine 'Qualifizierte Person'  mit nachweislich regulativen Kenntnissen. ('Verantwortliche Person für Regulatorische Compliance' lt. Art. 13).

Alle Wirtschaftsakteure am Sektor Medizinprodukte: Händler, Hersteller, Importeure, Authorisierte Bevollmächtigte, Relabeller, Abpacker, Abfüller, Aufbereiter (Reiniger, Resterilisierer)

Letzte Änderung: 02.10.2017