Tierhaltung und  Tierschutz Tierhaltung und  Tierschutz
Tierhaltung und Tierschutz

Lernen Sie einen fachgerechten Umgang mit Tieren!

Anrufen
3 Module
09.10.2019 - 11.10.2019 Abendkurs
WIFI Wien
Verfügbar
250,00 EUR
Ansicht erweitern

Wochentag(e): MI DO FR
Kursdauer: 12 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 91151019

Wochentag(e): MI DO FR
Kursdauer: 12 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 91151029
05.09.2019 - 19.09.2019 Abendkurs
WIFI Wien
Verfügbar
335,00 EUR
Ansicht erweitern

Wochentag(e): DI DO
Kursdauer: 40 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 91150019

Wochentag(e): MO DI MI
Kursdauer: 40 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 91150029
Derzeit steht kein buchbarer Termin zur Verfügung

Wir informieren Sie gerne, sobald ein neuer Kurstermin angeboten wird. Um die Erinnerungsfunktion nutzen zu können, loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

25.03.2019 - 26.03.2019 Tageskurs
WIFI Wien
105,00 EUR

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass für diese Veranstaltung der Besuch des Moduls I (VA-Nr. 91150x) Voraussetzung ist!
Wochentag(e): MO DI

Kursdauer: 12 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 91151018
20.03.2019 - 22.03.2019 Tageskurs
WIFI Wien
335,00 EUR

Wochentag(e): MI DO FR
Kursdauer: 24 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 91150028
25.10.2018 Tageskurs
WIFI Wien
KOSTENLOS

Wochentag(e): DO
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 91450018

Wochentag(e): DO
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 91450028

Tierhaltung und Tierschutz

Der Lehrgang Tierhaltung und Tierschutz entspricht den gesetzlichen Anforderungen.

Das Modul 1 ist verpflichtend von all jenen zu absolvieren, die Tiere im Rahmen einer gewerblichen oder sonstigen wirtschaftlichen Tätigkeit halten (Zoofachhandel, Tierheime, Tierpensionen, Tierasyle, Gnadenhöfe etc.). 

Das Modul 2 ist zusätzlich zu Modul 1 von all jenen zu absolvieren, die andere Heimtiere als Hunde, Katzen und Frettchen im Rahmen einer gewerblichen oder sonstigen wirtschaftlichen Tätigkeit halten (Vögel, Kleinsäuger, Fische und Reptilien).

Kursinhalte: 

Modul 1 (24 LE)

  • Recht 
  • Grundlagen der Hygiene und Immunologie
  • Grundlagen der Infektionskunde - Entstehung von Krankheiten 
  • Grundlagen der Tierernährung - Anatomie, Physiologie
  • Grundlagen der Tierhaltung (speziell für Hunde und Katzen) 
Modul 2 (12 LE) 
  • Vogelhaltung inkl. Ernährung 
  • Kleintierhaltung inkl. Ernährung 
  • Aquaristik u. Terraristik 

Hunde-, Katzen-, Vogel- und Kleintierhaltung einschließlich Ernährung – Terraristik – Aquaristik – Tierschutz und Tierschutzrecht – Artenschutz und Artenschutzrecht – Grundzüge des Tierseuchenrechts – Grundzüge des Futtermittelrechts.

Vorbereitung auf die Prüfung gemäß Tierschutz – Sonderhaltungsverordnung.

Der WIFI-Lehrgang richtet sich an Mitarbeiter/innen und Eigentümer/innen von Betrieben, in denen Tiere eine große Rolle spielen: Sie qualifizieren sich für die Arbeit in Zoofachhandlungen, Tierheimen oder Tierpensionen.

Für den Besuch des Lehrgangs bestehen keine besonderen Voraussetzungen.
Voraussetzung für den Prüfungsantritt ist eine Anwesenheit von mindestens 75 %.
 

Der Kurs schließt mit einer Prüfung ab. Sie erhalten bei bestandener Prüfung ein WIFI Zeugnis als anerkannten Qualifikationsnachweis im Tierhaltungs- und Tierschutzbereich.

Voraussetzung zum Antritt zur Prüfung ist eine Teilnahme am Kurs von zumindest 75 %.

Details zu den Neuerungen entnehmen Sie bitte der Tierschutz-Sonderhaltungsverordnung.

Hilfreiche Informationen zum Lehrgangsinhalt finden Sie in den amtlichen Veterinärnachrichten.

Letzte Änderung: 07.03.2019