https://www.wifiwien.at/70269x

Der Kfz-Meistertitel ist die höchste Auszeichnung, die man als MechanikerIn erreichen kann. Der Titel ebnet den Weg in eine Führungsposition und in die Selbstständigkeit. Zudem sind gut ausgebildete Fachkräfte, die das notwendige Know-how mitbringen und auf dem letzten Wissensstand sind, in der Wirtschaft sehr gefragt. Denn die Digitalisierung hat auch die Kfz-Branche stark verändert. Mit dem WIFI-Vorbereitungskurs auf die Meisterprüfung eignen Sie sich Expertenwissen an, das Sie auf die Meisterprüfung und Ihre zukünftigen beruflichen Herausforderungen bestens vorbereitet.



Modul 1: Fachpraxis – Arbeitsplanung – Umgang mit elektrischen und elektronischen Aggregaten – Fehlerdiagnosen – Reparaturmethoden – Systemanalyse für Fehlersuche – Instandsetzungsarbeiten bezüglich Baugruppe und Gesamtsystemen – Verbindungstechniken – Messmethoden – § 57a, Ankaufstest und Schadensbeurteilung.

Modul 2: Projektorientierte betriebliche Abläufe – Baugruppen: Motor, Triebwerk, Fahrwerk – aktive und passive Sicherheit im Kfz-Management – Arbeitsvorbereitung – fachliche Kundenberatung – Diagnosemethoden – Arbeits- und Reparaturverfahren am Kfz – Sicherheitsvorschriften und Umweltschutz – Qualitätsmanagement – innerbetriebliche Organisation – Personalführung – Delegieren – Controlling – Kundenzufriedenheit.

Modul 3: Fachtechnologie – Werkstoff- und Arbeitskunde – moderne Werkstatttechnologie – fachliche Sondervorschriften – Planung und technisches Zeichnen – Anfertigen einer Werkstattzeichnung und einer elektrischen Schaltskizze – Entwurfsskizzen von Baugruppen – Fachkalkulation – angewandte Mathematik – Kalkulation und Kfz-spezifische Berechnungsbeispiele.

Nach der Ausbildung
  • sind Sie auf den fachlichen Teil der Meisterprüfung für Kfz-TechnikerInnen (Module 1b, 2b und 3) bestens vorbereitet;
  • sind Sie vertraut mit den modernen Kfz-Diagnosemethoden;
  • ist Ihr Fachwissen auf dem letzten Stand;
  • sind Sie qualifiziert, einen Kfz-Meisterbetrieb selbstständig zu führen und die betrieblichen Abläufe zu organisieren;
  • sind Sie fachlich bereit für eine Führungsposition (z.B. WerkstattleiterIn, BetriebsleiterIn);
  • wissen Sie, wie Sie KundInnen beraten, sie zu zufriedenen KundInnen machen und an Ihr Unternehmen binden;
  • sind Sie vertraut mit allen relevanten rechtlichen Grundlagen und fachlichen Sondervorschriften;
  • sind Sie in der Lage, MitarbeiterInnen fachlich zu betreuen und Mitarbeitergespräche zu führen;
  • wissen Sie, wie Sie mit Geschäftsleitung, MitarbeiterInnen und KundInnen richtig kommunizieren.

 
Der Kfz-Meisterprüfungskurs ist ideal für
  • Kfz-TechnikerInnen, die sich optimal auf die Kfz-Meisterprüfung vorbereiten wollen;
  • Kfz-TechnikerInnen, die eine umfassende Ausbildung auf dem neuesten Stand der Technik absolvieren wollen;
  • Kfz-TechnikerInnen, die eine Führungsposition (z.B. Werkstattleitung, Betriebsleitung) übernehmen wollen;
  • Kfz-TechnikerInnen, die sich selbstständig machen wollen;
  • Kfz-TechnikerInnen, die einen Kfz-Meisterbetrieb übernehmen wollen.

 

Um am Meisterprüfungskurs teilzunehmen, sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

  • Sehr gute Deutschkenntnisse (Niveau B2),
  • Volljährigkeit (= älter als 18 Jahre),
  • positive Absolvierung des Einstiegstests Kfz-TechnikerIn (Veranstaltungsnummer 70770).

 

Weiters werden folgende Kurse zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung angeboten: „Schweißen – Prüfungsvorbereitung“ (Veranstaltungsnummer 45210 – Kosten: € 510) sowie das „Repetitorium für Kfz-TechnikerInnen“ (Veranstaltungsnummer 70278 – Kosten: € 830).

In der Info-Veranstaltung erfahren Sie alle Details zum Kurs.
Informieren Sie sich über alle relevanten Details zu den Voraussetzungen, den Inhalten, zur Meisterprüfung und zur Selbstständigkeit. Nutzen Sie die Chance und lernen Sie den Kursleiter persönlich kennen. Stellen Sie Ihre ganz persönlichen Fragen und machen Sie sich ein umfassendes Bild von der Ausbildung.
 
Die aktuellen Termine finden Sie unter „Infotermine“.

Praxisunterricht/Kursort
Fallweise findet der Praxisunterricht an Samstagen von 8.00 bis 17.00 Uhr im TGM, Wexstraße 19–23, 1200 Wien, statt.
 
Lernunterlagen inklusive
Sämtliche Lernunterlagen (umfangreiche Fachskripten, Bücher, Kopien) sind in der Kursgebühr inkludiert.
 
Aufwertung des Meistertitels
Die Meisterprüfung ist dem Niveau 6 des NQR (Nationaler Qualifikationsrahmen) zugeordnet. Dieses besagt, dass Sie über fortgeschrittene Kenntnisse in Ihrem Arbeitsbereich verfügen und in der Lage sind, Aufgaben auf sehr hohem professionellen Niveau selbstständig und letztverantwortlich durchzuführen.
 
Selbstständig als Kfz-TechnikerIn
Wenn Sie die notwendigen Module der Meisterprüfung erfolgreich bestanden haben, erhalten Sie den Meisterbrief. Mit diesen Dokumenten können Sie bei der WKW ein Gewerbe anmelden.
Für weitere Fragen zur Meisterprüfung steht Ihnen die Meisterprüfungsstelle der WK Wien gerne zur Verfügung.
 

Teilzahlung möglich

Sie möchten nicht die gesamten Kosten auf einmal überweisen? Nehmen Sie unser Teilzahlungsangebot in Anspruch – zinsenlos und ohne Bearbeitungsgebühren. Die Anzahl der Raten richtet sich nach der Kursdauer. Beispiel: Der Kurs dauert 3 Monate = 3 Raten. Mit Kursende muss die letzte Rate beglichen sein.

Möchten Sie unser Angebot annehmen? Bitte teilen Sie uns das bei Ihrer Anmeldung mit. Wir schicken Ihnen zu jedem Ratentermin einen Zahlschein per Post zu.

Bitte beachten Sie, dass sofort der gesamte Betrag fällig wird, wenn Sie mit den Raten in Verzug kommen.

Sie finden sich im Förderdschungel nicht mehr zurecht?

Wir haben für Sie einige Förderungen für Lehrlinge, Erwerbstätige, Unternehmer/-innen und Arbeitsuchende im Überblick zusammengestellt.

Der einfache Weg zur Kursförderung

  1. Kurs suchen
  2. Kostenvoranschlag erstellen
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
Hier finden Sie alle unsere Förder- und Steuertipps