Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der WIFI Wien Webseite einverstanden sind.
Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie

Elektrotechnische Sicherheitsvorschriften für fachübergreifende Tätigkeiten

Details

Sie erwerben die notwendigen elektrotechnischen Grundlagen und Kenntnisse, um einfache Tätigkeiten im Sinne der Nebenrechte durchführen zu können, sowie Grundlagen für jene Bereiche, die teilweise mit Elektrotechnik konfrontiert sind. Diese Ausbildung ist auch Ihr Schritt zur unterwiesenen Person im Sinne der Elektroschutzverordnung ESV 2012.

Ideal für:

Personen, die sich grundlegende Kenntnisse über Elektrotechnik aneignen wollen, z.B. Fachkräfte aus den Bereichen Tischlerei, Möbelhandel, Sanitärtechnik, Heizungstechnik, Lüftungstechnik sowie Mechatroniker/-innen, Schlosser/-innen, Landmaschinentechniker/-innen und Spengler/-innen.

Inhalt:

Grundlagen der Elektrotechnik - Wirkungen des elektrischen Stroms auf den Menschen - Erste Hilfe bei Elektrounfällen - Gefahren des elektrischen Stroms - Messung und Prüfung - Grundlagen der Elektroinstallationstechnik - Materialkunde - Leitungsschutz, Schmelzsicherungen, Leitungsschutzschalter - Schutzmaßnahmen - Elektrotechnikgesetz, ÖVE-Vorschriften - elektrotechnisches Prüfwesen - Errichtungsvorschriften für Niederspannungsanlagen - Prüfung der Schutzmaßnahmen - Reparatur von Geräten - praktische Übungen und Arbeiten in der Praxis - Arbeitstechniken - Installationsschaltungen.

Hinweis:

Durch den Kursbesuch (in Verbindung mit der Abschlussprüfung) ist die fachliche Qualifizierung zur Ausführung von einfachen Tätigkeiten aus dem Fachgebiet der Elektrotechnik, die sogenannten Tätigkeiten der Nebenrechte, auf Grundlage des § 32 der GWO BGBl 111/2002, gegeben.
Bezugnehmend auf das Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend (Zl: BMWFJ-37.000/0174-I/5a/2012) weisen wir in diesem Zusammenhang darauf hin, dass eine Person, die über eine mehrjährige fachliche Tätigkeit mit Ausbildung in Theorie und Praxis verfügt, nach erfolgreichem Besuch einer speziellen fachlichen Zusatzausbildung als ausgebildete und erfahrene Fachkraft angesehen wird. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass derart qualifizierte Personen aufgrund ihrer fachlichen Ausbildung, Kenntnisse und Erfahrungen sowie Kenntnisse der einschlägigen Normen und Bestimmungen die ihnen übertragenen Arbeiten beurteilen und mögliche Gefahren erkennen können. Sie benötigen nur noch den Nachweis ihrer mehrjährigen fachlichen Tätigkeit.

Abschluss:

Prüfung vorgesehen (Buchungs-Nr. 56749). Kosten: € 50.

 

Video

Multimedia

Kostenvoranschlag für Förderstellen anfordern

Termine & Buchung

Merken
24.04.2018 - 07.06.2018 (56249037)
590,00 EUR
Wochentag(e): DI DO
40 (Lehreinheiten) Kursdauer
06.11.2018 - 06.12.2018 (56249018)
590,00 EUR
Wochentag(e): DI DO
40 (Lehreinheiten) Kursdauer
19.02.2019 - 21.03.2019 (56249028)
590,00 EUR
Wochentag(e): DI DO
40 (Lehreinheiten) Kursdauer
25.04.2019 - 28.05.2019 (56249038)
590,00 EUR
Wochentag(e): DI DO
40 (Lehreinheiten) Kursdauer
Seite 1/1
13.06.2018 (56199037)
KOSTENLOS
Wochentag(e): MI
4 (Lehreinheiten) Kursdauer
Seite 1/1
07.11.2017 - 07.12.2017 (56249017)
590,00 EUR
Durchführungsgarantie
Wochentag(e): DI DO
40 (Lehreinheiten) Kursdauer
13.02.2018 - 15.03.2018 (56249027)
590,00 EUR
Durchführungsgarantie
Wochentag(e): DI DO
40 (Lehreinheiten) Kursdauer
Seite 1/1

Dieser Kurs ist Bestandteil
folgender Kursreihe:


Sie haben Fragen?

Kursbuch Kontakt
WIFI-KundenserviceTelefon: +43 1 476 77-5555Fax: +43 1 476 77-5588

Weitere Angebote

  • 32 LE
  • 12 LE
  • 120 LE
  • 100 LE
Zum Seitenanfang scrollen