Kräne Kräne
Kräne

Kräne

Kranschein anpacken!

Wer mit Kränen fahren kann, hat gute Berufschancen: im Bauwesen, in der Produktion oder im täglichen Verkehr. Eine wertvolle Zusatzqualifikation, die Sie am WIFI Wien erwerben können.

Berechtigung zum Führen von Kränen

Die Lenkberechtigung entspricht § 6 der Fachkenntnisverordnung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit BGBl. II Nr. 13/2007. Ihre Trainer/innen sind erfahrene Kranfahrer und bearbeiten mit Ihnen folgende Inhalte:
  • Fahrübungen und praktische Bedienung
  • Gesetze und Verordnungen den Kranbetrieb betreffend Aufbau und Arbeitsweise von Kränen
  • Sicherheitseinrichtungen und Unfallprävention
  • Mechanische, hydraulische und elektrische Funktion
  • Betrieb und Wartung von Kränen 

Kranarten

Das WIFI Wien bietet folgende Krankurse an – für Ihre Sicherheit. 
  • Fahrzeug- und Ladekran  bis 300 kNm
  • Fahrzeug- und Ladekran  über 300 kNm
  • Lauf-, Bock- und  Portalkran sowie Säulendreh- und  Wandschwenkkran
  • Turmdreh- und  Auslegerkran
  • div. Sondekräne

Zusatzausbildungen

Das WIFI Wien bietet weiters eine vertiefte praktische Ausbildung für folgende Krantypen an. 
Turmdreh- und Auslegerkranführer/-in  - Praxisintensivkurs
Fahrzeug- und Ladekran über 300 kNm -  Praxisintensivkurs

Teilnahmevoraussetzungen

Personen, die das 18. Lebensjahr erreicht haben und die Kranführerprüfung ablegen möchten.

Filter setzen
bis