Berufsreifeprüfung Berufsreifeprüfung
Berufsreifeprüfung
Berufsreifeprüfung:  Sie haben bereits einen Beruf erlernt und wollen jetzt die Matura nachholen? Dann sind Sie hier richtig! Die Berufsreifeprüfung ist die Matura für Menschen, die bereits eine Berufsausbildung abgeschlossen haben. Die Berufsreifeprüfung besteht aus schriftlichen und mündlichen Prüfungen in vier Fächern. Drei Fächer - Deutsch, Mathematik und eine lebende Fremdsprache - sind vorgegeben, das vierte Fach wird je nach ihrer bisherigen Ausbildung oder Ihrem ausgeübten Beruf festgelegt.

Berufsreifeprüfung

Matura nachholen mit der Berufsreifeprüfung!

Sie haben bereits einen Beruf erlernt und wollen nun für Ihre nächsten Karriereschritte die Matura nachholen? Das können Sie mit der Berufsreifeprüfung! Sie ist eine vollwertige Matura, d.h. mit dem Zeugnis der Berufsreifeprüfung können Sie in Österreich an Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen, Akademien oder Kollegs studieren.

Zur Absolvierung der Berufsreifeprüfung legen Sie schriftliche und/oder mündliche Prüfungen in vier Fächern ab. Die Fächer Deutsch (schriftlich und mündliche Prüfung), Mathematik (schriftlich) und eine lebende Fremdsprache wie z.B. Englisch (frei wählbar schriftlich oder mündlich) sind für alle verpflichtend, das vierte Fach (schriftliche Klausurarbeit oder Projektarbeit und mündliche Prüfung) wird je nach ihrer bisherigen Ausbildung oder Ihrem ausgeübten Beruf festgelegt.

Vorbereitungslehrgänge für die Berufsreifeprüfung am WIFI Wien

Sie können am WIFI Wien Vorbereitungslehrgänge für die Berufsreifeprüfung in den drei Hauptfächern Deutsch, Englisch und Mathematik und in den Fachbereichen Betriebswirtschaft und Rechnungswesen, Gesundheit und Soziales, Politische Bildung und Recht sowie Informationsmanagement und Medientechnik besuchen.

Ihr Fachbereich leitet sich entweder vom erlernten Beruf oder aus dem Berufsfeld, in dem Sie jetzt tätig sind, ab. Letzteres ist durch ein Schreiben Ihres Arbeitgebers oder durch Kursbesuchsbestätigungen nachzuweisen, Ihr erlernter Beruf durch die entsprechenden Ausbildungszeugnisse.
 
Sie haben die Wahl zwischen Vormittags-, Abend- und Wochenendkursen und können die Ausbildung damit optimal mit Ihrem Berufsleben kombinieren und mit Ihrem persönlichen Lernrhythmus abstimmen. Sie entscheiden auch selbst, wie viele Kurse Sie parallel besuchen wollen und ob Sie Ihre Prüfungen im kürzest möglichen Zeitraum von einem Jahr oder über einen längeren Zeitraum hinweg ablegen möchten. Drei der vier Prüfungen können Sie am WIFI Wien ablegen, eine Prüfung erfolgt an der von Ihnen gewählten öffentlichen Schule mit Externistenkommission.

Das sind die Vorbereitungslehrgänge am WIFI Wien

  • Deutsch (160 Lehreinheiten): Rechtschreibung/Grammatik, Textsorten (Brief, Kommentar, Leserbrief, Bericht, Problemarbeit etc.)
  • Mathematik (180 Lehreinheiten): Zahlen und Maße, Algebra und Geometrie, funktionale Zusammenhänge, Analysis etc.
  • Englisch (180 Lehreinheiten): Sprachtraining anhand von Themenkreisen (z.B.: Bildung, Umwelt, Energie und Klima, Life Style, Tourismus, Medien etc.). Bitte beachten Sie: Die Prüfung im Fach Englisch findet in Wien als mündliche Prüfung statt.
  • Betriebswirtschaft und Rechnungswesen (180 Lehreinheiten): Buchhaltung, Kostenrechnung, Steuerlehre, Personalverrechnung, Marketing, etc.
  • Gesundheit und Soziales (140 Lehreinheiten): Hygiene und Ernährung, Biomechanik und Stoffwechsel, Psychologie, Sanitätsrecht etc.
  • Politische Bildung und Recht (120 Lehreinheiten): europäische/österreichische Rechtsordnung, internationale Organisationen, Rechtsdurchsetzung etc.
  • Informationsmanagement und Medientechnik (140 Lehreinheiten): Informatik, Multimedia, Content-Management-Systeme, rechtliche Grundlagen etc.
Zusätzlich bieten wir Ihnen auch Übungskurse in den Hauptfächern Deutsch und Mathematik an, die Sie zur nochmaligen, konzentrierten Vorbereitung auf die Berufsreifeprüfungen in diesen Fächern belegen können.
  

Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg zum Erfolg

Wichtig für eine gelungene Berufsreifeprüfung sind nicht nur die profunde inhaltliche Vorbereitung, sondern auch die Wahl der für Sie passenden öffentlichen Schule mit Externistenkommission und die sorgfältige organisatorische Planung der Prüfungen unter Beachtung der jeweiligen Anmeldefristen und Termine.

Um zur Berufsreifeprüfung antreten zu dürfen, müssen Sie eine öffentliche Schule mit Externistenkommission wählen und dort mit dem Nachweis Ihrer Ausbildungen einen Zulassungsbescheid erwirken. Erst mit diesem Zulassungsbescheid können Sie Prüfungen ablegen.

Die Wahl der Zulassungsschule stellt bereits eine entscheidende Weichenstellung für Ihre Berufsreifeprüfung dar, denn einer der vier Prüfungsgegenstände wird an und von der von Ihnen gewählten öffentlichen Schule geprüft - zu festen Terminen und nach den Prüfungsmodalitäten der jeweiligen Schule. Bei der Zulassung durch die Externistenkommission wird auch ihr viertes Prüfungsfach festgelegt, das in Bezug zu Ihrem erlernten oder ausgeübten Beruf stehen muss.

Bitte beachten Sie:
  • Das Angebot der Fachbereiche an öffentlichen Schulen mit Externistenkommission unterscheidet sich.  Informieren Sie sich, ob der von Ihnen gewünschte Fachbereich an der von Ihnen präferierten Schule angeboten wird.
  • Nachdem Sie von einer öffentlichen Schule mit Externistenkommission zugelassen worden sind, kann diese Schule nicht mehr gewechselt werden, auch ein Wechsel der Prüfungsfächer ist dann nicht mehr möglich.
Am WIFI Wien beraten wir Sie gerne zu den relevanten Kriterien für die Wahl Ihrer Zulassungsschule. Sie können dabei die langjährige Erfahrung des WIFI Wien nutzen.

Besuchen Sie eine kostenlose Informationsveranstaltung

In unseren kostenlosen Informationsveranstaltungen zur Berufsreifeprüfung erhalten Sie detaillierte Angaben zu allen Schritten von der Kursanmeldung bis zur Ablegung Ihrer Prüfungen. Sie können Fragen stellen und erhalten Tipps zu Förderstellen, bei denen Sie um finanzielle Unterstützung für Ihre Ausbildung ansuchen können.

Bei Fragen zur Berufsreifeprüfung und unseren Vorbereitungslehrgängen können Sie sich auch telefonisch oder per Mail an unser Kundenservice wenden:
E-Mail: Kontaktformular
Telefon: +43 1 476 77-5251
/images/Files/Content-Images-768px/Icons/Star_Hinweis.jpg

Hier finden Sie weitere Informationen für Ihren Weg zur Berufsreifeprüfung

Sämtliche Wiener Schulen mit Externistenkommission finden Sie in der Liste der Bildungsdirektion Wien

Informationsseiten der Bildungsdirektion Wien zur Berufsreifeprüfung

Um die Berufsreifeprüfung zu absolvieren, müssen Sie den Nachweis für eine der folgenden Berufsausbildungen bzw. Prüfungen erbringen:

  • absolvierte Lehrabschlussprüfung
  • eine land- und forstwirtschaftliche Facharbeiter-Ausbildung
  • eine mindestens dreijährige mittlere Schule
  • eine mindestens dreijährige Ausbildung nach dem Gesundheits- und Krankenpflegegesetz
  • eine mindestens 30-monatige Ausbildung für den medizinisch-technischen Fachdienst und Sanitätsdienst
  • eine Meisterprüfung
  • eine Befähigungsprüfung
  • eine land- und forstwirtschaftliche Meisterprüfung
  • Dienstprüfungen gemäß Beamten-Dienstrechtsgesetz bzw. Vertragsbedienstetengesetz und eine dreijährige Dienstzeit nach Vollendung des 18. Lebensjahres
  • erfolgreicher Abschluss des 3. Jahrgangs einer BHS und eine dreijährige berufliche Tätigkeit
  • erfolgreicher Abschluss sämtlicher Pflichtgegenstände in allen Semestern der 10. und 11. Schulstufe einer BHS mit 3-jähriger nachweisbarer Berufstätigkeit
  • Abschluss aller Module über Pflichtgegenstände der ersten 4 Semester einer BHS für Berufstätige
  • erfolgreicher Abschluss der 3. Klasse einer höheren Anstalt der Lehrer- und Erzieherbildung und eine dreijährige berufliche Tätigkeit
  • erfolgreicher Abschluss sämtlicher Pflichtgegenstände in allen Semestern der 10. und 11. Schulstufe einer Höheren Anstalt der Lehrer- und Erzieherbildung mit 3-jähriger nachweisbarer Berufstätigkeit
  • Absclhuss aller Module über Pflichtgegenstände der ersten 4 Semester einer höheren Anstalt der Lehrer- und Erzieherbildung für Berufstätige
  • erfolgreicher Abschluss des 4. Semesters einer Schule für Berufstätige
  • erfolgreicher Abschluss einer Ausbildung in der medizinischen Fachassistenz gemäß MAB-Gesetz

Den gesamten Text des Berufsreifeprüfungsgesetzes finden Sie hier:
https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=10010064

Wir beraten Sie gerne!

Haben Sie Fragen? Dann nehmen Sie an einer unserer kostenlosen Informationsveranstaltungen teil. Termine finden Sie unter Informationsveranstaltung BRP.

Gerne beraten wir Sie auch in unseren wöchentlichen Sprechstunden (WIFI Wien, Zimmer C002):
  • Dienstag 12.30 bis 13.30 Uhr
  • Dienstag 16.30 bis 17.30 Uhr
Unsere Sprechstunden finden von September bis Juni statt, ausgenommen Wiener Schulferien!
HINWEIS: Die Sprechstunden finden ab 1. März 2022 wieder wie gewohnt jeden Dienstag im Raum C002 statt! Während der genannten Sprechstundenzeiten ist keine terminliche Voranmeldung notwendig. 

Außerhalb der Sprechstunden bitten wir um Terminvereinbarung unter 01/476 77-5537.

Folder "Berufsreifeprüfung - Starten Sie durch!"

Filter setzen
bis