Datenschutz Datenschutz
Datenschutz
Fundierte Kenntnisse der Datenschutzbestimmungen - wie z.B. der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) - sind essenziell für Betriebe jeder Größenordnung, denn Verstöße gegen die DSGVO können hohe Strafen zur Folge haben. In unseren Kursen können Sie sich Wissen zum Datenschutzrecht erarbeiten: von den Grundzügen bis zu wichtigen Teilaspekten und der Ausbildung zum zertifizierten Datenschutzbeauftragten.

Datenschutz

Kompetent beim Thema Datenschutz

Hintergrund der in Österreich geltenden Datenschutzbestimmungen ist die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union (EU), mit der die EU ein einheitliches Datenschutzrecht für alle EU-Mitgliedstaaten geschaffen hat. In Österreich gelten zudem das "Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018" und das "Datenschutz-Deregulierungs-Gesetz 2018". Diese Datenschutzbestimmungen sind von Unternehmen aller Größen - vom Ein-Personen-Unternehmen über Klein- und Mittelbetriebe bis zu Großunternehmen und Konzernen - zu beachten, wenn sie personenbezogene Daten (wie z.B. Name, Adresse oder Geburtsdaten von natürlichen Personen) verarbeiten oder über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung solcher Daten entscheiden.

Das seit Inkrafttreten der DSGVO in Österreich geltende Datenschutzrecht hat neue Pflichten für Unternehmen gebracht wie z.B. Führung Datenverarbeitungsverzeichnisses, die Meldung von Datenschutzverletzungen oder in manchen Fällen auch die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten. Gleichzeitig wurden umfassende Rechte für Betroffene geschaffen - wie  z.B. das Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung.
 
Für Betriebe jeder Größe ist es essenziell, die Bestimmungen der DSGVO zu kennen und zu wissen, welche Bereiche für das Unternehmen relevant sind, denn bei Verstößen gegen Datenschutzbestimmungen drohen hohe Strafen.

Datenschutzbestimmungen kennen und anwenden

In unseren Kursen zu den Themen Datenschutz und Datenschutz-Grundverordnung lernen Sie nicht nur die rechtlichen Bestimmungen kennen, sondern auch ihre Umsetzung in der Praxis. Wir bieten Kurse zu generellen Fragen und Teilaspekten des Datenschutzes und Datenschutzrechts und eine umfassende Ausbildung zum/r zertifizierten Datenschutzbeauftragten, mit der Sie rechtliches und technisches Know-how erwerben und die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen implementieren und überwachen können.

Refreshingseminare im Bereich Datenschutz

Bitte vergessen Sie nicht, dass Ihr Zertifikat in diesen Bereichen 3 Jahre gültig ist und Ihnen Ihre aktuelle Kompetenz bestätigt. Als Zertifikatsinhaber:In müssen Sie während der Laufzeit Ihres WIFI-Zertifikats mindestens eine facheinschlägige Weiterbildungsveranstaltung ("Refreshing" von zumindest 1 Tag oder 8 LE) besuchen und eine Rezertifizierungsprüfung ablegen. Diese dient zur Auffrischung und Vertiefung Ihres im Gültigkeitsbereich des Zertifikats beschriebenen Kompetenzprofils.

 
Zu allen anerkannten Datenschutz-Weiterbildungsseminaren
Filter setzen
bis