Küche / Koch / Patisserie Küche / Koch / Patisserie
Küche / Koch / Patisserie

Küche / Koch / Patisserie

Qualität in der Bäckerei, Patisserie und Koch-Ausbildung hat Vorrang
Das Spektrum der Berufe in der Küche und Gastronomie ist vielfältig: Gut ausgebildete Fachkräfte insbesondere Köche und Köchinnen sind auf dem Arbeitsmarkt auch international gefragt. Mit den Ausbildungen aus dem Bereich Küche des WIFI Wien schaffen Sie den Karrieresprung vom Einstieg bis in die Elite der Gourmetgastronomie! Informieren Sie sich umfassend bei unseren Informationsabenden hier.
 
Unter Anleitung von Küchenprofis erarbeiten Sie sich sehr praxisorientiert die Qualifizierung für die unterschiedlichen Berufe vom Einstieg zum Beispiel mit der Lehrabschlussprüfung zum/zur Koch/Köchin und Patisserie, über die die Meisterkurse für BäckerInnen bis hin zur ausgezeichneten Berufsbezeichnung als KüchenmeisterIn mit Diplom.
 
Hygiene ist ein wesentlicher Teil einer gesunden Küche
Um die Gesundheit der Menschen durch den Verzehr unhygienischer Lebensmittel nicht zu gefährden, ist ein fundiertes Wissen in der Lebensmittelhygiene notwendig und auch Bestandteil jeder Kochlehre. In den Weiterbildungskursen zur Hygiene können Sie dieses Know how von der Vorbereitung für die Lehrabschlussprüfung, über Refresh-Kurse bis zur in Österreich umfassendsten Ausbildung zum/zur Diplom-HygienemanagerIn erwerben.
 
Zusatzausbildungen Diätküche für spezielle Ernährungsformen
Neue Ernährungsformen, die Zunahme von Lebensmittelallergien und die Anforderungen von speziellen Diäten setzen eine qualitätsgeprüfte Ausbildung voraus. AbsolventInnen der WIFI-Diplom-Lehrgänge für diätetisch geschulte Köche und Köchinnen können diese Zusatzqualifikation vielfach verwerten. Sie kochen sowohl in Wellness-Hotels und Restaurants mit speziellem Angebot, als auch in Krankenhäusern und Altersheimen sowie in den Großküchen des Gesundheitsbereiches
 
Mit einem eigenen gastronomischen Unternehmen selbständig werden
Für alle Personen, die im Gastgewerbe eine leitende Funktion annehmen bzw. sich selbstständig machen wollen, empfiehlt sich die Befähigungsprüfung in der Gastronomie. Damit erwerben Sie das Know how, um zukünftig erfolgreich als GastronomIn tätig zu sein.
 
 

Filter setzen
bis