Rezertifizierungskurs für Datenschutzbeauftragte Rezertifizierungskurs für Datenschutzbeauftragte
Rezertifizierungskurs für Datenschutzbeauftragte

Als ZertifikatsinhaberIn müssen Sie während der Laufzeit Ihres Zertifikats mindestens 1 facheinschlägige Weiterbildungsveranstaltung ('Refreshing' von zumindest 1 Tag oder 8 LE) besuchen. Dazu bieten wir Ihnen diesen 1-tägigen Rezertifizierungskurs an!

3 Kurstermine
06.10.2022 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI Wien
Verfügbar
490,00 EUR
Ansicht erweitern

Wochentag(e): DO
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 28217012

Wochentag(e): DO
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Kursnummer: 28217022

Wochentag(e): DO
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 28217032

Rezertifizierungskurs für Datenschutzbeauftragte

/IMAGES/Files/Content-Images-768px/Icons/Siegel_MF-WIFI-Premium.jpg

Ihre Premium-Vorteile

  • Experte in den Bereichen Datenschutz und Compliance-Organisation
  • Vorbereitung auf die Rezertifizierungsprüfung
  • Best Practice und Übungen für hohen Praxisbezug
  • Erfahrungsaustausch mit Führungskräften
  • 2 Lernmethoden zur Auswahl: Präsenz oder online

Datenschutz entwickelt sich - vor allem seit der DSGVO 2018. Bundes- und Landesgesetze wurden an die neue Rechtslage angepasst. Die österreichische Datenschutzbehörde und die Rechtsprechung der österreichischen Gerichte haben zahlreiche Klarstellungen getroffen. Dazu kommen Entscheidungen von Kontrollbehörden aus anderen EU-Staaten, Veröffentlichungen des EDSA (Europäischer Datenschutzausschuss), erste Erfahrungen in Bezug auf Datenschutzvorfälle und andere wichtige Erkenntnisse.

Das alles ist im Datenschutzmanagement von Unternehmen zu berücksichtigen. In einem 1-tägigen Rezertifizierungskurs für Datenschutzbeauftragte werden alle Neuerungen im Detail dargestellt und gemeinsam erarbeitet.

Wissen, das Sie erhalten:

  • Anpassung der österreichischen Rechtsordnung an die DSGVO (DSG und die Verordnungen zur Datenschutz-Folgenabschätzung)
  • Relevante Entscheidungen zur DSGVO
  • Leitlinien des Europäischen Datenschutzausschusses
  • Risikobewertung bei Datenschutzvorfällen in der Unternehmenspraxis und Meldung an die Datenschutzbehörde
  • Risikobewertung bei der Datenschutz-Folgenabschätzung

Dr. Franz Brandstetter

Dr. Franz Brandstetter

Jurist und Unternehmensberater in den Bereichen Datenschutz und Compliance-Organisation.Er ist Lehrbeauftragter für Datenschutz an der Westfälische Hochschule Recklinghausen im Fachbereich Wirtschaftsrecht und Autor zahlreicher Publikationen u.a. von 'AGB kompakt' und 'Rechtsabteilung & Unternehmenserfolg'.

Der Kurs richtet sich an AbsolventInnen der WIFI-Ausbildung zur/zum Datenschutzbeauftragte/-n, die ihr Zertifikat verlängern möchten. Er ist eine Option für die erforderliche Fortbildung (8 Lehreinheiten) zur Rezertifizierung – er ist keine reine Vorbereitung auf die Rezertifizierung!

Die Ausbildung richtet sich in erster Linie an AbsolventInnen der Ausbildung zur/zum Datenschutzbeauftragte/-n, die ihr Zertifikat verlängern möchten, aber auch an all jene, die ein kurzes Update zum Thema suchen.

Sie finden sich im Förderdschungel nicht mehr zurecht?

Wir haben für Sie einige Förderungen für Lehrlinge, Erwerbstätige, Unternehmer/-innen und Arbeitsuchende im Überblick zusammengestellt.

Der einfache Weg zur Kursförderung

  1. Kurs suchen
  2. Kostenvoranschlag erstellen
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
Hier finden Sie alle unsere Fördertipps

Letzte Änderung: 19.01.2022 | i |