Human Resource Management Professional Human Resource Management Professional
Human Resource Management Professional

Sie sind im Human Resource (HR) Management tätig, wollen Ihre Expertise vertiefen und zum gesuchten HR Business Partner werden? Im HR-Professional-Lehrgang lernen Sie die strategische Dimension der bislang praxisorientierten HR-Methoden und -Konzepte kennen und erarbeiten sich das Know-how mit dem Sie selbstständig HR-Strategien und Maßnahmen für Ihr Unternehmen entwickeln und umsetzen können.

Anrufen
2 Kurstermine
06.11.2020 - 25.03.2021 Wochenendkurs
WIFI Wien
Verfügbar
4 700,00 EUR
AbsolventInnen HRM Generalist: € 3.700,-.
Ansicht erweitern

Wochentag(e): DO FR SA
Kursdauer: 120 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 10114010

Wochentag(e): MI FR SA
Kursdauer: 120 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 10114020
1 Infotermin
14.01.2021 Abendkurs
WIFI Wien
Verfügbar
KOSTENLOS
Ansicht erweitern

Wochentag(e): DO
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 10310020

Human Resource Management Professional

In dieser Ausbildung erarbeiten Sie sich - aufbauend auf Ihren in der Praxis oder im WIFI-Lehrgang „Human Resource Management Generalist“ erworbenen HR-Kenntnissen – neues Know-how zu wichtigen strategischen HR-Themen und Sie lernen HR-Maßnahmen selbstständig zu entwickeln und umzusetzen. Diese Ausbildung zeichnet sich durch hohen Praxisbezug aus. Die theoretischen Inputs werden durch Gruppenarbeiten, Rollenspiele und Präsentationen ergänzt, in Ihrer Abschlussarbeit befassen Sie sich intensiv mit einem aktuellen Thema aus Ihrem Unternehmen. Ihre TainerInnen sind ExpertInnen aus den verschiedensten Gebieten des Human Resource Managements.

Die Ausbildungsinhalte sind in 8 Module unterteilt:

  • Change-Management und strategische Personalentwicklung - Sie erarbeiten sich Wissen zu Arten und Phasen von Veränderungsprozessen, erfahren, weshalb der Fokus auf hard und soft Facts wichtig ist, lernen dos und don´ts im Change Prozess kennen sowie Werkzeuge der strategischen Personalentwicklung (Personalauswahl, Beurteilungs- und Feedbackverfahren, Personalentwicklung, Führungskräfteplanung und -entwicklung).
  • Employer & Internal Branding: Sie lernen, welche Faktoren die Arbeitgebermarke beeinflussen, wie Sie eine profilstarke Markenidentität schaffen und aufrecht halten, welche Rolle Internal Branding und Personalmarketing dabei spielen, wie Sie Social Media dabei nutzen und welche positiven Effekte Employer Branding auf Mitarbeiter-Gewinnung, Leistung und Ergebnis, Mitarbeiterbindung, Unternehmenskultur und -marke hat.
  • Retention Management, Compensation & Benefits: Sie lernen, wie Sie die unterschiedlichen Erwartungen der Mitarbeitergenerationen bei Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten berücksichtigen, sie motivieren und leistungsorientiert an das Unternehmen binden. Dazu befassen Sie sich mit motivationstheoretischen Grundlagen und Maßnahmen des Gesundheits-,  Age Diversity- und Generation Managements, mit Arbeitszeitmodellen und den Themen Compensation & Benefits und Total Rewards.
  • Personalcontrolling und HR-Kennzahlen: Sie erarbeiten sich Wissen zu den Zielen und Aufgaben des Personalcontrollings, zum Zusammenspiel von strategischem und operativem Personalcontrolling, zu seinen Datenquellen und Instrumenten und zu HR-Kennzahlen.
  • Kompetenzbasierte Personalauswahl und Trennungsmanagement: Sie lernen, worauf es bei kompetenzbasierter Personalauswahl ankommt, welche Methoden (z.B. Interview, Assessment Center) Sie dabei einsetzen können, wie Sie Wahrnehmungsfehler bei diesen Methoden reduzieren, wie Sie mit Gewinner-Verlierer-Situationen umgehen, wie Sie bei der Lehrlingssuche vorgehen können und worauf Sie dabei achten sollten. Sie erarbeiten sich Wissen zu Trennungsmanagement, dem aktiven Gestalten und Verankern einer Trennungskultur im Unternehmen und zu verschiedenen Maßnahmen der Personalfreistellung und ihrer Durchführung.
  • Reflexion der eigenen Rolle als HR-Verantwortliche/r: Human Resource ManagerInnen müssen ihre eigenen Stärken und Schwächen kennen, um andere z.B. bei Bewerbungsgesprächen kompetent beurteilen zu können. Sie erarbeiten sich Ihr Stärken- und Schwächen-Profil, lernen Methoden des Konfliktmanagements und das Erkennen von Problemen wie Burnout, Alkoholmissbrauch etc.
  • Arbeitsrecht: Sie befassen sich mit ausgewählten Rechtsgebieten (Dienstvertrag und Vertragsgestaltung, Arbeitszeit, Sozialplan, Frühwarnsystem, Mutterschutz, Karenz und Elternteilzeit, besonderer Kündigungs- und Entlassungsschutz, Betriebsvereinbarungen, Entsendungen) und mit der aktuellen Rechtsprechung (Praxisfälle, Judikatur, Updates zu aktuellen Änderungen).
  • Methodenkompetenz: Sie erlernen Moderations- und Präsentationstechniken, die Grundlagen des Projektmanagements, Grundlagen der Teamarbeit und Grundzüge des Coachings und der Mediation. Viele der in diesem Modul erlernten Skills werden Sie bei der Vorstellung Ihrer Abschlussarbeit praktisch anwenden.
  • Projektarbeit mit Supervision – Sie erarbeiten – außerhalb der Präsenzzeiten - Ihre Projektarbeit im Ausmaß von 20 bis 30 Seiten und werden dabei von einem Mitglied des TrainerInnen-Teams begleitet, das Sie selbst gewählt haben. In Ihrer Projektarbeit bearbeiten Sie ein Thema Ihrer Wahl und mit Relevanz für Ihren Betrieb, wie z.B. die Einführung von Mitarbeitergesprächen, variabler Arbeitszeit/Gleitzeit, ein Konzept zur Lehrlingsgewinnung, ein Change Management-Projekt etc. Ihre Projektarbeit präsentieren Sie im Rahmen der Abschlussprüfung.

Nach Absolvierung des Lehrgangs haben Sie sich aktuelles Know-how zu strategischen Bereichen des Human Resource Managements erarbeitet und sind darauf vorbereitet, eigenverantwortlich HR-Projekte umzusetzen:
 

  • Sie haben gelernt, wie Sie Veränderungsprozesse aufsetzen und steuern und worauf Sie beim Change-Management achten müssen;
  • Sie kennen die Werkzeuge zur strategischen Personalentwicklung und wissen, wie Sie sie einsetzen;
  • Sie wissen, mit welchen Werkzeugen und Maßnahmen Sie eine profilstarke Arbeitgebermarke schaffen und am Leben erhalten können und kennen die positiven Effekte von Employer Branding auf Recruiting, Leistung und Ergebnis, Mitarbeiterbindung, und Unternehmenskultur;
  • Sie haben gelernt, welche Maßnahmen des Retention Managements Sie nutzen können, um MitarbeiterInnen zu motivieren und leistungsorientiert an das Unternehmen zu binden;
  • Sie haben sich Know-how zu den Zielen und Aufgaben des Personalcontrollings erarbeitet und kennen die dafür nötigen Datenquellen, Instrumente und HR-Kennzahlen;
  • Sie wissen, worauf es bei kompetenzbasierter Personalauswahl ankommt, kennen die dafür nötigen Methoden und wissen, wie Sie sie einsetzen;
  • Sie verstehen, worauf es beim Trennungsmanagement ankommt, kennen verschiedene Arten der Personalfreistellung und wissen, wie Sie Trennungsgespräche führen;
  • Sie haben Ihre Rolle im Unternehmen und Ihre persönliche Rolle reflektiert und wissen, wo Ihre Stärken und Schwächen liegen;
  • Sie haben Ihre Kenntnisse zu wichtigen Fragestellungen des Arbeitsrechts vertieft und sind mit dem aktuellen Stand der Rechtsprechung zu arbeitsrechtlichen Sachverhalten vertraut;
  • Sie haben sich als HR Business Partner bzw. für vergleichbare Positionen qualifiziert.

  • AbsolventInnen des WIFI-Lehrgangs Human Resource Management Generalist /Human Resource Management Basis
  • Personen mit gleichwertigen, diesen Lehrgängen entsprechenden Vorkenntnissen
  • Personen mit mindestens 5-jähriger einschlägiger Berufserfahrung im Bereich Human Resource Management

  • positiver Abschluss des WIFI HRM Lehrgangs (Basislehrgang) oder
  • schriftliche Bewerbung mit Praxisnachweis (mindestens 5 Jahre Berufserfahrung in Bereichen des Human Resource Managements) und - bei Bedarf - Aufnahmegespräch/Interview

 

  • Mit der Präsentation und Verteidigung der im Lehrgang eigenverantwortlich entwickelten Projektarbeit erhalten Sie Ihr HRM Generalist Professional-WIFI-Diplom und WIFI-Zeugnis.
  • Die Prüfungsgebühr ist in den Lehrgangskosten enthalten.

  • Außerhalb der Präsenzzeiten sollten Sie einen Arbeitsaufwand von insgesamt 30 bis 40 Lehreinheiten einplanen. Davon entfallen rund 20 Lehreinheiten auf die Erstellung der Projektarbeit.
  • Anwesenheitspflicht: In dieser Ausbildung benötigen Sie eine Anwesenheit von mindestens 75 %, um zur Prüfung zugelassen zu werden.
  • AbsolventInnen des Lehrgangs Human Resource Management Generalist können den Professional-Lehrgang zum reduzierten Teilnahmebetrag von € 3.600,- buchen.
  • Sie möchten sich noch weiter über den Lehrgang informieren? Dann kommen Sie zu einer  Infoveranstaltung. Dort lernen Sie den Lehrgangsleiter kennen und erfahren relevante Details zu Inhalten, Methoden, Abschlussarbeit und Prüfung. Sie können Fragen stellen und sich ein umfassendes Bild vom Lehrgang machen. Die aktuellen Termine finden Sie unter „Infotermine“.

Teilzahlung möglich

Sie möchten nicht die gesamten Kosten auf einmal überweisen? Nehmen Sie unser Teilzahlungsangebot in Anspruch – zinsenlos und ohne Bearbeitungsgebühren. Die Anzahl der Raten richtet sich nach der Kursdauer. Beispiel: Der Kurs dauert 3 Monate = 3 Raten. Mit Kursende muss die letzte Rate beglichen sein.

Möchten Sie unser Angebot annehmen? Bitte teilen Sie uns das bei Ihrer Anmeldung mit. Wir schicken Ihnen zu jedem Ratentermin einen Zahlschein per Post zu.

Bitte beachten Sie, dass sofort der gesamte Betrag fällig wird, wenn Sie mit den Raten in Verzug kommen.

Ing. Günther Mooshammer, Lehrgangsleiter, selbstständiger Wirtschaftstrainer

Ing. Günther Mooshammer, Lehrgangsleiter, selbstständiger Wirtschaftstrainer

„Der zielgerichtete Einsatz des ‚Human Capital‘ ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens. Entwickeln und trainieren Sie in den Human-Resource-Lehrgängen diese Fähigkeit. Beginnend mit der Strategie über Recruiting und Personalentwicklung bis hin zum Controlling erhalten Sie das notwendige theoretische Wissen und die Fähigkeit, dieses in die Praxis zu übertragen.“

Letzte Änderung: 23.07.2020