Hintergrundgrafik
Filter setzen closed icon
Betriebswirtschaftliches Know-how für Trainer:innen
Sie möchten sich betriebswirtschaftliches Grundlagenwissen aneignen, um Ihre Trainings wirtschaftlich und professionell planen, vermarkten und durchführen zu können? In diesem Kurs erarbeiten Sie sich Kenntnisse der Faktoren, die Sie kennen müssen, um gut wirtschaften zu können - von Stundensatz und Kostenkalkulation über Marketing bis Rechnungserstellung, Umsatz- und Einkommensteuer.
ORT Online
ZEIT 8 Lehreinheiten
Stundenplan
Wochenendkurs
LERNMETHODE Trainer:in, Lernplattform
Teilnahme mit Computer, Tablet oder Smartphone
Kursnummer: 1137023
235,00 EUR Kursnummer: 1137023
ORT Online
ZEIT 8 Lehreinheiten
Stundenplan
Wochenendkurs
LERNMETHODE Trainer:in, Lernplattform
Teilnahme mit Computer, Tablet oder Smartphone
Kursnummer: 1137013
235,00 EUR Kursnummer: 1137013

Betriebswirtschaftliches Know-how für Trainer:innen

Inhalt

In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie die Kosten und den wirtschaftlichen Erfolg Ihrer Trainings rechnerisch darstellen und messbar machen. Sie befassen sich mit der Einnahmen-Ausgabenrechnung, Kostenkalkulation und Cash flow-Rechnung, festigen Ihr Wissen mittels Einzel-oder Gruppenarbeiten, Lernapps, Lerntools und Videos und üben das Erlernte an praktischen Beispielen.

Sie lernen:

  • wie Sie eine Erfolgsrechnung erstellen und welche Begriffe Sie dazu verstehen müssen: Einnahmen und Ausgaben, Einzahlungen und Auszahlungen, Leistungen und Kosten.
  • wie Sie mit Investitionen und Abschreibungen umgehen.
  • wie Sie Ihren Stundensatz kalkulieren.
  • wie Sie ein Angebot erstellen und sich als TrainerIn professionell vermarkten.
  • wie Sie eine Rechnung nach den gesetzlichen Vorgaben erstellen: Umsatzsteuer, Kleinunternehmerregelung, etc.
  • wie die Einkommensteuer in Österreich berechnet wird: Steuertarife, Progression, etc.
  • wie Sie Ihre Sozialversicherungszahlungen im Auge behalten und bei Ihrer Liquidität berücksichtigen müssen.
  • wie Sie Personalkosten kalkulieren und welche Arten von MitarbeiterInnen es gibt.
  • welche sonstigen rechtlichen Bestimmungen für TrainerInnen relevant sind wie z.B. Urheberrecht, Datenschutz, etc.
  • welche kalkulatorischen Auswirkungen aktuelle Trends in der Erwachsenenbildung wie z.B. Online- und Blended Learning haben: Kosten für Tools für Online-Tools, Umstellungskosten von Präsenz- auf Onlinekurse etc.
Ziele

Nach Absolvierung des Kurses können Sie:

  • eine Erfolgsrechnung erstellen und mit Investitionen und Abschreibungen umgehen.
  • Ihren Stundensatz kalkulieren, ein Angebot erstellen und sich als TrainerIn professionell vermarkten.
  • Rechnungen nach den gesetzlichen Vorgaben erstellen.
  • Ihre Sozialversicherungs- und Einkommensteuerzahlungen vorausschauend einplanen und deren Auswirkungen auf Ihre Liquidität einschätzen.
  • Personalkosten planen und zwischen verschiedenen Beschäftigungsarten für MitarbeiterInnen unterscheiden.
  • die Relevanz weiterer rechtlicher Bestimmungen für TrainerInnen wie z.B. Urheberrecht, Datenschutz, etc. einordnen.
  • die kalkulatorischen Auswirkungen aktueller Trends in der Erwachsenenbildung – wie z.B. Online- und Blended Learning und damit verbundene Kosten für Tools und Umstellungskosten von Präsenz- auf Online-Unterricht etc. – einschätzen.
Ideal für

  • TrainerInnen aus allen Fachbereichen.
Voraussetzungen

  • Um an diesem Kurs teilzunehmen, benötigen Sie keine betriebswirtschaftlichen Vorkenntnisse.

Abschluss

  • Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung, wenn Sie an mindestens 75 Prozent der Lehreinheiten teilgenommen haben.
Hinweis/FAQ

  • Um an einem im Unterricht eingesetzten Kahoot-Quiz teilnehmen zu können, benötigen Sie ein Smartphone.
  • Bitte planen Sie zwischen den beiden Kurstagen einen zusätzlichen Zeitaufwand von rund einer Stunde für Aufgaben ein, die Sie zu Hause lösen.
  • WIFI Wien TrainerInnen erhalten 50% Ermäßigung.

Förderungen

Sie finden sich im Förderdschungel nicht mehr zurecht?

Wir haben für Sie einige Förderungen für Lehrlinge, Erwerbstätige, Unternehmer:innen und Arbeitsuchende im Überblick zusammengestellt.

Der einfache Weg zur Kursförderung

  1. Kurs suchen
  2. Kostenvoranschlag erstellen
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
Hier finden Sie alle unsere Fördertipps

Letzte Änderung: 08.04.2022