Österreichischer  Bilanzbuchhalter-Kongress Österreichischer  Bilanzbuchhalter-Kongress
Österreichischer Bilanzbuchhalter-Kongress

Mit der Teilnahme am Österreichischen Bilanzbuchhalter-Kongress Informieren Sie sich in nur 1½ Tagen über wesentliche Neuerungen im Steuer- und Unternehmensrecht. Die ExpertInnen und Vortragenden geben Ihnen dabei zahlreiche Tipps für Ihre Praxis der Bilanzbuchhaltung. Ein Pflichttermin für BuchhalterInnen!

Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter +43 1 476 77-5555 an. Wir beraten Sie gerne!

05.10.2020 - 06.10.2020 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI Wien
610,00 EUR
Ermäßigter Preis siehe Hinweis

Hinweis: Arcotel Kaiserwasser, 1220 Wien, Wagramer Straße 8
Wochentag(e): DI

Kursdauer: 16 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 16190020

Österreichischer Bilanzbuchhalter-Kongress

Der 19. Österreichischen Bilanzbuchhalter-Kongress - das Jahresforum für Bilanzbuchhalter*innen sowie für Mitarbeiter*innen im Finanz- und Rechnungswesen - gibt Ihnen in nur eineinhalb Tagen einen kompakten Überblick über die wesentliche Neuerungen im Steuer- und Unternehmensrecht des Jahres. Die Vortragenden agieren mit hohem Praxisbezug und geben zahlreiche Tipps  für Ihre Buchhaltungs- und Bilanzierungspraxis und somit für den Unternehmenserfolg. 

Der Kongress wird online über Live Stream der Vortragenden durchgeführt!
 
PROGRAMM 1. TAG: Donnerstag, 6. Mai 2021
Moderation:
StB Mag. Sandra Schreiblehner, Selbständige Steuerberaterin
 
08:45 Uhr:   BEGRÜSSUNG DURCH DIE VERANSTALTER
 
09:00 Uhr:   Neuerungen in der Umsatzsteuer / Mag. Bernhard Kuder, Bundesministerium für Finanzen

  • Covid-19-Steuermaßnahmengesetz
    -
     Tests und Impfungen
    - Schutzmasken
    - Damenhygieneprodukte
    - Reparaturleistungen
    - Gastronomie, Beherbergung, Kultur, Publikationen
     
  • e-Commerce-Regeln ab 1.7.2021 (AbgÄG 2020)
    Versandhandel
    - Einfuhren
    - Dienstleistungen
    - One-Stop-Shop
    - Verpflichtungen von Plattformen
    - Vereinfachungen für Kleinunternehmer
     
  • Brexit

     
10:30 Uhr:   PAUSE
 
 10:50 Uhr:   Praxisthemen aus der Umsatzsteuer / MMag. Ingrid Rattinger, EY
  •  e-Commerce-Regeln ab 1.7.2021 – Beispiele und Praxisfragen
    Versandhandel
    - Plattformen
    - One-Stop-Shop
  • Praxisfragen zu den „Quick Fixes“ seit 1.1.2020
    - EU-Reihengeschäfte
    - Konsignationslager
    - Voraussetzungen für innergemeinschaftliche Lieferungen
  • Aktuelle Judikatur

 12:20 Uhr:   PAUSE
  
13:15 Uhr:  ACHTUNG ZEITÄNDERUNG!
 Personalverrechnung für Bilanzbuchhalter  / Mag. Katharina Rohowsky, Leiterin der Personalverrechnungskurse am WIFI Wien
  • Aktuelles aus Sozialversicherung, Lohnsteuer und Arbeitsrecht, u.a. 
    - Highlights aus dem LStR-Wartungserlass 2020, ua. Jobticket neu
    - Homeoffice
    - Abgabenrechtliches rund um COVID-19
    - Neue Regelungen zum Kontrolljahressechstel
    - Angleichung der Kündigungsfristen Arbeiter – Angestellte
    - Praxiswichtige Judikatur, z.B. zu Geringfügigkeit, Urlaubsersatzleistung, steuerliche Aufteilung von SV-Beiträgen
 
 
 14:00 Uhr:    ACHTUNG ZEITÄNDERUNG!
Insolvenzen im Abgabenverfahrens- & Finanzstrafrecht / WP/StB MMag. Alexander Lang & StB Mag. Robert Rzeszut, Deloitte Österreich
  • Steuerstundung und Geschäftsführerhaftung
  • Haftung in ASVG und KommStG
  •  COVID-19-Ratenzahlungsmodelle für Abgaben- und Beitragsschulden
  • Nachsicht und Nichtfestsetzung als Instrumente der Sanierung
  • Prüfungen von COVID-19-Förderungen nach dem CFPG
  • Rechtsschutz bei Verwehrung von COVID-19-Förderungen
  •  Strafen bei Missbrauch von COVID-19-Förderungen
  •  Insolvenz als Entschuldigung für Finanzvergehen?
  • Selbstanzeige bei Insolvenz
  • Ersatzfreiheitstrafen bei Insolvenz
 
 15:20 Uhr:   PAUSE
 
 15:40 Uhr:   ACHTUNG ZEITÄNDERUNG!
Die Bilanzierung von COVID-19-Unterstützungsmaßnahmen in der Praxis  /  WP/StB Dr. Hans Christian Heu, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in Wien
  • Die Bilanzierung von COVID-19-Unterstützungsmaßnahmen in der Praxis 
  • Erste Erfahrungen aus der Bilanzierungspraxis
  • Bilanzbild – Auswirkung auf Kennzahlen
  • Kurzarbeit/Fixkostenzuschuss
  • Härtefallfonds/Start-Up-Hilfsfonds
  • Ausfallhaftung/Garantien
  • Umsatzersatz
  • Ausfallsbonus „neu“
  
17:00 Uhr:   ENDE DES 1. VERANSTALTUNGSTAGES 
 
  
PROGRAMM 2. TAG: Freitag, 7. Mai 2021

 9:00 Uhr:   Liquiditätssicherung und Planungsrechnung / StB Christoph Rommer, BSc, MSc, TPA Steuerberatung
  • Stand der Fördermaßnahmen iZm COVID
  • Kurzfristige Liquiditätsplanung
  • Planungsrechnung
  • Controlling der Planrechnung
 
 10:30 Uhr:   PAUSE
  
10:50 Uhr:   Aktuelles aus dem Unternehmenssteuerrecht / Dr. Gabriele Krafft, Bundesfinanzgericht (BFG)
  • Verlustrücktrag
  • Degressive bzw. beschleunigte Abschreibung
  • Investitionsprämie 20/21
  • Kleinstunternehmerpauschalierung 2021 und Vergleich mit 2020
  • Sonstige ertragsteuerliche Auswirkungen der COVID-19-Gesetze
  • Pauschalrückstellungen ab 2021
  • Abzugsfähigkeit von Sozialplanzahlungen
 
ca. 12:30 Uhr:    ENDE DER VERANSTALTUNG

Die Vortragenden und ReferentInnen

Foto: Weinwurm
WP/StB Dr. Hans-Christian Heu
Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in Wien, Public Services Consulting; Schwerpunkte nationale und internationale Konzernrechnungslegung, grenzüberschreitende Ertragsbesteuerung.
Dr. Gabriele Krafft
Senatsvorsitzende am Bundesfinanzgericht (BFG);
zuvor im Bereich der Finanzverwaltung (FA, BMF) in diversen Funktionen tätig.
Foto: Weinwurm
Mag. Katharina Rohowsky
Leiterin der Personalverrechnungskurse und der Prüfungskommission am WIFI Wien;
Sowie Mitarbeiterin der WK Wien; langjährige Tätigkeit in Steuerberatungskanzleien, Wirtschaftspädagogin.
Foto: Weinwurm
StB Mag. Sandra Schreiblehner
Selbständige Steuer- und Unternehmensberaterin mit Schwerpunkt Beratung von KMU und freien Berufen sowie Vermietung und Verpachtung und Finanzstrafrecht.
Mag. Bernhard Kuderer
Abteilungsleiter-Stellvertreter in der Umsatzsteuerabteilung des Bundesministeriums für Finanzen; Delegierter zu EU-MwSt-Projekten und Arbeitsgruppen; Vortragender an der Bundesfinanzakademie und anderen Bildungseinrichtungen sowie Fachautor.
 
Foto: Felicitas Matern
WP/StB MMag. Alexander Lang
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Partner bei Deloitte Österreich; Leiter des Tax-Litigation-Bereichs mit dem Schwerpunkt Finanzstraf- und Verfahrensrecht.
Foto: Privat
StB MMag. Ingrid Rattinger
Partnerin, Geschäftsführerin und Leiterin der Umsatzsteuerabteilung bei EY, Wien; Mitglied des Fachsenats der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Arbeitsgruppe Umsatzsteuer.
Foto: Shutterstock
StB Christoph Rommer, BSc, MSc
Steuerberater und Manager bei der TPA in  Österreich; Schwerpunkte: Tax Due Diligence,  Financial Due Diligence, Controlling & Reporting, Besteuerung von Krypto-Assets, Start-ups.
Foto: Shutterstock
StB Mag. Robert Rzeszut  
 Steuerberater und Director im Bereich Steuerberatung/Tax Ligitation bei Deloitte Österreich; Experte für Abgaben-Verfahrensrecht.

Bringen Sie Ihr Wissen auf den aktuellsten Stand der Gesetzgebung und holen Sie sich Antworten auf aktuelle Bilanzierungsfragen!
Bei unserem „Österreichischen Bilanzbuchhalter-Kongress“ - dem Jahresforum für BilanzbuchhalterInnen sowie für MitarbeiterInnen im Finanz- und Rechnungswesen - erhalten Sie in nur 11/2 Tagen einen kompakten Überblick über wesentliche Neuerungen im Steuer- und Unternehmensrecht sowie zahlreiche Tipps für Ihre Buchhaltungs- und Bilanzierungspraxis.

  • LeiterInnen und Mitarbeiter*innen aus Unternehmen im Finanz- und Rechnungswesen, insb. Mitarbeiter*innen aus Buchhaltungsabteilungen von KMU
  • BilanzbuchhalterInnen, BuchhalterInnen
  • Wirtschaftsberatende Berufe sowie BerufsanwärterInnen

Nach Teilnahme an mindestens 75% der Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.
Die Veranstaltung ist anrechenbar auf die Fortbildungsverpflichtung lt. WT-ARL und gemäß § 33 Abs. 3 BibuG 2014.

Tipp:  Ermäßigung der Teilnahmegebühr für Linde-Abonnent*innen (Zeitschriften & Linde Digital), Mitglieder von allen österr. Bilanzbuchhaltervereinigungen, UBIT Wien-Mitglieder und Kund*innen des WIFI Wien! 
Bei Online Buchung über den eShop des WIFI Wien fügen Sie im Feld "Bestellnummer" Ihre Kategorie der Ermäßigung an!

Ihr Wissensvorsprung

Melden Sie sich zum Newsletter der Finanzakademie des WIFI Wien an und profitieren Sie von aktuellen Ausbildungstrends und zukunftsorientierten Aus- und Weiterbildungsangeboten.

Newsletter der Finanzakademie des WIFI Wien abonnieren

Details zur Lernmethode: Online live mit Live Stream
Lernen wie im Kongresssaal – nur ohne Anreise und bequem von zuhause oder von Ihrem Arbeitsplatz aus! Bei diesem Format treffen Struktur und Flexibilität aufeinander. Ein fixer Programmablauf gibt den Takt vor, Ihre Vortragenden informieren Sie und Ihre KollegInnen zu festgelegten Zeiten. Wo immer Sie sich gerade aufhalten, über das Internet sind Sie live dabei, arbeiten aktiv mit und können sich jederzeit an der Kommunikation im virtuellen Lernraum beteiligen.

Den Zoom-Linz zur Veranstaltung erhalten Sie vor Beginn der Veranstaltung über unsere WIFI Lernplattform!

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme:

Damit Sie optimal an Online-Kursen teilnehmen können, benötigen Sie

  • Computer oder Tablet
  • Internetanschluss  
  • Betriebssystem: Microsoft Windows 10
  • Mikrofon und Lautsprecher (extern oder im Gerät integriert)
  • Webcam empfohlen (extern oder im Gerät integriert)
  • Bevorzugt zwei Monitore

Sind diese technischen Voraussetzungen nicht gegeben, ist eine Teilnahme an Online-Kursen nicht möglich.

Birgit Dachs - Leitung Finanzbuchhaltung und Controlling, Gühring GmbH

Birgit Dachs - Leitung Finanzbuchhaltung und Controlling, Gühring GmbH

'WIFI-Kurse werden von mir als Lohnverrechnerin sehr anerkannt und geschätzt. Die jährlichen Kongresse (Personalverrechnungs-Kongress, Bilanzbuchhalter-Kongress) sind für mich zu Fix-Terminen geworden. In diesen Kongressen erhalte ich einen guten Überblick über aktuelle Neuerungen bzw. Vertiefungen von speziellen Themen. Außerdem ist es eine gute Gelegenheit, mit Kollegen/-innen aus diesen Fachbereichen zu plaudern und Erfahrungen auszutauschen.'

Sie finden sich im Förderdschungel nicht mehr zurecht?

Wir haben für Sie einige Förderungen für Lehrlinge, Erwerbstätige, Unternehmer/-innen und Arbeitsuchende im Überblick zusammengestellt.

Der einfache Weg zur Kursförderung

  1. Kurs suchen
  2. Kostenvoranschlag erstellen
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
Hier finden Sie alle unsere Fördertipps

Letzte Änderung: 05.05.2021