Diplomlehrgang für Berufs- und  Bildungsberatung mit Trainingskompetenz Diplomlehrgang für Berufs- und  Bildungsberatung mit Trainingskompetenz
Diplomlehrgang für Berufs- und Bildungsberatung mit Trainingskompetenz

Sie arbeiten gerne mit Menschen und wollen sie bei wichtigen Fragen der Aus- und Weiterbildung beraten? Sie wollen Menschen dabei unterstützen, die richtigen Weichen für den Beruf zu stellen? Dann besuchen Sie den WIFI Wien-Diplomlehrgang für Berufs- und Bildungsberatung und erwerben Sie das Know-how und die Trainingskompetenz für Einzel- und Gruppenberatung zu Fragen der Bildungs- und Berufswahl.

Anrufen
1 Kurstermin
06.11.2020 - 02.07.2021 Wochenendkurs
WIFI Wien
Verfügbar
3 950,00 EUR
zusätzliche Prüfungsgebühr: 260,00 EUR
Ansicht erweitern

Wochentag(e): DO FR SA
Kursdauer: 237 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 17105010
4 Infotermine
16.09.2020 Abendkurs
WIFI Wien
Verfügbar
KOSTENLOS
Ansicht erweitern

Wochentag(e): MI
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 17305010

Wochentag(e): DI
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 17305020

Wochentag(e): DO
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 17305030

Wochentag(e):
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 17305040
08.11.2019 - 13.10.2020 Wochenendkurs
Durchführungsgarantie
3 950,00 EUR
zusätzliche Prüfungsgebühr: 260,00 EUR

Wochentag(e): MO DI FR SA
Kursdauer: 237 Lehreinheiten
Stundenplan



Kursnummer: 17105019

Diplomlehrgang für Berufs- und Bildungsberatung mit Trainingskompetenz

Berufs- und BildungsberaterInnen sind ReiseführerInnen auf den Berufswegen ihrer Klienten und Klientinnen in deren individuellen Lebenslandschaften. In diesem Diplom-Lehrgang erwerben Sie Fertigkeiten, um Ihre Klienten und Klientinnen auf diesem Weg zu begleiten. Der Lehrgang besteht aus 10 Modulen in Seminarform, 8 Kompetenztagen, 1 Webinar, 2 E-Learning-Modulen und 1 Prüfungsvorbereitungsworkshop mit den folgenden Inhalten:

Modul 1: "Einführung und Selbstreflexion"
In diesem Modul:
 

  • reflektieren Sie Ihre persönliche Berufs- und Lernbiografie
  • reflektieren Sie das Menschenbild in der Beratung
  • erfahren Sie, welche Felder der Berufs- und Bildungsberatung es gibt
  • lernen Sie erste Coaching-Techniken kennen
  • erwerben Sie die Kompetenz, produktives Feedback zu geben

Modul 2: "Kompetenzerfassung"
In diesem Modul:
 
  • lernen Sie die wichtigsten Kompetenzerfassungsmethoden kennen
  • erlernen Sie Methoden, um Potenziale von Klienten und Klientinnen zu entdecken und wie Sie die Stärken Ihrer Klienten und Klientinnen stärken
  • üben Sie die Methoden der Ressourcenarbeit in der Gruppe und reflektieren dabei in der Gruppe Ihre eigenen Stärken
  • erlernen Sie Kompetenzerfassung und Erstellung von Interessensprofilen
  • erlernen Sie Methoden der Berufs- und Bildungsberatung

Modul 3: "Gender Mainstreaming"
In diesem Modul lernen Sie:
 
  • was man unter dem Begriff Gender Mainstreaming versteht
  • geschlechtsspezifische Aspekte in der Berufs- und Bildungsberatung kennen
  • welche Punkte bei der Umsetzung eines Gender Mainstreaming-Projekts zu beachten sind
  • wie Sie die Lebensbedingungen von Frauen und Männern bei der Gestaltung von Rahmenbedingungen von Beratungs-, Trainings- und Coaching-Angeboten berücksichtigen
  • wie Sie geschlechtergerechte Arbeit im Training und Gruppencoaching ermöglichen
  • die Inhalte von Gender-Trainings kennen (Institutionsanalyse, Biografiearbeit, Wahrnehmungsübungen, Interaktionen /Rollenspiel, Institutionskultur)
  • die Leitfragen zur Beurteilung von Unterrichtsmitteln kennen
  • und Sie reflektieren Ihre eigenen geschlechtsspezifischen Muster in Kommunikation und Interaktion

Modul 4: "Beratung"
In diesem Modul:
 
  • erlernen Sie die Grundlagen der Beratung nach dem klienten- und klientinnenenzentrierten und dem systemischen Ansatz
  • lernen Sie das 6-Phasen-Modell der kunden- und kundinnenorientierten Gesprächsführung in der Berufs- und Bildungsberatung kennen und wie es BeraterInnen dabei unterstützt, guten Kontakt zu den Kunden und Kundinnen aufzubauen und gleichzeitig den Beratungsprozess zu steuern
  • lernen Sie, worauf Sie beim Erstgespräch achten müssen und wie Sie mit dem Klienten/der Klientin eine Standortbestimmung machen
  • lernen Sie Inhalte der Beratungsphase kennen und wie Sie mit dem Kunden/der Kundin Lösungsschritte für das von ihm/ihr entwickelte Ziel setzen
  • erlernen Sie Frage- und Interventionstechniken

Modul 5: "Entscheidungsfindung"
In diesem Modul:
 
  • lernen Sie, wie Entscheidungsprozesse im Gehirn ablaufen und was Sie dabei unterstützt
  • lernen Sie, wie Sie Menschen in Entscheidungssituationen und bei Veränderungsprozessen in der Berufs- und Bildungsberatung kompetent begleiten
  • erlernen Sie Coaching-Techniken

Modul 6: "Trainingskompetenz 1"
In diesem Modul erlernen und üben Sie:
 
  • Methoden der Erwachsenenbildung (Vortrag, Unterrichtsgespräch, Partner/Partnerinnenarbeit, Gruppenarbeit, Simulation, Rollenspiel, Fallbeispiel, Lernplattform, Medieneinsatz)
  • Präsentationstechnik
  • Didaktische Prinzipien des kompetenzorientierten Unterrichts

Modul 7: "Diversity"
In diesem Modul:
 
  • lernen Sie die Dimensionen von Diversität kennen
  • lernen Sie, was interkulturelle Kompetenz bedeutet
  • sensibilisieren Sie sich für den Umgang mit Diversity
  • erlernen Sie Diversity-Kompetenz in der Berufs- und Bildungsberatung
  • erlernen Sie, mit ethnischen Konflikten umzugehen
  • lernen Sie, welche gesetzlichen Bestimmungen die gesellschaftliche Teilhabe aller sicherstellen sollen

Modul 8: "Trainingskompetenz 2"
In diesem Modul lernen Sie:
 
  • die Prinzipien themenzentrierter Interaktion kennen
  • wie man ein zielgruppenspezifisches Trainingskonzept erstellt
  • wie man Seminare plant und gestaltet
  • wie Sie im Spannungsfeld AuftraggeberIn-KlientIn-BeraterIn arbeiten
  • Inhalte von Berufsorientierungstrainings
  • nach welchen Kriterien Sie Methoden auswählen

Modul 9: "Trainingskompetenz 3"
In diesem Modul:
 
  • reflektieren Sie Ihre Rolle als TrainerIn
  • lernen Sie gruppendynamische Prozesse kennen
  • erlernen Sie die professionelle Steuerung von Gruppenprozessen und den Einsatz verschiedener Leitungsstile
  • lernen Sie, wie Sie mit schwierigen Gruppensituationen umgehen können
  • lernen Sie die Dynamik von Konflikten verstehen und Grundmuster der Konfliktlösung kennen
Modul 10: "Jobfinding"
In diesem Modul arbeiten Sie alle Punkte durch, die beim Thema Jobfinding relevant sind wie z.B.:
 
  • offener, verdeckter und privater Arbeitsmarkt
  • persönliche Fähigkeiten zur erfolgreichen Jobsuche
  • Qualifikationsprofil- Anforderungsprofil
  • Stellenbeschreibung und Auswertung von Stellenanzeigen
  • Fehler im Bewerbungsprozess
  • ansprechende Bewerbungsunterlagen von Lebenslauf bis Online-Bewerbung
  • Bewerbungsgespräch, Assessment-Center
  • die Vorbereitung eines Bewerbungstrainings mit Ihren Klientinnen und Klienten

Kompetenztag 1: "Phänomen Arbeitslosigkeit"
Am Kompetenztag 1 lernen Sie:
 
  • spezielle Zielgruppen der Berufs- und Bildungsberatung kennen
  • welche psychischen Folgen Arbeitslosigkeit haben kann
  • welche Phasen Selbstvertrauen und Stabilität bei länger anhaltender Arbeitslosigkeit durchlaufen
  • Zahlen-Daten-Fakten zum Thema Arbeitslosigkeit und Instrumente der Arbeitsmarktpolitik kennen
  • Coaching-Techniken bei Arbeitslosigkeit
Kompetenztag 2: "Berufsbilder und Bildungssystem"
Am Kompetenztag 2 besuchen Sie das Biwi (Berufsinformationszentrum der Wiener Wirtschaft) und erfahren dort:
 
  • wie das österreichische Bildungssystem aufgebaut ist
  • was die Aufgaben eines Berufsinformationszentrums sind
  • wie das Biwi Jugendliche und ihre Eltern bei der Berufsauswahl berät und welche Informationen dort für Berufs- und BildungsberaterInnen wie abrufbar sind
  • lernen Sie, wo Sie Informationen zu Berufsbildern, deren Anforderungen und Qualifikationsmöglichkeiten finden
  • anhand von Beispielen aus der Praxis, wie BeraterInnen im Spannungsfeld zwischen Eltern und Jugendlichen und zwischen beruflichem Wunschbild und Realität gefordert sind
  • welche Fähigkeiten und Kenntnisse Unternehmen für die jeweiligen Berufsbilder erwarten
  • wie Sie das Info-Portal bic.at für Ihre Arbeit nutzen können
Kompetenztag 3: "Recherchetechnik 1"
Am Kompetenztag 3 lernen Sie:
 
  • aktuelle Trends am Arbeitsmarkt kennen
  • Recherchetools für Berufsbilder und Bildungswege kennen
  • Berufschancen einschätzen
  • Arbeitsmarktdaten verstehen

Kompetenztag 4: "Krisenintervention"
Am Kompetenztag 4 lernen Sie:
 
  • Charakteristika von Lebenskrisen kennen – Merkmale, Arten von Krisen und den Unterschied zwischen Krise, Stress und Trauma
  • wie Sie professionell mit Krisen Ihrer Klienten/Klientinnen umgehen
  • wie Sie kompetent mit traumatisierten Personen umgehen

Kompetenztag 5: "Recherchetechnik 2"
Am Kompetenztag 5 erwerben Sie:
 
  • Wissen zu neuen Berufen
  • Wissen zu digital Skills
  • Anwendungsmöglichkeit diverser Online-Tools
  • Wissensmanagement
  • Kompetenztag 6: "Der zweite Bildungsweg"
  • Am Kompetenztag 6 üben Sie:
  • Fragetechniken
  • Interventionstechniken
  • und Sie erhalten Infos zum 2. Bildungsweg (Berufsreifeprüfung, Studienberechtigungsprüfung, Berufsmatura, etc.)

Kompetenztag 7: "Arbeitsrecht"
Am Kompetenztag 7 lernen Sie arbeitsrechtliche Bestimmungen kennen, die Sie als Berufs- und BildungsberaterIn benötigen:
 
  • Formen von Arbeitsverhältnissen
  • ArbeitnehmerInnenschutzrecht
  • Beendigung des Arbeitsverhältnisses
  • Lehrlingsschutz
  • Vertragsformen

Kompetenztag 8: "Fallstudien"
Am Kompetenztag 8:
 
  • machen Sie praktische Übungen an Fallbeispielen
  • Vertiefen Sie Ihre Coachingkompetenz
  • gewinnen Sie Beratungssicherheit
  • nehmen Sie Fallbeispiele durch
Workshop: "Prüfungsvorbereitung"
 
  • Klärung des Prüfungsablaufs und des Abschlussprojekts mit der Kursleitung
Workshop: "Lehrgangsabschluss"
 
  • Bilanz und Feedback
Webinar: "Distance Counselling"

Der Inhalt des Webinars umfasst die Themen:
  • Online-Beratung
  • Telefonberatung
  • Neue Technologien in der Berufs- und Bildungsberatung
E-Learning: "Das AMS"
 
  • Das AMS als Organisation - Auftrag und wichtigste Leistungen im Überblick
E-Learning: "Arbeit und Gesundheit"
 
  • Bedeutung und Wandel von Arbeit und Erwerb in unserer Gesellschaft
  • Work-Life-Balance
  • Psychische und physische Erkrankungen
  • Berufliche Neuorientierung

In diesem Lehrgang erwerben Sie das erforderliche Wissen, um als TrainerIn für Berufs- und Bildungsberatung Klienten und Klientinnen zu beraten. Sie können Ihre Klienten und Klientinnen unterstützen:

  • in allen Fragen der Berufswahl, sowie Aus- und Weiterbildung (Schulen, zweiter Bildungsweg, Lehrabschluss, ...)
  • beim erfolgreichen Berufseinstieg nach Schul-, Lehr- oder Universitätsabschluss
  • beim Berufswechsel oder in Phasen beruflicher Veränderung
  • beim Wiedereinstieg nach familiär- oder krankheitsbedingten Berufspausen
  • bei Arbeitslosigkeit
  • in der Bewerbungssituation
und Sie haben sich qualifiziert für eine Tätigkeit
 
  • in Berufsinformationszentren
  • bei Beratungsstellen
  • bei Bildungseinrichtungen
  • Mitarbeit bei arbeitsmarktpolitischen Projekten
  • Mitarbeit in sozialökonomischen Betrieben
  • Mitarbeit im Personalbereich
  • eine selbstständige Beratungstätigkeit in freier Praxis
  • die Durchführung von Berufsorientierungstrainings und Seminaren

Der Lehrgang richtet sich an Personen,

  • die eine ausgeprägte Freude am Umgang mit Menschen haben
  • die idealerweise bereits Vorkenntnisse in diesem Bereich mitbringen

Idealerweise bringen Sie folgende Voraussetzungen mit:
 

  • Vollendetes 25. Lebensjahr
  • praktische Erfahrung im Umgang mit Gruppen
  • eine abgeschlossene oder weit fortgeschrittene Ausbildung im sozialen, psychologischen oder pädagogischen Berufsfeld sowie im Personalwesen
  • mind. 20 Std. Selbsterfahrung, Supervision oder Coaching (auch während der Ausbildung nachzuholen)
  • Aufnahmegespräch mit der Lehrgangsleitung. Es dient dazu die Voraussetzungen individuell zu klären und gemeinsam zu entscheiden, wie der Lehrgang Sie in Ihrer bisherigen und zukünftigen Berufsbiografie unterstützen kann.

  • Der Lehrgang wird mit einer Projektarbeit und einer mündlichen Prüfung abgeschlossen
  • Für die Abschlussprüfung ist eine Anmeldung erforderlich (Buchungs-Nr. 17405)
  • Die Prüfungsgebühr beträgt € 260

Letzte Änderung: 10.02.2020