Ausbildung zum/zur Office AllrounderIn Ausbildung zum/zur Office AllrounderIn
Ausbildung zum/zur Office AllrounderIn

Sie möchten als Office-AssistentIn arbeiten und sich dafür umfassendes Basiswissen zu allen Bürotätigkeiten aneignen? Egal, ob Sie bereits Erfahrung mit Office-Tätigkeiten haben, einen einschlägigen Lehr- oder Schulabschluss oder neu in den Office-Bereich wechseln möchten: In diesem praxisorientiertem Lehrgang erarbeiten Sie sich fundiertes Know-how und werden zum/r Office AllrounderIn.

1 Kurstermin
26.03.2021 - 29.05.2021 Wochenendkurs
Live Online Kurs
Online
Durchführungsgarantie
Warteliste
980,00 EUR
zusätzliche Prüfungsgebühr: 150,00 EUR
Ansicht erweitern

Wochentag(e): FR SA
Kursdauer: 80 Lehreinheiten
Stundenplan

Kursnummer: 20114030

Ausbildung zum/zur Office AllrounderIn

In diesem Lehrgang erarbeiten Sie sich fundierte Kenntnisse zu allen wesentlichen Büroarbeiten, die Sie als Office-Assistentin durchführen müssen. Der Lehrgang umfasst 80 Lehreinheiten, davon finden 24 Lehreinheiten als Präsenztermine am WIFI Wien statt, der Rest als online live-Einheiten bzw. im Selbststudium auf der WIFI-Lernplattform. In rund 30 Prozent der Lehreinheiten erarbeiten Sie sich theoretisches Wissen, 70 Prozent der Lehreinheiten sind Übungen und der praktischen Anwendung Ihrer Office-Skills gewidmet. Ihre TrainerInnen begleiten Sie bei den Übungen und online live-Einheiten und geben Ihnen Feedback. Finden Sie heraus, wo Ihre Stärken im Office-Bereich liegen und wo sie sich später vielleicht spezialisieren möchten!


Modul 1 - Kommunikation                                    
 
In Modul 1 lernen und üben Sie:

  • was wertschätzende und kooperative Kommunikation im Assistenzbereich ist.
  • wie Sie positiv, stark und klar formulieren.
  • wie Sie mit positiver und konstruktiver Sprache die Kundenbeziehungen stärken können.
  • welche Dos and Don´ts es im Smalltalk gibt.
  • was Business Etikette ist und was Ihr Verhalten und Ihre äußere Erscheinung kommunizieren.
  • was der Unterschied zwischen Selbstbild und Fremdbild ist.
  • welche Methoden der Sprechtechnik (Pausen, Lautstärke, Intonation etc.) Sie bewusst einsetzen können, um gut verständlich zu kommunizieren.                         
  • wie Sie professionell telefonieren.
 
Modul 2 - Deutsch        
                                                                                    
In Modul 2:
  • bringen Ihre Rechtschreibung up to date und lernen, modern und aktiv zu formulieren.
  • lernen und üben Sie unterschiedliche Schriftstücke zu verfassen: Emails, Briefe, Angebote, Exzerpte oder Zusammenfassungen.
  • lernen und üben Sie kurze Texte für Homepages oder Social Media zu schreiben.
 
Modul 3 - Organisation
                                                        
In Modul 3 lernen und üben Sie:
  • wie Sie mit Selbst- und Zeitmanagement Ihre Effizienz steigern.
  • wie Sie Termine koordinieren. 
  • wie Sie Arbeitsabläufe optimieren und neugestalten können.
  • worauf es bei der Hands-on-Mentalität ankommt.
  • welche Ablagesysteme es gibt – analoge und digitale.
  • worauf Sie bei der Planung und Organisation von Veranstaltungen achten müssen.
  • wie Sie Meetings, Kongresse oder Messen effizient vorbereiten.            
  • wie Sie Geschäftsreisen planen, organisieren und buchen.
  • wie Sie Protokolle führen, Mustervorlagen dafür anfertigen und was Protokollsprache ist.
  • wie Sie Checklisten anlegen.
 
Modul 4 - Grundlagen Buchhaltung fürs Office (inkl. Wirtschaftsrecht)
 
In Modul 4:
  • erarbeiten Sie sich Grundlagenwissen zu Aspekten des Wirtschaftsrechts – wie z.B. zu Kaufverträgen, Konsumentenschutz, Datenschutzgrundverordnung.
  • lernen Sie, welche Arten des Zahlungsverkehrs es gibt, wie Sie online-Überweisungen durchführen, Belege organisieren und ablegen und wie Sie Einnahmen-Ausgaben-Rechnungen erstellen.          
  • üben Sie Prozentrechnen und Angebote vergleichen.                                                            
  • lernen und üben Sie, Rechnungen zu kontrollieren und zu schreiben, Bestellungen aufzugeben und wie Sie eine Kasse führen.                                                                                             
 

Nach Absolvierung des Lehrgangs:

  • haben Sie sich umfassendes Basiswissen zu Office-Tätigkeiten erarbeitet.
  • verstehen Sie, wie Sie wertschätzend, klar und deutlich kommunizieren.
  • haben Sie gelernt und geübt, professionell zu telefonieren und mit KundInnen zu kommunizieren.
  • wissen Sie. worauf es bei professionellem Auftreten ankommt.
  • haben Sie Ihre Rechtschreibung auf den letzten Stand gebracht und gelernt und geübt, verschiedene Arten von Texten zu verfassen.
  • können Sie Termine koordinieren, Arbeitsabläufe einschätzen und optimieren.
  • haben Sie gelernt, Protokolle zu führen und Checklisten anzulegen.
  • kennen und beherrschen Sie verschiedene Ablagesysteme.
  • können Sie bei der Vorbereitung und Organisation von Veranstaltungen, Meetings, Kongressen oder Messen unterstützen und Geschäftsreisen planen, organisieren und buchen.
  • verstehen Sie für Ihre Arbeit relevante Aspekte des Wirtschaftsrechts.
  • können Sie Überweisungen durchführen, Belege organisieren und ablegen und Einnahmen-Ausgaben-Rechnungen erstellen.        
  • können Sie Angebote vergleichen, Rechnungen kontrollieren und schreiben, Bestellungen aufgeben und eine Kasse führen.

  • Alle, die sich umfassend über alle wesentlichen Aspekte des Bereichs Office Assistenz aus- oder weiterbilden möchten und Leidenschaft für Kommunikation, Organisation, Planung, Genauigkeit und Zahlen mitbringen.
  • Personen, die einen einschlägigen Lehrabschluss erlangt haben und das vorhandene Wissen noch vertiefen, schärfen und ausbauen wollen.
  • AbsolventInnen einer Handelsschule, eines Kollegs oder einer anderen 3-jährigen Ausbildung nach der Pflichtschule, die Ihr Wissen zum Office-Bereich praxisorientiert vertiefen möchten.
  • Menschen, die bereits im Office arbeiten und eine umfassende Ausbildung dazu (inklusive Abschluss) absolvieren möchten.
  • Alle, die eine umfassende Basisausbildung im Office-Assistenzbereich absolvieren möchten, um dort Fuß zu fassen.
 

  • Gute Deutschkenntnisse. Wenn Deutsch nicht Ihre Muttersprache ist, sollten Sie Deutsch mindestens auf Niveau B2 beherrschen.
  • Leidenschaft für Kommunikation, Organisation, Planung, Genauigkeit und Zahlen.
Für die online live-Termine des Lehrgangs benötigen Sie folgende technische Voraussetzungen
  • einen stabilen Internetzugang (über WLAN oder besser noch über LAN); 
  • einen Rechner/Laptop der an einer Stromversorgung angeschlossen ist;
  • sollten Sie mit einem Laptop arbeiten, evt. einen zweiten Bildschirm; 
  • zumindest eine einfache Form von Kopfhörern oder eines Headsets inkl. Mikrofon;
  • eine Webcam (extern oder integriert);
  • Stift und Papier in Reichweite.  

 

  • Der Lehrgang wird mit einer Prüfung abgeschlossen. Sie erhalten bei positivem Absolvierung der Prüfung ein WIFI-Zeugnis. Für die Abschlussprüfung ist eine Anmeldung erforderlich (Veranstaltungsnummer 204240). Prüfungsgebühr: € 150,-
  • Um zur Prüfung antreten zu dürfen, müssen Sie an mindestens 75 Prozent des Lehrgangs teilgenommen haben.
  • Wenn Sie die Prüfung nicht ablegen, erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung, wenn Sie an mindestens 75 Prozent des Lehrgangs teilgenommen haben.

  • Der Lehrgang umfasst 80 Lehreinheiten, davon sind 24 Präsenzlehreinheiten am WIFI Wien, der Rest sind online live-Einheiten und Einheiten, die Sie auf der Lernplattform im Selbststudium absolvieren. 
  • Die Einführung in Themen kann in Form eines Webinars oder mittels Unterlagen auf der WIFI-Lernplattform erfolgen. Auch Gruppenarbeiten finden im virtuellen Raum statt.
  • Die Überprüfung des Selbstgelernten erfolgt mittels Quiz und Arbeitsaufträgen online statt. Sie erhalten dazu auch Feedback der TrainerInnen und können in den online live-Einheiten auch Fragen stellen.
  • Der Lehrgang schließt mit einer online-Prüfung ab, bei der Sie praktische Aufgaben lösen müssen.

Sie finden sich im Förderdschungel nicht mehr zurecht?

Wir haben für Sie einige Förderungen für Lehrlinge, Erwerbstätige, Unternehmer/-innen und Arbeitsuchende im Überblick zusammengestellt.

Der einfache Weg zur Kursförderung

  1. Kurs suchen
  2. Kostenvoranschlag erstellen
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
Hier finden Sie alle unsere Fördertipps

Letzte Änderung: 24.07.2020