Hintergrundgrafik
Filter setzen closed icon
MS Power BI - komplexe Datenvisualisierung
Sie möchten einen guten Überblick über Ihre aktuellen Kennzahlen haben? Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Unternehmenskennzahlen effizient für das Reporting einsetzen können.
ORT WIFI Wien
ZEIT 24 Lehreinheiten
Stundenplan
Tageskurs
LERNMETHODE Trainer:in, Lernplattform
Teilnahme In Präsenz vor Ort
Für Lernplattform: Computer, Tablet oder Smartphone
Kursnummer: 28202033
630,00 EUR Kursnummer: 28202033
ORT Online
ZEIT 1 Lehreinheiten
Stundenplan
Abendkurs
LERNMETHODE Trainer:in
Teilnahme mit Computer, Tablet oder Smartphone
Kursnummer: 28162033
KOSTENLOS Kursnummer: 28162033
ORT
ZEIT 24 Lehreinheiten
Stundenplan
Tageskurs
LERNMETHODE Trainer:in, Lernplattform
Teilnahme In Präsenz vor Ort
Für Lernplattform: Computer, Tablet oder Smartphone
Kursnummer: 28202013
630,00 EUR Kursnummer: 28202013
ORT WIFI Wien
ZEIT 24 Lehreinheiten
Stundenplan
Tageskurs
LERNMETHODE Trainer:in, Lernplattform
Teilnahme In Präsenz vor Ort
Für Lernplattform: Computer, Tablet oder Smartphone
Kursnummer: 28202023
630,00 EUR Kursnummer: 28202023

MS Power BI - komplexe Datenvisualisierung

Inhalt

Arbeiten mit MS Power BI (16 LE)

  • Datenmodelle erstellen
  • Konzeption von Datenmodellen
  • Beziehungen zwischen Datenmodellen
  • Berechnungen
  • Visualisierung
  • Grundlagen zu Visualisierung (Diagrammtypen, gute/schlechte Visualisierungen)o Visualisierungsfunktionen in Power BI
  • Dashboards erstellen
  • Filterfunktionen

Datenaufbereitung (4 LE)
  • Reporting
  • Storytelling
  • Überblick Business Intelligence Werkzeuge, Ausblick auf weitere Werkzeuge (zB Tableau)

Daten und Recht (4 LE)
  • Rechtliche Rahmenbedingungen (DSGVO, Konzept der Anonymisierung, Pseudonymisierung)
  • Data Governance

Ziele

Sie lernen im Bereich der Kreation digitaler Inhalte:

  • mit Power BI Datenmodelle zu erstellen, Berechnungen anzustellen und diese zu visualisieren.
  • verschiedenen Arten von Datenmodellen (hierarchisches Modell, Netzwerkmodell, Entitätsbeziehungsmodell und relationales Modell) zu unterscheiden und entsprechende Datenmodelle in MS Power BI zu erstellen.
  • Daten mit den MS Power BI Visualisierungsfunktionen darzustellen und zu explorieren. Insbesondere kennen sie moderne Diagrammarten (Sun Sparklines, gestapelte Balken-diagramme, Bullet graphs, Tornado / Schmetterlingsdiagramm, Wasserfalldiagramm, Sankey-Diagramm, Trichterdiagramm, Heatmaps, Treemap, Sunburst, Chord/Sehnendiagramm, Netzdiagramm) und können diese in MS Power BI erstellen.
  • einfache Berichte in MS Power BI zu erstellen.
  • einfache Dashboards in MS Power BI erstellen.
  • wie man Reporting von Kennzahlen effizient macht und welchen Nutzen das Reporting für die Personen und das gesamte Unternehmen hat.
  • wie Farben, Skalen etc. in Diagrammen eingesetzt werden, um Informationen richtig zu präsentieren und nicht zu verfälschen.
  • welche Visualisierungsformen geeignet sind, um Kennzahlen/Aussagen zu präsentieren.
  • die Wichtigkeit von Storytelling für das Reporting.
  • unterschiedliche Business Intelligence Tools und deren Funktionalitäten kennen.

Sie lernen im Bereich der IT-Sicherheit:
  • die wesentlichsten Inhalte der DSGVO in Bezug auf Datenanalysen kennen und wissen in welchen Fällen diese zu beachten sind. Insbesondere sind Sie in Lage personenbezogene Daten in Datensätzen zu identifizieren.
  • den Unterschied zwischen Anonymisierung und Pseudonymisierung von personenbezogenen Daten kennen und können diesbezügliche einfache Verfahren anwenden.
  • welche Aspekte (technisch, prozedural und organisatorisch) für Data Governance relevant sind und verstehen den Datenlebenszyklus.
Ideal für

  • Für Personen, welche üblicherweise Analysen aus größeren Datenmengen durchführen.
  • Dieser Kurs ist ideal für jene Personen, die in Unternehmen Kennzahlen ermitteln.
    • Das können beispielsweise Personen im Controlling oder Personalwesen sein,
    • außerdem Projektmanager:innen und Assistenz der Geschäftsführung.
Voraussetzungen

Persönliche Voraussetzungen

  • Das Sprachniveau Deutsch B1 ist erforderlich.
  • Excel-Kenntnisse auf dem Niveau des ECDL/ICDL Excel Advanced bzw. Excel Aufbau1.
  • Bestandteil für Ihren Lernerfolg ist die intensive, selbstverantwortliche Auseinandersetzung mit den Lehrgangsinhalten auch außerhalb der Kurszeiten.
Technische Voraussetzungen für "Live Online" Kurse
  • Stabile Internetverbindung
  • PC/Notebook mit dem Betriebssystem Windows 10 oder 11.
  • Zum Bearbeiten der Übungsbeispiele benötigen Sie MS Office ab 2019 oder Microsoft 365.
  • Zweiter Monitor empfohlen, um den Vortragsscreen der Trainer:in zu sehen und gleichzeitig uneingeschränkt selbst mitzuarbeiten.
  • Bei einigen Kursen wird über Terminal-Server die zu unterrichtende Software angeboten – dafür ist ein zweiter Monitor Voraussetzung.
  • Bei Firmen-PC die Installationsrechte bzw. die Erlaubnis zum Ausführen der MS Teams App.
  • Bei Firmen-PC das Recht die MS Teams Verbindung auch mit einem firmenfremden Konto zu verwenden.
  • Adobe Reader – zum Lesen von pdf Dokumenten.
  • Audio (Boxen und Mikro) – Headset ist aufgrund der Audio-Qualität empfehlenswert.
  • Webcam (extern oder im Gerät integriert).

/IMAGES/Files/Content-Images-768px/Icons/Online-Selbsttest_hoch.jpg

Einstufungstest MS-Excel

Sie sind nicht sicher, ob Sie schon fit für einen Aufbaukurs sind oder ob Sie noch einen Basiskurs benötigen? Testen Sie kostenlos Ihr Wissen und erfahren Sie sofort, welcher Kurs passend für Sie ist.

Zum Einstufungstest für MS-Excel
Abschluss

Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung, wenn Sie mindestens 75 Prozent der Lehreinheiten absolviert haben.

Hinweis/FAQ

Dieses Seminar bieten wir auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen
  • Absolut praxisnah – auf Ihren Bedarf abgestimmt
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel
Förderungen

Sie finden sich im Förderdschungel nicht mehr zurecht?

Wir haben für Sie einige Förderungen für Lehrlinge, Erwerbstätige, Unternehmer:innen und Arbeitsuchende im Überblick zusammengestellt.

Der einfache Weg zur Kursförderung

  1. Kurs suchen
  2. Kostenvoranschlag erstellen
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
Hier finden Sie alle unsere Fördertipps

Letzte Änderung: 31.08.2023