Interner Auditor Interner Auditor
Interner Auditor

Sie möchten in Ihrem Unternehmen die Aufgaben eines/einer internen AuditorIn übernehmen und sich das dafür nötige Wissen aneignen? In unserer Ausbildung erlernen Sie, wie Sie interne Audits planen, durchführen und abschließen, um einerseits die Normanforderungen zu erfüllen und andererseits das interne Audit als Instrument für fortlaufende Verbesserungen zu nutzen. Sie erarbeiten sich Methodenwissen und kommunikative Fertigkeiten, die für erfolgreiche Audits wesentlich sind.

2 Module
01.06.2022 - 03.06.2022 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI Wien
Durchführungsgarantie
Verfügbar
735,00 EUR
Ansicht erweitern

Wochentag(e): MI DO FR
Kursdauer: 24 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 43595021

Wochentag(e): MO DI MI
Kursdauer: 24 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 43595012

Wochentag(e): MO DI MI
Kursdauer: 24 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 43595022
21.06.2022 Tageskurs
Präsenzkurs
Verfügbar
290,00 EUR
Ansicht erweitern

Hinweis: Bitte Lichtbildausweis zur Prüfung mitbringen!
Wochentag(e): DI

Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Online

Kursnummer: 43795021

Hinweis: Bitte Lichtbildausweis sowie aktuellen G-Nachweis zur Prüfung mitbringen!
Wochentag(e): MI

Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Kursnummer: 43795012

Hinweis: Bitte Lichtbildausweis sowie aktuellen G-Nachweis zur Prüfung mitbringen!
Wochentag(e): MI

Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 43795022
19.01.2022 - 21.01.2022 Tageskurs
Live-Online-Kurs
Online
Durchführungsgarantie
735,00 EUR

Wochentag(e): MI DO FR
Kursdauer: 24 Lehreinheiten
Stundenplan

Kursnummer: 43595011
14.02.2022 Tageskurs
Live-Online-Kurs
Online
290,00 EUR

Hinweis: Bitte Lichtbildausweis bei der Prüfung bereithalten!
Wochentag(e): MO

Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Kursnummer: 43795011

Interner Auditor

Unternehmen, die ein prozessorientiertes Managementsystem betreiben, sind verpflichtet, interne Audits durchzuführen. Diese internen Audits dienen nicht nur der Erfüllung der Normanforderung, sondern sind auch ein wichtiges Instrument für die fortlaufende Verbesserung im Unternehmen. Als interne/r AuditorIn spielen Sie ein Schlüsselrolle - neben Methodenwissen zum Auditprozess benötigen Sie auch gute planerische und kommunikative Fähigkeiten, um die für das Audit nötigen Informationen einzuholen und um die Erkenntnisse und Verbesserungsvorschläge aus dem Audit im Unternehmen zu kommunizieren. In unserer Ausbildung erarbeiten Sie sich die Hard und Soft Skills, die Sie als interne/r AuditorIn benötigen. Sie diskutieren die Lehrinhalte in der Gruppe, besprechen Fallbeispiele und üben die Anwendung Ihres Wissens an praxisnahen Auditsituationen in Rollenspielen - mit anschließender Videoanalyse.

Sie lernen:

  • die Rolle des internen Audits in einem prozessorientierten Managementsystem kennen, die Grundlagen des internen Audits, Begriffs- und Zweckbestimmungen.
  • verschiedene Auditarten (Produkt- Prozess- und Systemaudit, integriertes Audit, etc.) und die Auditprinzipien gemäß der ISO-Norm 19011 kennen, die Sie anwenden.
  • worauf Sie in den 3 Phasen des Audits - Planung, Durchführung, Abschluss - achten müssen und wie Sie diese Phasen einteilen.
  • die einzelnen Schritte der Planungsphase kennen: die Planung des Auditziels, die Erstellung von Auditchecklisten und der notwendigen Auditdokumentation, etc.
  • wie Sie die Durchführungsphase des Audits absolvieren: welche Auditrollen es gibt und was die Aufgaben dieser Rollen in den drei Auditphasen sind, Fragetechniken für die unterschiedlichen Auditsituationen, die Beurteilung der Auditbeobachtungen, die den Übergang zur Abschlussphase des Audits bildet. Sie üben die praktische Umsetzung Ihres Wissens in Rollenspielen mit Auditsituationen aus der Durchführungsphase.
  • wie Sie die Abschlussphase erfolgreich durchführen: wie Sie den Auditbericht erstellen und Auditfeststellungen korrekt formulieren.
  • worauf es bei erfolgreicher Kommunikation ankommt, wie Missverständnisse entstehen können und wie Sie diese vermeiden, worauf Sie bei der Kommunikation in kritischen Auditsituationen achten müssen, um das Audit erfolgreich abschließen zu können und welche psychologischen Faktoren Audits beeinflussen können.

Bei der Zertifizierung:

  • legen Sie eine schriftliche Prüfung (Multiple Choice Test) über die Inhalte der Ausbildung ab.
  • präsentieren Sie die Lösung eines vor Ort ausgearbeiteten Fallbeispiels.
  • nehmen Sie an einem Rollenspiel zu einer Auditsituation teil.
  • führen Sie ein Fachgespräch, bei dem vertiefende Fragen zu den Inhalten der Ausbildung gestellt werden.
  • weitere Informationen zur Zertifizierung und die für die Erstzertifizierung zu erfüllenden  Zugangsvoraussetzungen (Ausbildungen und Berufserfahrung) finden Sie hier

Nach Absolvierung der Ausbildung haben Sie sich Hard und Soft Skills zur Durchführung von prozessorientierten internen Audits erarbeitet:

  • Sie verstehen die Rolle des internen Audits in einem prozessorientierten Managementsystem, die Grundlagen des internen Audits sowie die Begriffs- und Zweckbestimmungen.
  • Sie kennen verschiedene Auditarten und die Auditprinzipien gemäß der ISO-Norm 19011.
  • Sie wissen, worauf Sie in den 3 Phasen des Audits achten müssen und wie Sie diese Phasen einteilen.
  • Sie können Auditziele planen, Auditchecklisten und die notwendige Auditdokumentation erstellen.
  • Sie kennen die unterschiedlichen Rollen und ihre Aufgaben in der Durchführungsphase des Audits, sind mit Fragetechniken für die unterschiedlichen Auditsituationen vertraut, können Auditbeobachtungen beurteilen und haben in Rollenspielen Auditsituationen aus der Durchführungsphase durchgespielt und in der Gruppe besprochen.
  • Sie können Auditberichte erstellen und Auditfeststellungen korrekt formulieren.
  • Sie verstehen, worauf es bei erfolgreicher Kommunikation ankommt, wie Missverständnisse entstehen können und wie Sie diese vermeiden, worauf Sie bei der Kommunikation in kritischen Auditsituationen achten müssen und welche psychologischen Faktoren Audits beeinflussen können.

Sie sind in der Lage, interne Audits für
  • Qualität,
  • Umwelt sowie
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz
im eigenen Unternehmen selbstständig durchzuführen. Sie können die Ergebnisse erfassen und die Maßnahmen verfolgen.

  • MitarbeiterInnen und Führungskräfte aus Produktion, Dienstleistung und Verwaltung, die ein Qualitätsmanagementsystem gemäß ISO 9001 in Kleinen und Mittleren Unternehmen oder Teile eines Qualitätsmanagement-Systems in großen Unternehmen auditieren sollen.
  • Akkreditierte Qualitätsbeauftragte
  • Umweltmanagementbeauftragte
  • Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutzbeauftragte
  • AbsolventInnen des International Featured Standard (IFS)-Lehrgangs mit anerkannter Personenzertifizierung
  • Energieeffizienzbeauftragte
  • RisikomanagerInnen

 

  • Für den Besuch der Ausbildung zum/zur internen AuditorIn sind Vorkenntnisse im Bereich Managementsysteme empfehlenswert.
  • Bitte beachten Sie, dass es Zugangsvoraussetzungen für den Antritt zur Zertifizierungsprüfung „Interne/r AuditorIn“ gibt. Diese umfassen u.a. Ausbildung und Berufserfahrung - die Details dazu finden Sie hier.
  • TeilnehmerInnen mit nicht deutscher Muttersprache müssen Deutsch mindestens auf Niveau B2 beherrschen.

 

  • Sie schließen die Ausbildung mit einer Zertifizierungsprüfung ab. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein WIFI-Personenzertifikat der Zertifizierungsstelle des WIFI Österreich als interne/r AuditorIn gemäß ÖNORM EN ISO/IEC 17024. Die Zertifizierung ist 3 Jahre gültig und muss danach erneuert werden.
  • Die Zertifizierungsprüfung besteht aus einem Multiple Choice-Test über die Inhalte der Ausbildung, der Ausarbeitung und Präsentation eines Fallbeispiels vor Ort, einem Rollenspiel einer Auditsituation sowie einem Fachgespräch, bei dem vertiefende Fragen zu den Lehrgangsinhalten gestellt werden.
  • Um zur Prüfung antreten zu dürfen, müssen Sie Zugangsvoraussetzungen (Ausbildung, Berufserfahrung etc.) erfüllen. Die von der Zertifizierungsstelle zum Erwerb des Personenzertifikats geforderten Audits sind Bestandteil dieser Ausbildung.Die genauen Anforderungen finden Sie hier.

  • KursteilnehmerInnen, die die Zertifizierungsvoraussetzungen nicht erfüllen, aber die Prüfung trotzdem ablegen, erhalten nach bestandener Prüfung eine 1 Jahr gültige Prüfungsbescheinigung.
  • Eine gesonderte Anmeldung zur Zertifizierung zum/zur internen Auditor/-in (Buchungs-Nr. 43795) ist erforderlich. 

Sie finden sich im Förderdschungel nicht mehr zurecht?

Wir haben für Sie einige Förderungen für Lehrlinge, Erwerbstätige, Unternehmer/-innen und Arbeitsuchende im Überblick zusammengestellt.

Der einfache Weg zur Kursförderung

  1. Kurs suchen
  2. Kostenvoranschlag erstellen
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
Hier finden Sie alle unsere Fördertipps

Letzte Änderung: 16.06.2021