Grundlagen der Elektronik Grundlagen der Elektronik
Grundlagen der Elektronik

Sie haben Interesse an Elektronik und wollen einfache elektrotechnische Arbeiten durchführen? In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen der Elektronik verstehen - was Strom, Spannung und Widerstand sind, wie sich Strom verhält und verteilt, wie Stromkreise aufgebaut sind und wie Sie Strom, Spannung und Widerstand messen, um einfache Arbeiten durchführen zu können.

1 Kurstermin
14.02.2023 - 11.04.2023 Abendkurs
Präsenzkurs
Bildungsforum BCC
Verfügbar
Zinslose Teilzahlung: 3 x 205,00 EUR
Einmalzahlung: 615,00 EUR

zusätzliche Prüfungsgebühr: 70,00 EUR
Ansicht erweitern

Hinweis: keine Parklpätze vorhanden, bitte nützen sie die öffentlichen Verkahrsmittel oder die Park & Ride-Anlage Aderklaaerstraße
Wochentag(e): DI DO

Kursdauer: 60 Lehreinheiten
Stundenplan

Kürschnergasse 2
1210 Wien

Kursnummer: 56200022
2 Infotermine
24.01.2023 Abendkurs
Präsenzkurs
WIFI Wien
Verfügbar
KOSTENLOS
Ansicht erweitern

Wochentag(e): DI
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 56199022

Wochentag(e): MI
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 56199032
20.09.2022 - 10.11.2022 Abendkurs
Präsenzkurs
Bildungsforum BCC
Durchführungsgarantie
Zinslose Teilzahlung: 2 x 285,00 EUR
Einmalzahlung: 570,00 EUR

zusätzliche Prüfungsgebühr: 70,00 EUR

Wochentag(e): DI DO
Kursdauer: 60 Lehreinheiten
Stundenplan

Kürschnergasse 2
1210 Wien

Kursnummer: 56200012

Grundlagen der Elektronik

In diesem Kurs erarbeiten Sie sich Wissen zu:

  • Mathematik: Sie wiederholen die Grundrechnungsarten, Formelumwandlungen und Rechnen mit Einheiten und lernen Mathematik auf Stromkreise und Stromkreisgesetze anzuwenden;
  • Gleich- und Wechselstromtechnik: Sie lernen, was Gleich- und Wechselstrom sind, die jeweiligen Vor- und Nachteile und Anwendungen: Das Generatorprinzip, Photozellen, Thermoelektrik, elektrochemische Prozesse (Batterien: Aufladung und Entladung);
  • Stromkreisgesetzen: Sie lernen, was Serien- und Parallelschaltungen sind, wie die Aufteilung von Strom und Spannung funktioniert, das erste und zweite Kirchhoffsche Gesetz (Knotenregel und Maschenregel), etc.;
  • Serien- und Parallelschaltung von Widerständen: Sie lernen, Messungen mit dem Voltmeter, Amperemeter, Stromzange Oszilloskop und Multimeter durchzuführen;
  • Praktischen Anwendungen der Serien- und Parallelschaltungen: Spannungsteiler, Vorwiderstand, Messbereichserweiterung;
  • Kenngrößen der Wechselspannungslehre: Sie lernen, was die Wechselstromkenngrößen Spitzenwert, Effektivwert, Frequenz, Phasenverschiebung, Leitungsfaktor, Wirkungsgrad und Kompensation bedeuten;
  • Hoch- und Tiefpass: Sie lernen einfache Schaltungen mit Widerständen, Kondensatoren und Spulen anhand von Filterschaltungen der Audiotechnik kennen und verstehen, was Hochpass, Tiefpass, Bandpass und Bandsperre sind;
  • Schwingkreisen: Sie lernen die Anwendungen von Widerständen, Kondensatoren und Spulen bei Oszillalatorschaltungen (Schwingkreisen) kennen;
  • Messungen: Sie lernen, wie Sie Messungen mit dem Oszilloskop durchführen: Aufbau und Bedienung des Oszilloskops, wie schließt man es an, was erscheint am Bildschirm etc.
  • Schaltungen: Sie erlernen, wie Sie Schaltungen aufbauen, nachmessen und die Simulation von Schaltungen;
  • Bauteiletechnik/Halbleitertechnik: Sie lernen, was lineare und nicht lineare Widerstände (NTC, PTC, LDR, VDR), Kondensatoren und Induktivitäten/Spulen sind und wie sie funktionieren.

Nach Absolvierung des Kurses:

  •  können Sie Mathematik auf Stromkreise und Stromkreisgesetze anwenden;
  • verstehen Sie Wirkungsweise, Vor- und Nachteile und Anwendungen von Gleich- und Wechselstromtechnik;
  • verstehen Sie die Stromkreisgesetze;
  • können Sie Messungen mit dem Voltmeter, Amperemeter, Stromzange Oszilloskop und Multimeter durchführen;
  • wissen Sie, wie Spannungsteiler, Vorwiderstand, Messbereichserweiterung anzuwenden sind;
  • wissen Sie, was die Wechselstromkenngrößen sind und was sie aussagen;
  • verstehen Sie einfache Schaltungen wie Hochpass, Tiefpass, Bandpass und Bandsperre;
  • wissen Sie, wie Sie Schaltungen aufbauen, nachmessen und wie Sie Schaltungen simulieren;
  • können Sie Messungen mit dem Oszilloskop durchführen;
  • können Sie Ihr Wissen bei der Fehlersuche, Wartung oder Instandsetzung von EDV- und Unterhaltungselektronik, Haushaltselektrik und -elektronik anwenden. 

Dieser Kurs ist ideal für Personen, im Umgang mit:

  • Betriebselektrik;
  • Elektromechanik;
  • Elektrotechnik;
  • Anlagenmontage;
  • Büroinformationstechnik;
  • Kfz-Elektrik ODER
  • Radio- und Videotechnik.

Für diesen Kurs gilt Interesse am Thema Elektronik als Voraussetzung. 

Sie können diesen Kurs mit einer Prüfung abschließen (Veranstaltungsnummer: 56700). Die Buchung der Prüfung erfolgt im Rahmen des Kurses. 
Prüfungsgebühr: EUR 60,-
Bei erfolgreichem Abschluss der Prüfung erhalten Sie ein WIFI-Zeugnis

Sie finden sich im Förderdschungel nicht mehr zurecht?

Wir haben für Sie einige Förderungen für Lehrlinge, Erwerbstätige, Unternehmer:innen und Arbeitsuchende im Überblick zusammengestellt.

Der einfache Weg zur Kursförderung

  1. Kurs suchen
  2. Kostenvoranschlag erstellen
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
Hier finden Sie alle unsere Fördertipps
/IMAGES/Files/Content-Images-768px/epaper-cover/WIFI_folder_Elektrotechnik_21-22.jpg

Folder "Elektrotechnik – Elektronik"

Letzte Änderung: 15.09.2022