Innenraumgestalter-Ausbildung Innenraumgestalter-Ausbildung
Innenraumgestalter-Ausbildung

Sie möchten als InnenraumgestalterIn arbeiten und optimale Wohnkonzepte für Ihre Kundschaft kreieren? In diesem Lehrgang eignen Sie sich umfangreiches Wissen rund um den Bereich Interior Design an. Mit ihrem Wissen zu Materialien, Farben, Licht und deren Wirkung, zu Plandarstellung, Präsentation und Verkauf sind Sie in der Lage, Kunden zu beraten, ihre Wünsche zu verstehen und professionell umzusetzen.

2 Module
15.02.2022 - 04.05.2022 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI Wien
Warteliste
2.300,00 EUR
zusätzliche Prüfungsgebühr: 200,00 EUR
Ansicht erweitern

Hinweis: mündliche Prüfung: 24. + 25.05.2022, 1 Bleistift, 1 Radiergummi, 1 Geodreieck 20cm mitnehmen
Wochentag(e): MO DI MI DO

Kursdauer: 155 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 77242041
Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter +43 1 476 77-5555 an. Wir beraten Sie gerne!

07.09.2021 - 24.11.2021 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI Wien
2.300,00 EUR
zusätzliche Prüfungsgebühr: 200,00 EUR

Hinweis: Prüfung: 14. + 15.12.2021, 1 Bleistift, 1 Radiergummi, 1 Geodreieck 20cm mitnehmen
Wochentag(e): MO DI MI DO

Kursdauer: 155 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 77242031

Hinweis: mündliche Prüfung: 30. + 31.5.2022, 1 Bleistift, 1 Radiergummi, 1 Geodreieck 20cm mitnehmen
Wochentag(e): DO FR SA

Kursdauer: 155 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 77242011

Hinweis: 1 Bleistift, 1 Radiergummi, 1 Geodreieck 20cm mitnehmen
Wochentag(e): DO FR SA

Kursdauer: 155 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 77242021
27.09.2021 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI Wien
100,00 EUR

Hinweis: WIEDERHOLUNGSPRÜFUNG
Wochentag(e): MO

Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 77742061

Ausbildung zum Innenraumgestalter

In dieser Ausbildung bereiten Sie sich intensiv auf Ihre berufliche Tätigkeit im Bereich Interior Design vor. Sie erarbeiten sich theoretisches Basiswissen und üben - allein und in der Gruppe - die praktischen Fertigkeiten, die Sie als InnenraumgestalterIn brauchen - vom Erfragen der Kundenwünsche und fachlicher Beratung bis zum Erstellen von Entwürfen und Einrichtungskonzepten, deren Präsentation und der Kooperation mit Gewerken, die bei der Umsetzung zum Einsatz kommen. Sie eignen sich die nötige Fachsprache an, nehmen an Exkursionen teil, um sich persönlich ein Bild von industrieller als auch handwerklicher Qualität österreichischer Möbelproduzenten zu machen, hören Gastvorträge und bereiten sich auf Ihre Abschlussprüfung, das Erstellen und Präsentieren eines vollständigen Raumkonzepts nach Kundenwunsch, vor.

Die Ausbildung umfasst 3 Gegenstände: Raumgestaltung, Verkauf und Kommunikation sowie Sketch Up.

Raumgestaltung
In Einrichtungsgrundlagen und Plangestaltung:

  • erhalten Sie einen Überblick über die Geschichte der Innenarchitektur.
  • lernen Sie die wichtigsten Arbeiten bekannter Möbeldesigner und deren Entwürfe kennen.
  • eignen Sie sich die Fähigkeit an, Einreichpläne richtig zu lesen und lernen, welche Maßstäbe wo zum Einsatz kommen.
  • erlernen Sie das Erstellen von Grundrissen inkl. Bemaßung, einen Stellplan bzw. Möblierungsplan zu zeichnen und diesen zur Unterstützung ihres Farbkonzeptes zu kolorieren.
  • lernen Sie, wie Sie mit der Hand - auch ohne Lineal - einen sicheren Strich führen, um im direkten Kundenkontakt ihre Ideen spontan auf Papier zu bringen.
In Farb-, Licht- und Materialkunde:
  • lernen Sie, wie Sie eine Raumanalyse vornehmen und Einrichtungskonzepte erstellen. Dazu erarbeiten Sie sich Fachwissen zu Farbe, Licht und Material, deren kombinierter Einsatz erst ein funktionierendes Raumkonzept ermöglichen.
  • erarbeiten Sie sich Wissen zur Gestaltung mit Farbe - von Farbwahrnehmung, Farbsymbolik, dem Umgang mit Kontrasten und ihren Einsatzmöglichkeiten bis zu Farbwirkung im Raum, Farbe in Kombination mit Mustern, Zusammenwirken von Farbe und ihrem Trägermaterial etc.
  • erlernen Sie die Grundlagen der Lichtplanung – vom Verständnis des Zusammenspiels von Licht und Farbe, was Licht grundsätzlich ist und welche Auswirkungen es auf den menschlichen Körper hat, die unterschiedlichen Leuchtmittel und deren Verwendung, über Grundbegriffe der Lichttechnik, bis zum Einsatz von Licht, als wichtigem Element der Innenraumgestaltung.
  • lernen Sie, wie Sie Licht und Farbe funktionell und atmosphärisch einsetzen und kombinieren.
  • lernen Sie, welche traditionellen und neuen Materialien es für die Innenraumgestaltung gibt - für den Innenraum, für Möbel und Accessoires, wie die Materialien in der Fachsprache korrekt bezeichnet werden, welche Eigenschaften, Vor- und Nachteile sie haben und in welchem Bereich ihr Einsatz dadurch möglich ist.
Kommunikation und Verkaufstechniken:
 
Hier lernen Sie:
  • die Grundlagen der Kommunikation und verschiedene Kommunikationstechniken verstehen, wie z.B. Kommunikationskanäle, Bedeutung des ersten Eindrucks, Fragetechniken, aktives Zuhören.    
  • welche Kaufmotive Ihre KundInnen haben können, wie Sie diese erfragen und ansprechen, welche Phasen es in Verkaufsgesprächen gibt, wie Sie sich darauf vorbereiten und worauf Sie beim Gespräch achten sollten.
  • welche Faktoren beim Aufbau einer Kundenbeziehung wichtig sind.
  • wie Sie mit Ihrer Präsentation den KundInnennutzen ansprechen können.
  • wie Sie auf Einwände von KundInnen professionell reagieren.
  • und Sie üben mit den erlernten Kommunikations- und Verkaufstechniken effiziente, kundenorientierte Verkaufsgespräche zu führen - wie z.B. die verschiedenen Phasen des Verkaufsgesprächs, unterschiedliche Fragetechniken, eine Bedarfsanalyse oder Präsentationen erstellen, die Behandlung von Einwänden, einen Abschluss erzielen.
SketchUp:
 
Hier befassen Sie sich mit dem Softwareprogramm Sketchup Pro mit dem Sie dreidimensionale Skizzen erstellen können:
  • Sie lernen das 3D-Programmes „SketchUp Pro“ inklusive Animation kennen.
  • Sie erstellen Anwendung an konkreten Beispielen.
Exkursionen und Gastvorträge:
Im Rahmen des Lehrgangs finden Exkursionen und Gastvorträge statt:
  • Sie besuchen renommierte österreichische Produktionsstätten und lernen die hohe Qualität einer industriellen und einer handwerklichen Möbelfertigung kennen.
  • Sie hören Gastvorträge einer Architektin und einer Energetikerin und bekommen einen Einblick in ihre Arbeitsbereiche. 

Nach Absolvierung der Ausbildung:

  • haben Sie sich fundiertes, zeitgemäßes und praxisnahes Basiswissen im Bereich Interior Design erarbeitet. 
  • haben Sie gelernt, räumliche Defizite zu erkennen und optimierte Raumkonzepte zu erstellen.
  • haben Sie Erfahrung im Zeichnen von Plänen mit unterschiedlichen Maßstäben gesammelt.
  • haben Sie Kommunikationstechniken erlernt, mit denen Sie Ihre Beratungs- und Verkaufsgespräche kundenorientiert, zielgerichtet und professionell führen können.
     
  • wissen Sie, wie Sie Kundenwünsche erfragen und Kaufmotive von KundInnen erkennen.
  • wissen Sie, wie Sie ansprechende Präsentationen vorbereiten und durchführen.
  • haben Sie das Softwareprogramm Sketchup Pro kennengelernt und erste dreidimensionale Skizzen damit erstellt.
  • haben Sie gelernt, selbstständig die Wünsche von KundInnen in Form vollständiger, funktionierender und kreativer Raumkonzepte umzusetzen.
  • haben Sie nach positiv absolvierter Prüfung ein WIFI-Zeugnis im Bereich Interior Design, mit dem Sie Ihr Fachwissen dokumentieren.

Lehrgangsleiterin Mag. Nicole Bayer

Frau Mag. Nicole Bayer ist gelernte Bühnenkostümschneiderin, Kunsthistorikerin und ausgebildete Interior Designerin.
Sie kann auf eine kreative und fachlich fundierte Ausbildung zurückblicken. Durch ihren beruflichen Werdegang kennt sie die Branche und deren Facetten im In- und Ausland. Neben ihrer selbstständigen Tätigkeit vermittelt sie mit Enthusiasmus und Erfolg nun schon seit Jahren das Handwerk des Interior Designs.

  • Personen, die die Grundlagen der Einrichtungsplanung erlernen möchten und im Bereich Interior Design arbeiten oder sich selbständig machen möchten.

  • Interesse für Innenraumgestaltung
  • TeilnehmerInnnen mit nicht-deutscher Muttersprache sollten Deutsch mindestens auf Niveau B2 beherrschen
  • Grundkenntnisse im Umgang mit dem Computer

Inhalt: Abschlussprüfung zum Lehrgang - Ausbildung zum Innenraumgestalter
 

  • Sie schließen die Ausbildung mit einer kommissionellen Prüfung ab, die aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil besteht.
  • Die schriftliche Prüfung legen Sie am letzten Kurstag am Computer in Form eines Multiple Choice-Tests über den theoretischen Teil ab. 
  • Die mündliche Prüfung besteht aus der Präsentation Ihrer Projektarbeit zum Thema „Einrichtungskonzept für ein Einfamilienhaus“ in Form eines Kundengesprächs ca. 2 Wochen nach Kursende.
     
  • Nach bestandener schriftlicher und mündlicher Prüfung erhalten Sie ein WIFI-Zeugnis.
  • Wenn Sie die Prüfung nicht absolvieren möchten, erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung,
    wenn Sie mindestens 75 Prozent des Kurses besucht haben.

  • Für Hausaufgaben während des Lehrgangs sollten Sie einen zusätzlichen Zeitaufwand von mindestens 6 Stunden pro Woche einplanen.
  • Bitte planen Sie für die Projektarbeit einen zusätzlichen Zeitaufwand von mindestens 25 Stunden ein. Für die Projektarbeit erstellen Sie ein Einrichtungskonzept für ein Einfamilienhaus nach vorgegebenen Rahmenbedingungen (Zahl der Räume und Familienmitglieder). Die Projektarbeit ist Inhalt Ihrer mündlichen Abschlussprüfung.
     
  • Die Gruppengröße bei dieser Ausbildung beträgt maximal 15 TeilnehmerInnen damit produktives und kreatives Arbeiten gewährleistet ist.
  • Für Material- und Exkursionskosten planen Sie bitte einen Betrag von circa € 90.- ein.
  • Die Anmeldung zur Prüfung (Buchungs-Nr. 77742) erfolgt im Rahmen des Lehrgangs.
  • Die Prüfungsgebühr beträgt € 200.-

Teilzahlung möglich

Sie möchten nicht die gesamten Kosten auf einmal überweisen? Nehmen Sie unser Teilzahlungsangebot in Anspruch – zinsenlos und ohne Bearbeitungsgebühren. Die Anzahl der Raten richtet sich nach der Kursdauer. Beispiel: Der Kurs dauert 3 Monate = 3 Raten. Mit Kursende muss die letzte Rate beglichen sein.

Möchten Sie unser Angebot annehmen? Bitte teilen Sie uns das bei Ihrer Anmeldung mit. Wir schicken Ihnen zu jedem Ratentermin einen Zahlschein per Post zu.

Bitte beachten Sie, dass sofort der gesamte Betrag fällig wird, wenn Sie mit den Raten in Verzug kommen.

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme:

Damit Sie optimal an Online-Kursen teilnehmen können, benötigen Sie

  • Computer oder Tablet
  • Internetanschluss  
  • Betriebssystem: Microsoft Windows 10
  • Mikrofon und Lautsprecher (extern oder im Gerät integriert)
  • Webcam empfohlen (extern oder im Gerät integriert)
  • Bevorzugt zwei Monitore

Sind diese technischen Voraussetzungen nicht gegeben, ist eine Teilnahme an Online-Kursen nicht möglich.

Sie finden sich im Förderdschungel nicht mehr zurecht?

Wir haben für Sie einige Förderungen für Lehrlinge, Erwerbstätige, Unternehmer/-innen und Arbeitsuchende im Überblick zusammengestellt.

Der einfache Weg zur Kursförderung

  1. Kurs suchen
  2. Kostenvoranschlag erstellen
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
Hier finden Sie alle unsere Fördertipps

Letzte Änderung: 15.06.2021