Ausbildung zum/zur Immobilienverwalter-Referenten/Referentin Ausbildung zum/zur Immobilienverwalter-Referenten/Referentin
Ausbildung zum/zur Immobilienverwalter-Referenten/Referentin

Gemeinsam mit unseren ExpertInnen vertiefen Sie Ihr theoretisches und praktisches Wissen und erweitern Ihre Kompetenzen für den nächsten Karriereschritt in der Immobilienverwaltung. Erwerben Sie das nötige Know-how, um für die Personenzertifizierung als Immobilienverwalter-ReferentIn gerüstet zu sein, und punkten selbstverständlich auch im Beruf.

Ausbildung zum/zur Immobilienverwalter-Referenten/Referentin

Gemeinsam mit ExpertInnen vertiefen Sie Ihr Wissen und sind gut für die Prüfung vorbereitet. Mit dem begehrten Abschluss und dem kompakten Wissen steigern Sie Ihre Karrieremöglichkeiten in der Zukunftsbranche Immobilien.

Basismodul

  • Bürgerliches Recht
  • öffentliches Recht
  • Grundbuch
  • Mietrechtsgesetz
  • Wohnungseigentumsgesetz
  • Baurecht/Bautechnik/Flächenwidmung

 

Aufbaumodul

  • Liegenschaftsbewertung
  • praktische Hausverwaltung
  • Arbeitsrecht
  • Steuern/Buchhaltung
  • Facility-Management
  • Maklerrecht

 

Nach dieser Ausbildung zum/zur Immobilienverwalter-Referenten/Referentin

  • haben Sie das fachliche Know-how für Ihre Karriere als Immobilienverwalter-ReferentIn;
  • kennen Sie die Aufgaben des/der Immobilienverwalter-Referenten/Referentin;
  • wissen Sie über immobilienrelevante Rechtsbereiche, praktische Hausverwaltung und Steuern Bescheid;
  • sind Sie qualifiziert, Liegenschaften zu verwalten;
  • sind Sie berechtigt, das Qualitätssiegel „Immobilien Card“ (www.immobiliencard.at) zu tragen.

Diese Ausbildung ist ideal für
Personen, die als Immobilienverwalter-ReferentIn tätig sein wollen;
Personen, die den/die Immobilienverwalter-Assistenten/Assistentin gemacht haben und jetzt einen Karrieresprung anstreben.

Um an der Ausbildung teilzunehmen, sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen: 

Zertifikat Immobilienverwalter-AssistentIn und
bis zur Prüfung mindestens 1 Jahr Berufserfahrung

Zugangsvoraussetzungen zur Prüfung finden Sie hier.
 

Nach erfolgreich besuchtem Basis- und Aufbaumodul (pro Modul Anwesenheit von 75 %) wird die 2. Zertifizierungsstufe mit einer 2-teiligen (Basis- und Aufbaumodul) Multiple-Choice-Prüfung, der Ausarbeitung einer Fallstudie, einer Präsentation dieser Fallstudie und einem Fachgespräch abgeschlossen. Bei erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein Zertifikat. Für die Abschlussprüfung ist eine Anmeldung erforderlich (Veranstaltungsnummer 82422). 

DI (FH) Carmen Dilch, MSc MRICS

DI (FH) Carmen Dilch, MSc MRICS

Carmen Dilch ist seit 2007 in der Bau- und Immobilienwirtschaft in leitenden Positionen schwerpunktmäßig in den Bereichen der Entwicklung von Logistikimmobilien und im Projektmanagement von Großbauvorhaben tätig. Seit 2011 ist sie u.a. Lehrbeauftragte an diversen Hochschulen in Österreich (u.a. Technische Universität Wien, FH Campus Wien, FH Wr. Neustadt). Von 2013 - 2016 war Frau Dilch Vorstandsvorsitzende der Immobilienabsolventen der Technischen Universität Wien (ImmoABS) bis sie im November 2016 als stellvertretende Vorstandsvorsitzende in den österreichischen Chapter der Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) berufen wurde. Carmen Dilch ist Verfasserin von Fachbüchern im Immobilienbereich und Trägerin verschiedener Auszeichnungen im universitären und wirtschaftlichen Bereich (zB. Immobiliencäsar 2017 in der Kategorie Small Diamond des Jahres).

Michael Pisecky

Michael Pisecky

„Die Zertifizierung nach ON-Regeln bietet allen in der Branche tätigen Personen die ideale Ergänzung zu ihrer Weiterbildung. Sie soll allen Mitarbeitern/-innen dazu dienen, ihre Qualifikation zur Unterstützung ihrer weiteren Karriere auch dokumentieren zu lassen. Die Befähigungsprüfung soll denjenigen vorbehalten bleiben, die auch tatsächlich eine selbstständige Beschäftigung anstreben.“ KommR Michael Pisecky, Fachgruppenobmann

Sie finden sich im Förderdschungel nicht mehr zurecht?

Wir haben für Sie einige Förderungen für Lehrlinge, Erwerbstätige, Unternehmer/-innen und Arbeitsuchende im Überblick zusammengestellt.

Der einfache Weg zur Kursförderung

  1. Kurs suchen
  2. Kostenvoranschlag erstellen
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
Hier finden Sie alle unsere Fördertipps

Folder "Aus- und Weiterbildung in der Immobilienbranche"

Letzte Änderung: 12.05.2022 | i |