Medizinprodukteberater Medizinprodukteberater
Medizinprodukteberater

Bei der Vielfalt von mehr als 600.000 verschiedenen Medizinprodukten ist die medizinische und medizintechnische Sachkenntnis und regelmäßige Schulung auf Verlangen der Behörde nachzuweisen. Mit unserem Kurs sind Sie auf Ihre Aufgaben als MitarbeiterIn eines Medizinprodukteunternehmens bestens vorbereitet.

Anrufen
4 Kurstermine
19.11.2020 - 04.12.2020 Tageskurs
WIFI Wien
Warteliste
690,00 EUR
Ansicht erweitern

Hinweis: Kursbeitrag inkl. Prüfung!
Wochentag(e): DO FR SA

Kursdauer: 24 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 90102010

Wochentag(e): DO FR SA
Kursdauer: 24 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 90102050

Wochentag(e): MI DO FR
Kursdauer: 24 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 90102030

Wochentag(e): MO MI DO FR
Kursdauer: 24 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 90102040

Medizinprodukteberater

Inhalte:

  • Kenntnis der EU-Richtlinien 
  • Medizinproduktegesetz
  • Verordnungen, Normen
  • medizinische und anatomische Grundkenntnisse und Fachausdrücke
  • CE-Kennzeichnung
  • Klassifizierung von Medizinprodukten
  • Post Market Surveillance
  • Qualitätsmanagement       
  • Behörden und Einrichtungen des Gesundheitswesens
  • Begriffe und relevante Auszüge aus folgenden Gesetzen: Arzneimittelgesetz (AMG), Elektrotechnikgesetz (ETG), Maß- und Eichgesetz (MEG), Krankenanstaltengesetz (KAG), Gesundheits- und Krankenpflegegesetz (GuKG), Gehobene Medizinisch-Technische Dienste-Gesetz (MTDG), Kardiotechnikergesetz (KTG), Kranken- und Kuranstaltengesetz (KaKuG), Preisgesetz, Vergabegesetze

Sie informieren und beraten Personen, die in Einrichtungen des Gesundheitswesens tätig sind (wie z.B. ÄrztInnen, Krankenpflegepersonal, TechnikerInnen etc.) als Verbindungsglied zwischen LieferantInnen und AnwenderInnen.
Sie können Ihre Produkte erklären, weisen in deren sichere Handhabung ein und dokumentieren Informationen beim Einarbeiten des medizinischen Personals für das eigene Unternehmen (z.B. zu Meldezwecken, für den Sicherheitsbeauftragten/die Sicherheitsbeauftragte der Firma, für Produktverbesserungen etc.).
Aus den Anwender- und Betreiberkreisen melden Sie Vorkommnisse, Nebenwirkungen, technische Mängel, Gegenanzeigen, Verfälschungen oder sonstige Risiken.

Dieser Kurs vermittelt grundlegendes Wissen für

  • Personen, zu deren Aufgaben der Vertrieb von Medizinprodukten gehört;
  • Personen, die mit der Erklärung und Einweisung in die Handhabung von Medizinprodukten befasst sind;
  • Personen, die ÄrztInnen, Pflegepersonal und TechnikerInnen über die Verwendung und den Einsatz von Medizinprodukten zu informieren haben.

Am letzten Kurstag findet eine schriftliche Multiple-Choice-Prüfung statt. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie Ihr WIFI-Zeugnis, das Ihre Kompetenz im Medizinproduktehandel dokumentiert.

Dieses Seminar bieten wir auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen
  • Absolut praxisnah – auf Ihren Bedarf abgestimmt
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel
Jetzt anfragen: Anfrageformular

Letzte Änderung: 19.08.2020