Transport- und Verkehrslogistiker Transport- und Verkehrslogistiker
Transport- und Verkehrslogistiker

Globalisierung, Digitalisierung, die sich wandelnde Weltwirtschaft und die sich verändernden weltweiten Märkte - globale Megatrends sind die Herausforderung der Zukunft. Waren werden nicht mehr dort produziert, wo Sie benötigt werden. Die globale Arbeitsteilung, die Lieferanten und Kundenbeziehungen erhalten eine neue weltweite Dimension. Der Transportlogistik kommt hierbei eine wesentliche, bedeutende Rolle zu. Bestens ausgebildete Transportlogistiker/-innen, Spediteure/-innen und Transportfachleute werden am nationalen und internationalen Arbeitsmarkt ein herausforderndes Berufsumfeld vorfinden.

1 Kurstermin
20.04.2021 - 02.10.2021 Abendkurs
Präsenzkurs
WIFI Wien
Verfügbar
1.600,00 EUR
zusätzliche Prüfungsgebühr: 125,00 EUR
Ansicht erweitern

Wochentag(e): DI DO SA
Kursdauer: 160 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 94248020

Transport- und Verkehrslogistiker

  • Grundlagen der Transport- und Verkehrswirtschaft
  • Verkehrswirtschaftliche Begriffe
  • Verkehrssysteme der Transportwirtschaft
    • Straßengüterverkehr, Schienengüterverkehr, Luftfrachtverkehr, Seefrachtverkehr
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen der Spediteure (AÖSp)
  • Rechtsgrundlagen und anzuwendende Frachtrechte der Verkehrsträger
  • Haftungen, Haftungshöchstgrenzen, Haftungsausschlüsse der Spediteure und der Verkehrsträger, Sonderziehungsrechte (SZR)
  • Verkehrswege, Verkehrsmittel und Verkehrsleistung
  • Verkehrsarten und Kombinierter Verkehr
  • Lademittel und Ladehilfsmittel, Ladungssicherung
  • Laderaumberechnung, Frachtkalkulation und Frachtberechnung
  • Speditionstarife und Tarife der Verkehrsträger, Road Pricing
  • Transportversicherung, SVS-Speditionsversicherung, CMR-Frachtführerversicherung
  • Dokumenteninkasso, Akkreditiv (L/C) und Incoterms ®2010, FIATA-Dokumente
  • Gefahrgut - Vorschriften und anzuwendendes Recht
  • Zoll- und Außenhandel
  • Verkehrsgeographie
  • Logistik, Logistik-Controlling, Qualitätsmanagement
  • Arbeitnehmerschutzgesetz (ASchG) (Arbeitsschutzbestimmungen und Unfallverhütungsvorschriften, Verhalten bei Unfällen)

 

Sie erarbeiten sich einschlägiges Wissen in der Transport- und Verkehrswirtschaft.

Disponenten/-innen, Abteilungsleiter/-innen und Sachbearbeiter/-innen aus Wirtschaftsunternehmen oder Unternehmen der Transport- und Verkehrswirtschaft, die sich einschlägiges Wissen in der Transport- und Verkehrslogistik aneignen wollen. Weiters dient dieser Kurs zur Vorbereitung auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung Speditionskauffrau/-mann.
 

Am Ende dieses Lehrgangs kann eine schriftliche und mündliche Prüfung (Veranstaltungsnummer 94748, EUR 125) absolviert werden. Davon unabhängig bereitet der Lehrgang auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung Speditionskaufmann/-frau vor.
Für die Zulassung zur Lehrabschlussprüfung wenden Sie sich an die Lehrlingsstelle Wien - Prüfungen, wko campus wien, 1180 Wien, Währinger Gürtel 97, 01 514 50 2011. Informationen dazu erhalten Sie auch im Internet unter http://wko.at/wien/lap. 
Voraussetzung für die außerordentliche Zulassung zur Lehrabschlussprüfung ist grundsätzlich das vollendete 18. Lebensjahr und Berufspraxis bzw. Ausbildungen im Ausmaß der halben Lehrzeit des Lehrberufs. Ohne kaufmännischen Lehrabschluss muss zur Lehrabschlussprüfung zusätzlich ein BKO-Grundmodul (siehe Veranstaltungsnummer 94250) abgelegt werden.

Teilzahlung möglich

Sie möchten nicht die gesamten Kosten auf einmal überweisen? Nehmen Sie unser Teilzahlungsangebot in Anspruch – zinsenlos und ohne Bearbeitungsgebühren. Die Anzahl der Raten richtet sich nach der Kursdauer. Beispiel: Der Kurs dauert 3 Monate = 3 Raten. Mit Kursende muss die letzte Rate beglichen sein.

Möchten Sie unser Angebot annehmen? Bitte teilen Sie uns das bei Ihrer Anmeldung mit. Wir schicken Ihnen zu jedem Ratentermin einen Zahlschein per Post zu.

Bitte beachten Sie, dass sofort der gesamte Betrag fällig wird, wenn Sie mit den Raten in Verzug kommen.

Karl Johannes Schreiber

Karl Johannes Schreiber

Als Lehrbeauftragter im Bereich Transport- und Logistikmanagement verfüge ich selbst über eine Ausbildung zum Transportlogistiker (Speditionskaufmann und Speditionslogistiker) und über eine jahrlange Berufserfahrung als Logistik-Manager in Wirtschaftsunternehmen und Unternehmen der Transport- und Verkehrswirtschaft. Mein Ziel ist es, durch Weitergabe von fachspezifischem Wissen und eine professionelle und praxisorientierte Ausbildung, bei Ihnen Motivation und Begeisterung zu schaffen und so eine Schlüsselkraft zu entwickeln, „den (die) Transportlogistiker/ -innen von morgen“.

Dieses Seminar bieten wir auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen
  • Absolut praxisnah – auf Ihren Bedarf abgestimmt
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel
Jetzt anfragen: Anfrageformular

Sie finden sich im Förderdschungel nicht mehr zurecht?

Wir haben für Sie einige Förderungen für Lehrlinge, Erwerbstätige, Unternehmer/-innen und Arbeitsuchende im Überblick zusammengestellt.

Der einfache Weg zur Kursförderung

  1. Kurs suchen
  2. Kostenvoranschlag erstellen
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
Hier finden Sie alle unsere Fördertipps

Letzte Änderung: 22.10.2019