Einführung in die Personalverrechnung Einführung in die Personalverrechnung
Einführung in die Personalverrechnung

Erste Grundkenntnisse - Ihr Einstieg in die Personalverrechnung!

2 Kurstermine
24.11.2021 - 25.11.2021 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI Wien
Verfügbar
370,00 EUR
Ansicht erweitern

Wochentag(e): MI DO
Kursdauer: 20 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 14310011

Wochentag(e): MI DO
Kursdauer: 20 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 14310021
25.11.2020 - 26.11.2020 Tageskurs
Live Online Kurs
Online
370,00 EUR

Wochentag(e): MI DO
Kursdauer: 20 Lehreinheiten
Stundenplan

Kursnummer: 14310010

Wochentag(e): MI DO
Kursdauer: 20 Lehreinheiten
Stundenplan

Kursnummer: 14310020

Einführung in die Personalverrechnung

  • Stufenbau des Arbeitsrechts
  • Arten der Dienstnehmer/-innen
  • Papiere in der Personalverrechnung
  • Sozialversicherungs- und Lohnsteuerabrechnung
  • Zulagen und Zuschläge
  • Mehrleistungen (Mehrarbeits- und Überstunden)
  • Sonderzahlungen
  • Urlaub
  • Krankenstand
  • gebrochene Abrechnungsperiode
  • außerbetriebliche Abrechnung
  • Beendigung des Dienstverhältnisses
  • Abfertigungen (gesetzliche, freiwillige)
  • Urlaubsersatzleistung

Sie können die Ihnen als Unternehmer/-in entstehenden Kosten pro Mitarbeiter/-in kalkulieren und die Brutto-/Netto-Abrechnung als Instrument der Unternehmensführung einsetzen.

Inhaber/-innen und Mitarbeiter/-innen von Klein- und Mittelbetrieben, Ein-Personen-Unternehmen (EPU) sowie Personen, die sich ein Grundwissen in der Personalverrechnung aneignen wollen.

Dieses Seminar bieten wir auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen
  • Absolut praxisnah – auf Ihren Bedarf abgestimmt
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel
Jetzt anfragen: Anfrageformular

Sie finden sich im Förderdschungel nicht mehr zurecht?

Wir haben für Sie einige Förderungen für Lehrlinge, Erwerbstätige, Unternehmer/-innen und Arbeitsuchende im Überblick zusammengestellt.

Der einfache Weg zur Kursförderung

  1. Kurs suchen
  2. Kostenvoranschlag erstellen
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
Hier finden Sie alle unsere Fördertipps

Letzte Änderung: 29.09.2017