Krankenstände, Arzttermine und sonstige Fehlzeiten Krankenstände, Arzttermine und sonstige Fehlzeiten
Krankenstände, Arzttermine und sonstige Fehlzeiten

Lange oder häufige Krankenstände oder sonstige Fehlzeiten sind für alle Beteiligten unangenehm. Als ArbeitgeberIn sind Sie für die Gesundheit Ihrer MitarbeiterInnen verantwortlich und haben damit verbundene Pflichten. Sie haben aber auch das Recht, im Krankheitsfall bestimmte Informationen bzw. Unterlagen von Ihren MitarbeiterInnen zu erhalten. Aktuell: In diesem Seminar erfahren Sie außerdem alles, was Sie im Umgang mit dem Corona-Virus, aber auch zum Umgang mit Elementarereignissen wissen müssen!

2 Kurstermine
30.11.2022 Tageskurs
Live-Online-Kurs
Online
Verfügbar
350,00 EUR
Ansicht erweitern

Wochentag(e): MI
Kursdauer: 4 Lehreinheiten
Stundenplan

Kursnummer: 25335012

Wochentag(e): DO
Kursdauer: 4 Lehreinheiten
Stundenplan

Kursnummer: 25335022
02.12.2021 Tageskurs
Live-Online-Kurs
Online
350,00 EUR

Wochentag(e): DO
Kursdauer: 4 Lehreinheiten
Stundenplan

Kursnummer: 25335011

Wochentag(e): DO
Kursdauer: 4 Lehreinheiten
Stundenplan

Kursnummer: 25335021

Krankenstände, Arzttermine und sonstige Fehlzeiten

WIFI-Premium

Ihre Premium-Vorteile

  • Arbeitsrechtsexperte garantiert Know-how aus der Praxis für die Praxis
  • Rechtssicherheit im Umgang mit MitarbeiterInnen
  • Erfahrungsaustausch mit Führungskräften
  • Als Fortbildung gem. § 33 Abs. 3 BiBuG anrechenbar
  • Preisvorteil bei Buchung der Seminarreihe Arbeitsrecht
  • 2 Lernmethoden zur Auswahl: Präsenz oder online

Wie Sie richtig mit Fehlzeiten und gesundheitlichen Defiziten Ihrer MitarbeiterInnen umgehen

Als BetriebsinhaberIn oder Führungskraft ist es für Sie wichtig, dass die Arbeit in Ihrem Betrieb zeitgerecht und kundenorientiert erledigt wird. Lange und häufige Krankenstände oder andere Fehlzeiten führen dazu, dass Sie Dienstpläne neu erstellen, vielleicht sogar selbst „Hand anlegen“ oder zusätzlich Personal einstellen müssen. Gesunde MitarbeiterInnen sind daher im Interesse Ihres Betriebs. Lange und häufige Krankenstände sind hingegen ein Warnsignal.

Rechtliche Möglichkeiten im Krankheitsfall kennen und richtig handeln

Gesundheit ist grundsätzlich die höchstpersönliche Angelegenheit eines jeden Menschen. Als ArbeitgeberIn haben Sie aber das Recht, im Krankheitsfall bestimmte Informationen bzw. Unterlagen einzufordern. Die Krankenstände Ihrer MitarbeiterInnen sind von diesem Spannungsfeld zwischen privatem Umfeld und Arbeitsleben geprägt. Dazu kommt die Mitwirkung von ÄrztInnen als externen EntscheidungsträgerInnen, auf die Sie keinen unmittelbaren Einfluss haben. Umso wichtiger ist es für Sie, auf Basis der bestehenden rechtlichen Möglichkeiten korrekt zu handeln.

Wissen, das Sie erhalten:

  • Ihre Rolle in der Zusammenarbeit mit krankem Personal
  • Heikle Situationen bei langen Krankenständen oder sonstigen Fehlzeiten
  • Regeln für Arztbesuche
  • Auffällige Fehlzeiten und Krankenstandsmissbrauch
  • Rückkehrgespräche nach langen Krankenständen
  • Umgang mit Burnout und anderen schweren Erkrankungen
  • Trennung von kranken MitarbeiterInnen
  • Eingeschränkte Möglichkeiten bei der Trennung von kranken MitarbeiterInnen
  • Aktuell: Das Corona-Virus macht vor MitarbeiterInnen und damit vor dem Arbeitsrecht nicht halt. Auch im Falle von Stürmen, Schneekatastrophen oder Überschwemmungen gilt es, bestimmte Grundregeln einzuhalten. In diesem Seminar erfahren Sie daher alles, was sie im Umgang mit dem Corona-Virus, aber auch zum Umgang mit Elementarereignissen wissen müssen!

Dr. Günter Steinlechner

Dr. Günter Steinlechner

Seit 1.10.2018 selbstständiger Unternehmensberater in Personalfragen, davor mehr als 12 Jahre lang Leiter der Abteilung Sozialpolitik in der Wirtschaftskammer Wien. Als Experte für die Umsetzung von Personalmaßnahmen umfangreiche Beratungs- und Vortragstätigkeit. Herausgeber und Autor von Fachliteratur.

  • In Ihrem Betrieb halten sich Krankenstände, sonstige Fehlzeiten und Arzttermine in Grenzen.
  • Sie wissen, wie Sie mit MitarbeiterInnen umgehen, die schwer erkrankt sind.
  • Sie beschäftigen gesunde, leistungsfähige MitarbeiterInnen und treffen die richtigen Maßnahmen, damit diese Situation in Zukunft auch so bleibt.

UnternehmerInnen und GeschäftsführerInnen von kleinen und mittleren Unternehmen, AssistentInnen der Geschäftsführung, MitarbeiterInnen aus den Bereichen Personalwesen und Lohnverrechnung, Führungskräfte anderer Unternehmensbereiche, BetriebsrätInnen und UnternehmensberaterInnen.

Grundkenntnisse im Arbeitsrecht sind Voraussetzung. Der Besuch des Seminars Arbeitsrecht kompakt oder einer ähnlichen Veranstaltung wird angeraten.

Online-Test

Arbeitsrecht

Von der Einstellung bis hin zur Trennung von einem/-r MitarbeiterIn muss jedes Unternehmen im Rahmen von arbeitsrechtlichen Verordnungen und Bestimmungen agieren. Aber sind Sie mit Ihren Kenntnissen auf der sicheren Seite oder bewegen Sie sich rechtlich auf dünnem Eis?
Testen Sie Ihr Wissen >>

Den Test können Sie kostenlos, anonym und ohne Registrierung durchführen.

Dieses Seminar bieten wir auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen
  • Absolut praxisnah – auf Ihren Bedarf abgestimmt
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel
Jetzt anfragen: Anfrageformular

Sie finden sich im Förderdschungel nicht mehr zurecht?

Wir haben für Sie einige Förderungen für Lehrlinge, Erwerbstätige, Unternehmer/-innen und Arbeitsuchende im Überblick zusammengestellt.

Der einfache Weg zur Kursförderung

  1. Kurs suchen
  2. Kostenvoranschlag erstellen
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
Hier finden Sie alle unsere Fördertipps

Letzte Änderung: 30.12.2021 | i |