Richtig delegieren - Zeit für das Wesentliche Richtig delegieren - Zeit für das Wesentliche
Richtig delegieren - Zeit für das Wesentliche

Mehr führen und weniger durchführen wird von Ihnen gefordert! Als Führungskraft benötigen Sie viel Zeit für die Führung Ihrer MitarbeiterInnen. Dabei spielt (richtiges) Delegieren eine wichtige Rolle. Wirkungsvolle Delegation erfordert aber eine Vor- und Nachbereitung und eine sichere Führungskommunikation. Nur so schaffen Sie Entlastung für sich selbst und erzielen bessere Arbeitsergebnisse mit eigenverantwortlichen und motivierten Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen.

Anrufen
2 Kurstermine
12.10.2020 Tageskurs
WIFI Wien
Warteliste
465,00 EUR
Ansicht erweitern

Wochentag(e): MO
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 39345010

Wochentag(e): MI
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 39345020
07.10.2019 Tageskurs
WIFI Wien
Durchführungsgarantie
465,00 EUR

Wochentag(e): MO
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 39345019

Wochentag(e): MI
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 39345029

Richtig delegieren - Zeit für das Wesentliche

WIFI-Premium

Ihre Premium-Vorteile

  • Trainerin mit Managementerfahrung
  • Best Practice und Übungen für hohen Praxisbezug
  • Erfahrungsaustausch mit Führungskräften
  • Full-Service in exklusivem Rahmen
  • Optional Einzel-Follow-up zur Transfersicherung

Ohne Sie läuft nichts – oder doch?

MitarbeiterInnen delegieren Probleme an Sie als Führungskraft und arbeiten nicht selbstständig genug, und Sie haben das Gefühl, vieles selbst machen zu müssen. Oder ertappen Sie sich öfter bei dem Gedanken, dass es mehr Zeit braucht, eine Aufgabe zu delegieren, als sie selbst zu erledigen? Vielleicht denken Sie, dass viele Aufgaben nicht delegierbar sind oder von den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen ohnehin nicht zufriedenstellend erledigt werden können.

Balance zwischen Fordern und Fördern

Analysieren Sie, was Sie am Delegieren hindert und in welchen Bereichen Sie sich persönlich weiterentwickeln können. Erkennen Sie, welche Voraussetzungen notwendig sind, damit Delegation funktioniert. Schaffen Sie Rahmenbedingungen, damit Erfolg sichergestellt ist. Erkennen Sie, wie Sie auf Rückdelegation reagieren können und Verbindlichkeit schaffen.

Wissen, das Sie erhalten:

  • Führungs-Tools Anweisung und Kontrolle
  • Leitfaden für ein konstruktives Kritikgespräch
  • Delegation Board mit 7 Stufen für agile Teams
  • Checkliste, welche Aufgaben delegierbar sind
  • Checkliste zum Delegieren und im Falle von Änderungen
  • Checkliste, wie man mit Fehlern umgeht
  • Maßnahmenkatalog zur Umsetzung im eigenen Unternehmen

Mag. Sonja Schloemmer, MBA, MAES

Mag. Sonja Schloemmer, MBA, MAES

Seit 2003 Geschäftsführerin von Schloemmer & Partner KG und hier als Expertin für Management- und HR-Instrumente sowie als Coach im Topmanagement tätig. Davor Managementerfahrung als Leiterin der Abteilungen Performance Management, Recruiting und Führungskräfteentwicklung bei Telekom Austria und Projektleiterin in der Produktivitätsberatung und im Führungskräfteaudit.

  • Sie können sich auf strategische Aufgaben konzentrieren, kontrollieren die delegierten Aufgaben systematisch und geben Feedback.
  • Sie können sich auf Ihre MitarbeiterInnen verlassen und erreichen Ihre Ziele.
  • Es werden weniger Probleme an Sie rückdelegiert.
  • Sie wissen, wie man mit Fehlern konstruktiv umgeht, damit die Motivation erhalten bleibt.

Karrierebewusste und erfahrene Führungskräfte bzw. Experten/Expertinnen, die gezielt ihre Management-Performance steigern wollen und eine individuelle Weiterbildung suchen.

Im Seminarpreis enthalten: Teilnehmerunterlagen, Begrüßungskaffee, Mittagessen, Erfrischungsgetränke, Pausenimbisse und Garagengebühren.

Sicherung der Ergebniswirksamkeit

  • Individuelles Follow-up zur Nachbereitung: Gelohnt hat sich Weiterbildung erst dann, wenn das neu erworbene Wissen in die tägliche Praxis umgesetzt wird - und sich positiv auf das Ergebnis auswirkt. Das Einzel-Follow-up dient der Transfersicherung sowie der Unterstützung bzw. Vertiefung des persönlichen Maßnahmenkatalogs oder zur Planung weiterer Trainingsmaßnahmen.
  • Infos zur Buchung: Empfohlen 6 bis max. 12 Wochen nach dem Seminar im WIFI Management Forum. Beitrag: € 150/Lehreinheit, wobei generell 2 Lehreinheiten à 50 Minuten empfohlen werden. Anmeldung an konrad@wifiwien.at

Dieses Seminar bieten wir auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen
  • Absolut praxisnah – auf Ihren Bedarf abgestimmt
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel
Jetzt anfragen: Anfrageformular

Letzte Änderung: 30.12.2019