Ausbildung zum BIM-Koordinator gemäß ÖNORM A 6241 Ausbildung zum BIM-Koordinator gemäß ÖNORM A 6241
Ausbildung zum BIM-Koordinator gemäß ÖNORM A 6241

1 Kurstermin
22.02.2019 - 15.06.2019 Wochenendkurs
WIFI Wien
Verfügbar
4 870,00 EUR

Wochentag(e): FR SA
Kursdauer: 238 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 51290018
1 Infotermin
17.01.2019 Abendkurs
WIFI Wien
Verfügbar
KOSTENLOS

Wochentag(e): DO
Kursdauer: 3 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 51285018
06.10.2017 - 03.02.2018 Wochenendkurs
WIFI Wien
4 870,00 EUR

Wochentag(e): FR SA
Kursdauer: 238 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 51290017

Wochentag(e): FR SA
Kursdauer: 238 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 51290027

Ausbildung zum BIM-Koordinator gemäß ÖNORM A 6241

Mensch:: systemisches Bewusstsein - Kommunikation und Konfliktmanagement - Projektmanagement im Kontext BIM - Risikomanagement im Kontext BIM - Prozessmanagement
Technologie:  Kalkulation/Abrechnung - Struktur des virtuellen Gebäudemodells - Ermittlung der Planungsgrundlagen - Simulation - Prüfsoftware
Richtlinien: Datenschutz - Baurecht-OIB Grundlagen - ÖNORM
Prozesse: Lebenszyklus - Betrieb - digitale ÖBA
Prüfung: Praxisworkshop, Projektarbeit und Diplomprüfung

Sie erhalten strukturierte Werkzeuge für das Aufsetzen der konformen BIM-Methodik für die Praxis. Im Speziellen werden die spezifischen Ansätze und Methoden für die professionelle Koordination von Planungsteams und ihre Rolle als zentrale Position im Datenaustausch über den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudeprojektes nach ÖNORM A 6241 vermittelt. Sie lernen, wie sie Projekte in ihrer eigenen Organisation aufsetzen können.
Nutzen:
Zukunftsorientierung durch die Fähigkeit Projekte mit BIM Level 3 nach ÖNORM A6241-2 koordinieren zu können.
Durch die intensive Auseinandersetzung mit der Strukturierung von Gebäuden mit der Planungsmethode BIM, den Fähigkeiten zur automatisierten Prüfung durch Software und dem Erlernen professioneller Kommunikations- und Steuerungsmöglichkeiten, ermöglicht es den Teilnehmer/-innen, sich beruflich in dem neuen aufstrebenden Segment der Ingenieur-, Architektur- sowie der Bauplanung an einer Schlüsselfunktion zu positionieren.
Durch deutlich effizientere Abstimmung der Planungsbeteiligten in Projekten, automatisiertes Auffinden von Planungsfehlern und rasches Erfassen von Änderungen, kann der Unternehmenserfolg gesteigert werden.
Begleitend zum Lehrgang, müssen die Teilnehmer eine Projektarbeit ausarbeiten, in der sie einen künftigenBürostandard für das Unternehmen entwickeln

Der Lehrgang richtet sich an Mitarbeiter/-innen von Klein-, Mittel- und Großbetrieben und der öffentlichen Verwaltung mit Praxiserfahrung in der Bauwirtschaft und digitalen Datenverarbeitung, die in den neuen, nach ÖNORM A6241-2 strukturierten Abläufen der Planungsmethode BIM Level 3, Aufgaben zur Koordination der Planungsdaten übernehmen wollen.

Zeugnis/Diplom

Letzte Änderung: 06.11.2017