Ausbildung zum/zur MaskenbildnerIn Ausbildung zum/zur MaskenbildnerIn
Ausbildung zum/zur MaskenbildnerIn

Die Anerkennung dieses kreativen Berufsbildes ist geschafft . Sichern Sie jetzt Ihre Karriere als MaskenbildnerIn. Um in dem Bereich tätig sein zu können, ist künftig der Nachweis einer Lehrabschlussprüfung verpflichtend. Das WIFI Wien bietet als einziges Ausbildungsinstitut die Möglichkeit einer Ausbildung im 2. Bildungsweg. Das internationale TrainerInnen-Team aus der Theater und Filmbranche begleitet Sie zu Ihrem Traumberuf. Zusätzlich erhalten Sie alle Materialien und Werkzeuge, die Sie für die Arbeit als MaskenbildnerIn benötigen.

1 Kurstermin
26.09.2022 - 23.06.2023 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI Wien
Verfügbar
10.900,00 EUR
Ansicht erweitern

Hinweis: Modul 1: 26.09.2022 - 20.12.2022, Modul 2: 27.03.2023 - 23.06.2023
Wochentag(e): MO DI MI DO FR

Kursdauer: 800 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 60526012
1 Infotermin
14.06.2022 Tageskurs
Live-Online-Kurs
Online
Verfügbar
KOSTENLOS
Ansicht erweitern

Wochentag(e): DI
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Kursnummer: 60326021
28.02.2022 - 03.06.2022 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI Wien
Teilzahlung: 4 x 2.450,00 EUR
Einmalzahlung: 9.800,00 EUR

Hinweis: Stundenplan in Arbeit - Das zweite Semester beginnt voraussichtlich am 12.09.2022. Die Veranstaltung endet mit 2. Semester, am 09.12.2022!
Wochentag(e): MO DI MI DO FR

Kursdauer: 800 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 60526011

Vorbereitung zur außerordentlichen Lehrabschlussprüfung

  • Material- und Maskenkunde
  • Anfertigen von Masken
  • Herstellen von Glatzen und Hautveränderungen
  • Haar- und Haarersatzarbeiten für Theater, Film, Foto und Fernsehen
  • Schminken für Theater, Film, Foto und Fernsehen
  • Maskenerstellung
  • Masken-Instandhaltung
Den Stundenplan für das 2. Modul finden Sie hier

Modul 1 

  • Kenntnisse  und Anfertigen von Perücken / Haarteilen    
  • Verschiedene Klebetechniken für Theater und Film          
  • Schneidetechniken Wellen Ondulieren
  • Anfertigen von Arbeitsköpfen / Monturen 
  • tressieren –doppelt deutsch- einfach deutsch englisch  krepp Trense
  • Haar- und Haarersatzarbeiten für Theater- Film- und Fernsehproduktionen
  • Färben / Schneiden / Formen von Perücken / Haarteilen / Bärte etc..
  • Frisurenentwürfe  realisieren
  • Haare Rollengerecht gestalten
  • Stilkunde
 
In der Zeit zwischen Modul 1 und Modul 2 ist ein Praktikum im Ausmaß von mindestens 120 Stunden zu absolvieren.

Modul 2
 

  • Anfertigen von Glatzen / Teilglatzen / behaarte Glatzen
  • Knüpfen / Kleben / Stechen von Film–Bärten
  • Formenbau
  • Das Arbeiten mit unterschiedlichen Materialen wie Hartgips/ Polyester/ Epoxiharz / Silikon  etc..
  • Masken Konzeption                                                                                  
  • Anfertigen von Prosthetics aus Silikon, Heiß Schaum / Gelatine etc.
  • In  verschiedenen Verfahren – z. B. Flat-Moldmaking
  • SFX / Art-Finish/ Painting
  • Ausstattungskonzeption entwickeln und präsentieren
  • /images/Files/Gallery-1280px/maskenbildner/_MG36789.jpg
  • /images/Files/Gallery-1280px/maskenbildner/_WI_1187.jpg
  • /images/Files/Gallery-1280px/maskenbildner/_WI_1193.jpg
  • /images/Files/Gallery-1280px/maskenbildner/_WI_1195.jpg
  • /images/Files/Gallery-1280px/maskenbildner/_WI_1268.jpg
  • /images/Files/Gallery-1280px/maskenbildner/_WI_1285.jpg
  • /images/Files/Gallery-1280px/maskenbildner/_WI_1288.jpg
  • /images/Files/Gallery-1280px/maskenbildner/_WI_1297.jpg
  • /images/Files/Gallery-1280px/maskenbildner/_WI_1312.jpg
  • /images/Files/Gallery-1280px/maskenbildner/_WI_1318.jpg
  • /images/Files/Gallery-1280px/maskenbildner/_WI_1324.jpg
  • /images/Files/Gallery-1280px/maskenbildner/_WI_1332.jpg

Sie erlernen alle notwendigen Techniken zur Ausübung des Berufes und zur Förderung des kreativen Potenzials. Sie  professionalisieren durch den Einsatz der richtigen Werkzeuge die erfolgreiche Einführung neuer Produkte und steigern darüber hinaus bestehende Produktwerte. Sie sind, wie die Akteure und Regisseure, wesentlicher Teil am Set und essentieller Baustein für das Gelingen jeder Produktion. 
 

Kreativ Interessierte, die den Beruf des Maskenbildner ausüben möchten sowie als zusätzliche Qualifikation für Friseure/Friseurinnen, Kosmetiker/KosmetikerInnen, Personen aus der Modebranche und Film- bzw. TV-Schaffende.

  • Abgeschlossene Schulausbildung
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Mindestens 1,5 branchenspezifische Jahre Praxiserfahrung in Film und Theater, als KosmetikerIn, Make-Up-Artist oder ähnliches
    ODER 
    Ausbildung zum/zur Make-Up Artist, Ausbildung zum/zur Hair-StylistIn 
  • Ein Aufnahmegespräch mit der Kursleitung, das vor Kursbeginn stattfinden soll.

    Das verpflichtende Aufnahmegespräch mit unserer Kursleitung können Sie direkt auf unserer Lernplattform führen. Zudem erhalten Sie nähere Informationen und einen Überblick zur Ausbildung. Bitte klicken Sie auf die Informationsplattform für InteressentInnen, um zur Buchung und anschließend in die Lernplattform zu gelangen. 

Der Lehrgang schließt mit einer kommissionellen Prüfung ab.  
Zur Prüfung werden nur Personen zugelassen, die mindestens 75 % des vorangegangenen Lehrganges oder Kurses besucht und den Teilnehmerbeitrag zur Gänze bezahlt haben. Es ist eine gesonderte Anmeldung zur Prüfung erforderlich (Buchungsnr. 60726). Die Prüfungsgebühr ist in den Lehrgangskosten enthalten.

Hinweis zu den Materialkosten

In den Teilnahmegebühren enthalten sind ca. 5.000,- Euro Materialwert. Diese umfassen unter anderem:
  • Werkzeugtasche für Haararbeiten inkl. Schneidescheren
  • Schneidekopf
  • Echthaarperücke mit selbstgenähter Montur 
  • Echthaare 45 cm Länge (Voraussetzung für die Lehrabschlussprüfung) für Perücke,
  • Zöpfe, Tressen, Tülle, Bänder
  • Materialien für die Anfertigung eines Schaumkopfes für Perücken sowie eines Gipskopfes für Glatzen 
  • Haare für eine Männerperücke
  • Herstellung eines hochwertigen Silikonkopfes 


Zusätzlich zu den Teilnahmegebühren ist im Rahmen der Ausbildung mit Materialkosten von ca 2.500,- Euro zu rechnen.

Mit diesen Materialien erzeugen Sie Werkstücke, die einem Marktwert von ca 10.000,- Euro entsprechen. Diese sind eine Investition in Ihre persönliche Grundausstattung, die unter anderem folgende Dinge beinhaltet: 
  • 2 Echthaarperücken, die auch für die LAP verpflichtende Voraussetzung sind
  • Silikonkopf  
  • Diverse Bärte, Zöpfe und Tressen   
  • Werkzeuge 
  • Diverses Verbrauchsmaterial
Alle im Kurs angefertigten Werkstücke sind nach Abschluss des Kurses Ihr Eigentum. 
 

Bildungsbonus für AbsolventInnen der WIFI Wien Ausbildung zum/zur Make-Up- Artist

AbsolventInnen der WIFI Wien Ausbildung zum/zur Make-Up- Artist erhalten bei Anmeldung zur Ausbildung zum/zur MaskenbildnerIn einen Bonus von 1.100,- Euro. Bitte geben Sie dies nach Ihrer Anmeldung bis spätestens 14 Tage vor Kursbeginn bekannt. 
 

Teilzahlungsmöglichkeit

Eine Teilzahlung ist auf Wunsch auf bis zu max. 15 Monate ausweitbar. Bei Interesse wenden Sie sich an unser Kundenservice. 
 

Sie finden sich im Förderdschungel nicht mehr zurecht?

Wir haben für Sie einige Förderungen für Lehrlinge, Erwerbstätige, Unternehmer/-innen und Arbeitsuchende im Überblick zusammengestellt.

Der einfache Weg zur Kursförderung

  1. Kurs suchen
  2. Kostenvoranschlag erstellen
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
Hier finden Sie alle unsere Fördertipps

Letzte Änderung: 18.03.2022