Ausbildung zur Visagistin - Diplomlehrgang Ausbildung zur Visagistin - Diplomlehrgang
Ausbildung zur Visagistin - Diplomlehrgang

Mit Österreichs umfangreichster Ausbildung für Visagisten werden Sie zur Expertin für Looks, Styling und Glamour.

1 Kurstermin
20.09.2021 - 27.10.2021 Wochenendkurs
Präsenzkurs
WIFI Wien
Verfügbar
2.350,00 EUR
exkl. Grundausstattung (ca. € 500)
Ansicht erweitern

Wochentag(e): MO MI FR SA
Kursdauer: 100 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 60527011
1 Infotermin
17.06.2021 Tageskurs
Live Online Kurs
Online
Verfügbar
KOSTENLOS
Ansicht erweitern

Wochentag(e): DO
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Kursnummer: 60326020
07.09.2020 - 18.12.2020 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI Wien
5.600,00 EUR
exkl. Grundausstattung (ca. € 500)

Wochentag(e): MO DI MI DO FR SA
Kursdauer: 464 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 60527010

Hinweis: Stundenplan in Arbeit - Ändeurngen vorbehalten
Wochentag(e): MO DI MI DO FR SA

Kursdauer: 464 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 60527030

Hinweis: Stundenplan in Arbeit - Änderungen vorbehalten
Wochentag(e): MO DI MI DO FR SA

Kursdauer: 464 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 60527020

Hinweis: Stundenplan in Arbeit
Wochentag(e): MO DI MI DO FR

Kursdauer: 464 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 60527040

Ausbildung zur Visagistin - Diplomlehrgang

THEORIE (12 LE)

  • Produktkunde
  • Gesichtsform
  • Augenform
  • Lippenform
  • Farbtheorie


SKIN (12 LE)

  • Hauttypen
  • Hautstruktur
  • Produktkunde
  • Vorbereitung der Haut
     

MAKE-UP (52 LE)

  • Foundation / Contouring
  • Color Correcting
  • Face Chart
  • Focus on the eyes
  • Perfecting lips
  • Evening Make-up
  • Bridal Styling


HAIR (12 LE)

  • Hot Tools
  • Curls
  • Quick updos
  • Bridal Hair
  • Braids
  • Vintage Waves

TRENDS (12 LE)
  • Fashion Trends
  • Aufbauen und kreieren eines Looks

Der Lehrgang bildet Sie umfassend zur kompetenten Visagistin / zum kompetenten Visagisten aus.
Hochqualifizierte Trainer/-innen aus den diversen Berufsfeldern ermöglichen Ihnen eine umfassende und praxisnahe Ausbildung.
Im Lehrgang wird zu mehr als 2/3 praktisch gearbeitet.

Eyelasherinnen, die sich selbständig machen möchten.
Alle die im Bereich Schönheit tätig sein möchten oder bereits sind.

Nach der Ausbildung zur Visagistin steht Ihnen der Weg offen für eine weiter Ausbildung als Make-up Artist und danach als Maskenbildnerin

  • Mindestalter von 18 Jahren
  • abgeschlossene Berufs- bzw. Schulausbildung
  • TeilnehmerInnen mit nicht-Deutscher Muttersprach B1 Niveau

Der Lehrgang schließt mit einer Prüfung ab. Die Prüfungsgebühr ist in den Lehrgangskosten enthalten.
Zu Prüfungen werden nur Personen zugelassen, die mindestens 75 % des vorangegangenen Lehrganges oder Kurses besucht und den Teilnehmerbeitrag zur Gänze bezahlt haben.

Der Weg zum Gewerbeschein
Mit Erlangung des Diploms, entsprechenden Nachweisen über Praxiszeiten (Modellbestätigungen) und kaufmännischen Kenntnissen sowie nach einer Arbeitsprobe in der Innung und den derzeitigen rechtlichen Grundlagen ist ein erfolgreicher Antrag auf Feststellung der individuellen Befähigung für eine entsprechende Gewerbeanmeldung möglich. Visagistik ist ein Teilgewerbe der Kosmetik. 
Die Landesinnung Wien der Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure, https://wko.at/wien/fusspfleger, steht Ihnen dazu gerne für nähere Informationen zur Verfügung.

Ausbildungskosten
Nicht inkludiert in die angegebenen Gesamtkosten ist das zur Ausübung eines handwerklichen Berufs benötigte persönliche Arbeitswerkzeug wie zum Beispiel ein eigenes Pinselset. Welche Werkzeuge für Anfänger gut geeignet sind, erfahren Sie zu Beginn der Ausbildung. Für diese Materialien sind in etwa € 500 zu kalkulieren.
 

Sie finden sich im Förderdschungel nicht mehr zurecht?

Wir haben für Sie einige Förderungen für Lehrlinge, Erwerbstätige, Unternehmer/-innen und Arbeitsuchende im Überblick zusammengestellt.

Der einfache Weg zur Kursförderung

  1. Kurs suchen
  2. Kostenvoranschlag erstellen
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
Hier finden Sie alle unsere Fördertipps

Letzte Änderung: 10.05.2021