Hintergrundgrafik
Filter setzen closed icon
Vorbereitung zur Befähigungsprüfung zum/zur Tätowierer:in - Aufnahmegespräch
Aufnahmegespräch für den Lehrgang „Vorbereitung auf die Befähigungsprüfung zum/zur Tätowierer:in“.
Holen Sie sich Informationen zu Förderstellen und Steuer-Tipps.
Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter +43 1 476 77-5555 an. Wir beraten Sie gerne!

ORT WIFI Wien
ZEIT 2 Lehreinheiten
Stundenplan
Tageskurs
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 60546013
Durchführungsgarantie
KOSTENLOS Kursnummer: 60546013
ORT WIFI Wien
ZEIT 2 Lehreinheiten
Stundenplan
Tageskurs
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 60546023
Durchführungsgarantie
KOSTENLOS Kursnummer: 60546023
ORT WIFI Wien
ZEIT 2 Lehreinheiten
Stundenplan
Tageskurs
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 60546033
Durchführungsgarantie
KOSTENLOS Kursnummer: 60546033
ORT WIFI Wien
ZEIT 2 Lehreinheiten
Stundenplan
Tageskurs
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 60546043
Durchführungsgarantie
KOSTENLOS Kursnummer: 60546043
ORT WIFI Wien
ZEIT 2 Lehreinheiten
Stundenplan
Tageskurs
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 60546053
KOSTENLOS Kursnummer: 60546053

Vorbereitung zur Befähigungsprüfung zum/zur Tätowierer:in - Aufnahmegespräch

INHALTSVERZEICHNIS
  1. Inhalt
  2. Ziele
  3. Förderungen
Inhalt

Die Bewerbungsfrist endet zwei Wochen vor den Aufnahmegesprächen!

Dies sind bereits konkrete Aufnahmegespräche für den nächsten Vorbereitungslehrgang und KEINE Informationsveranstaltung!


Bitte laden Sie im Zuge Ihrer Buchung des Aufnahmegesprächs ein kurzes Motivationsschreiben und 5 Zeichnungen/Bilder im pdf Format hoch.

Folgende Punkte sollte das Motivationsschreiben enthalten - im PDF Format:

  • Tattoo-Vorkenntnisse ja/nein
  • Studioerfahrung ja/nein
  • Warum möchten Sie die Ausbildung machen?

Die 5 Zeichnungen sollen repräsentative Arbeiten sein, handgezeichnet mit Bleistift, Buntstift, Kohle, Tusche, etc. - Keine digitalen Zeichnungen!
  • Zeichnungen
  • Vorlagen
  • fertige Tattoos

Bitte nehmen Sie alle gesendeten Unterlagen, Originalbilder und das Motivationsschreiben, zum Aufnahmegespräch mit.
Ziele

Dieses verpflichtende Aufnahmegespräch ist Voraussetzung um am Lehrgang Vorbereitung zur Befähigungsprüfung zum/zur Tätowierer:in teilzunehmen.

Förderungen

Sie finden sich im Förderdschungel nicht mehr zurecht?

Wir haben für Sie einige Förderungen für Lehrlinge, Erwerbstätige, Unternehmer:innen und Arbeitsuchende im Überblick zusammengestellt.

Der einfache Weg zur Kursförderung

  1. Kurs suchen
  2. Kostenvoranschlag erstellen
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
Hier finden Sie alle unsere Fördertipps

Letzte Änderung: 07.08.2023 | i |