Projektmeetings leiten und moderieren Projektmeetings leiten und moderieren
Projektmeetings leiten und moderieren

Optimieren Sie Ihre Projektmeetings durch Moderationstechniken, die griffig und wirkungsvoll sind - und dabei die Kooperation im Team stärken. Vom Start-Workshop über Projekt-Jour-fixe, Controlling-Meetings sowie Projektauftraggeber-Besprechungen oder Steering Committees bis zum Projektabschluss: Erlernen Sie Tools, die Ihnen helfen, entlang des Lifecycle von Projekten frühzeitig Probleme aufzugreifen, Diskussionen sachlich zu führen und Vereinbarungen zu treffen.

Anrufen
1 Kurstermin
20.04.2020 Tageskurs
WIFI Wien
Verfügbar
465,00 EUR
Ansicht erweitern

Wochentag(e): MO
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 24312029

Projektmeetings leiten und moderieren

WIFI-Premium

Ihre Premium-Vorteile

  • Trainerin mit Projektmanagement-Erfahrung
  • Erprobte Werkzeuge, die Sie sofort umsetzen können
  • Erfahrungsaustausch mit Führungskräften
  • Optional Einzel-Follow up zur Transfersicherung
  • Full-Service in exklusivem Rahmen

Zeitverlust durch Konflikte und fehlende Strukturen

Sie verzweifeln gelegentlich an ineffizienten Diskussionen, Positionskämpfen oder Scheinlösungen, die Projektmeetings hervorbringen? Sie möchten sachliche Auseinandersetzungen ermöglichen und eine Kultur gegenseitigen Respekts in Ihren Meetings verankern? ProjektleiterInnen brauchen neben ihrer fachlichen und methodischen Kompetenz auch Tools für eine professionelle Moderation von Meetings. Diese Schlüsselqualifikation ermöglicht, effizient Informationen auszutauschen, einen Konsens zu bilden sowie akzeptierte Entscheidungen im Team sicherzustellen.

Lösungen und Entscheidungen in Projektteams herbeiführen

Mit kleinen Tools und größeren Settings agieren Sie entlang des Projekt-Lebenszyklusses situativ angemessen: Sie vermitteln ein Big Picture und holen die Teammitglieder ins Boot. Sie richten das Projektteam auf gemeinsame Ziele aus, „controllen“ deren Fortschritte, die Ressourcen und Mittel. Sie optimieren die Abstimmung und Kommunikation – und machen so Schnitt- zu Nahtstellen.

Wissen, das Sie erhalten

  • Umfangreiche Agenda – wenig Zeit: Vorbereitung, Struktur, Visualisierung und Neudefinition
  • Meinungen im Projektteam abfragen und diskutieren – mit Soziometrie, Squits und Skalierungen
  • Verschleppte Konflikte lösungsfokussiert bearbeiten - mit Storyboards und U-Technik
  • Effektiv komplexe Situationen vermitteln – Analogien herstellen, Metaphern und Bilder einsetzen

Online-Test

Projektmanagement

Sind Ihre Projektmanagement-Kenntnisse ausreichend oder bewegen Sie sich auf dünnem Eis, wenn es um die Leitung von Projekten geht?
Testen Sie Ihr Wissen >>

Den Test können Sie kostenlos, anonym und ohne Registrierung durchführen.

Mag. Susanne Schwanzer, MSc

Mag. Susanne Schwanzer, MSc

Begleitet seit 14 Jahren als selbstständige Beraterin, Trainerin und Coach Unternehmen und Führungskräfte in Change- und OE-Prozessen. War selbst mehrere Jahre als Projektleiterin in EU-weiten Forschungsprojekten tätig. Sie moderiert u.a. Workshops zum Kick-off, Teambuilding, Konflikt- und Krisenintervention in IT-Projekten.

  • Sie üben konkrete Settings und Methoden, abgestimmt auf Probleme und Anlassfälle, die in Projekten häufig auftreten.
  • Sie stärken durch den Einsatz von effektvoller Moderation die soziale und kommunikative Kompetenz aller Projektbeteiligten.
  • Sie beugen Konflikten und Reibungsverlusten vor und tragen so wirkungsvoll dazu bei, den Projekterfolg nachhaltig zu sichern.
  • Bringen Sie eigene Fallbeispiele mit, um so die Tools direkt in Ihrem Arbeitskontext zu integrieren.

Karrierebewusste und erfahrene Führungskräfte bzw. Experten/Expertinnen, die gezielt ihre Projektmanagement-Performance steigern wollen und eine individuelle Weiterbildung suchen.

Grundkenntnisse im Projektmanagement sind Voraussetzung. Der Besuch des Seminars Projektmanagement – Basiswissen wird angeraten.

  • Im Seminarpreis enthalten: Teilnehmerunterlagen, Begrüßungskaffee, Mittagessen, Erfrischungsgetränke, Pausenimbisse und Garagengebühren.
  • Tipp: Das Seminar ist als Fortbildung im Rahmen einer Projektmanagement-Re-Zertifizierung anrechenbar.

Sicherung der Ergebniswirksamkeit

  • Individuelles Follow-up zur Nachbereitung: Gelohnt hat sich Weiterbildung erst dann, wenn das neu erworbene Wissen in die tägliche Praxis umgesetzt wird – und sich positiv auf das Ergebnis auswirkt. Das Einzel-Follow-up dient der Transfersicherung sowie der Unterstützung bzw. Vertiefung des persönlichen Maßnahmenkatalogs oder zur Planung weiterer Trainingsmaßnahmen.
  • Infos zur Buchung: Empfohlen 6 bis max. 12 Wochen nach dem Seminar im WIFI Management Forum. Beitrag: EUR 150/Stunde, wobei generell 2 Stunden empfohlen werden. Anmeldung an konrad@wifiwien.at

Wir empfehlen weiters

Bildmontage: RS3 Werbe GmbH, Foto: Matej Kastelic/Shutterstock.com

Business Espresso - Impulse für das Management

Intensiv, kurz und stark wie ein guter Espresso!
Spannende Themen, Best Practice und hochkarätige TrainerInnen aus dem WIFI Management Forum, das sind die Zutaten für unser innovatives Format für ManagerInnen.
Neugierig geworden? Alle Termine finden Sie unter wifiwien.at/BusinessEspresso

Dieses Seminar bieten wir auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen
  • Absolut praxisnah – auf Ihren Bedarf abgestimmt
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel
Jetzt anfragen: Anfrageformular

Letzte Änderung: 17.07.2019